Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Deutschlandbild ist international erfolgreich

07.12.2004


Deutschland wird von Medien, Werbeagenturen, Modemachern und der Musikbranche des Landes zunehmend positiv kommuniziert und kommt im In- und Ausland damit besser an als bisher. Das hat eine aktuelle Analyse der deutschen Designzeitschrift PAGE ergeben.

Werbung made in Germany ist international stark im Kommen. Bei internationalen Wettbewerben gewannen deutsche Werber und Gestalter in diesem Jahr so viele Medaillen wie nie zuvor. Beim Wettbewerb des renommierten Art Directors Club of Europe (ADCE) belegte deutsche Werbung Platz eins. Von den 125 Auszeichnungen gingen allein 42 nach Deutschland. Beim Werbefilmfestival in Cannes lieferten die deutschen Spitzenleistungen ab, und auch bei den International Design, Print & Outdoor Advertising Awards der New York Festivals standen die Deutschen an erster Stelle.

Die Werber besinnen sich zunehmend auf ihre Muttersprache. Bei Mitsubishi heißt es beispielsweise jetzt in der Deutschlandswerbung: "Heute. Morgen. Übermorgen." anstelle von "Drive alive". Der neue Slogan der Kosmetikkette Douglas heißt: "Douglas macht das Leben schöner" statt bisher: "Come in and find out". Mit "SAT.1 zeigt’s allen" statt "Powered by emotion" wirbt der TV-Sender jetzt.

Zu den Trendsettern des neuen Deutschlandbildes gehört die Modebranche: Schmuckdesignerin Jette Joop nannte schon 2001 eine ihrer Schmuckkollektionen "I love Germany". Der gebürtige Ulmer Bernhard Wilhelm, einer der Shootingstars der internationalen Modeszene, benutzt in seinen Kollektionen traditionelle Trachtenelemente. Die Kölner Modedesignerin Eva Gronbach, die zuvor bei Yamamoto, Galliano und Hermès arbeitete, experimentiert mit deutschen Symbolen und die Designer Hugo Schneider und Uli Dziallas entwarfen Mode in Schwarz-Rot-Gold.

Bratwurst, Bier und Gartenzwerg sind Symbole, die eher das negative Deutschlandbild darstellen. Das junge, moderne und international orientierte Deutschland wird neu wahrgenommen: Humorvoll, selbstkritisch, unspießig und tolerant. Nach Meinung des Präsidenten des Art Directors Club of Europe, Johannes Newrkla, "lernen die Deutschen das Augenzwinkern" und sind deshalb erfolgreicher als bisher.

Redaktion PAGE, das führende deutschsprachige Magazin für Mediendesign und Publishing, Leverkusenstraße 54, D-22761 Hamburg. PAGE erscheint in der redtec publishing GmbH, Gruber Str. 46 a, D-85586 Poing, einem Unternehmen der Gruppe Süddeutscher Verlag/Hüthig Fachinformationen GmbH (SVHFI). Bei redtec publishing erscheinen auch die Zeitschriften ComputerFoto, Creative Live, digifoto, dotnetpro und MACup sowie mehrere IT-Informationsdienste.

Heinz Kirchner | ProMedia PR
Weitere Informationen:
http://www.page-online.de
http://www.redtec.de

Weitere Berichte zu: Director PAGE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Klimawandel verstärkt Selenmangel
21.02.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten