Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT-Sicherheitsprobleme großteils "hausgemacht"

14.06.2005


Studie: Unternehmen haben Angst vor Spam und Viren


Spam und Viren werden von Projekt- und IT-Managern in Deutschland und Großbritannien als das größte Sicherheitsproblem eingeschätzt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des IT-Sicherheitsexperten WatchGuard Technologie unter 296 IT-Managern. Demnach stufen 82 Prozent der befragten IT-Experten Spam und 60 Prozent Viren als größte Gefahrenquelle für das Unternehmen ein.
"Die meisten Unternehmen fürchten fälschlicherweise noch immer besonders Virenattacken. Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass die meisten Sicherheitsprobleme nach wie vor ’hausgemacht’ sind", kommentiert WatchGuard-Senior-Director Anna Focks die Ergebnisse. Zur Vorsorge greifen die meisten Unternehmen auf automatisierte Downloads zum Virenscan (86 Prozent) zurück, während 38 Prozent ihre Updates eigenhändig auf regelmäßiger Basis vornehmen. Im Vergleich zwischen Großbritannien und Deutschland zeigt sich, dass deutsche Unternehmen etwas sorgfältiger mit dem Virenschutz umgehen. 55 Prozent der Befragten aus Deutschland gaben an, Updates auf regelmäßiger Basis vorzunehmen, während es auf der Insel nur 26 Prozent waren.

Auf die Frage, welche Vorsichtsmaßnahmen geplant sind, priorisierten 56 Prozent den Schutz vor Virenattacken sowie die Aufklärung der Mitarbeiter (42 Prozent). Erstaunliche sechs Prozent gaben laut WatchGuard an, keinerlei Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. 60 Prozent wollen in Deutschland einen Virenschutz und 40 Prozent eine Verschlüsselungstechnologie implementieren, in Großbritannien sind es hingegen nur 28 Prozent der Befragten. Dagegen forcieren 48 Prozent der englischen Unternehmen die Aufklärung ihrer Mitarbeiter, während es in Deutschland nur 35 Prozent sind.

Wilhelm Bauer | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.watchguard.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Studie zu Bildungsangeboten für die Industrie 4.0 in Österreich
05.02.2018 | Fachhochschule St. Pölten

nachricht Schildkrötengehirne sind komplexer als gedacht
05.02.2018 | Eberhard Karls Universität Tübingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mit wenigen Klicks zum Edge Datacenter

19.02.2018 | Informationstechnologie

IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung

19.02.2018 | Wirtschaft Finanzen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics