Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stress lässt weibliche Chromosome altern

30.11.2004


Belastung und Telomerlänge hängen direkt zusammen



Psychologischer Stress kann die Chromosome einer Frau um zehn Jahre altern lassen. Der genaue Zusammenhang zwischen Stress, Alterung und Gesundheit auf zellularer Ebene ist derzeit nicht geklärt. Ein Team der University of California hat jetzt unter der Leitung von Elissa Epel die Auswirkungen von Stress auf die Zelle untersucht. Die Wissenschafter analysierten die Chromosome der weißen Blutkörperchen von 58 Müttern. Zwei Drittel der Frauen hatten chronisch kranke Kinder. Die Kinder der restlichen Teilnehmerinnen waren gesund, so dass von einer geringeren Stressbelastung ausgegangen wurde. In der Telomerlänge der beiden Gruppen gab es keinen Unterschied. Jene Frauen, die in beiden Gruppen am stärksten belastet waren, verfügten jedoch auch über die kürzesten Telomere. Dieser Effekt war so deutlich, dass er zwischen neun und 17 Jahren der Zellalterung entsprach. Die Ergebnisse der Studie wurden in den Proceedings of the National Academy of Sciencesveröffentlicht.

... mehr zu:
»Chromosom »Stress »Wahrnehmung


Laut Epel kamen diese Forschungsergebnisse nicht überraschend. Sie geht davon aus, dass die Wahrnehmung der Welt entscheidender sein kann als die objektive Realität. "Empfindet jemand Stress, muss das ernst genommen werden, da es auf der zellularen Ebene Niederschlag finden kann." Jene Frauen, die am längsten für ein krankes Kind gesorgt hatte, verfügten über die kürzesten Telomere. Ihre eigene Wahrnehmung der Belastung spielte dabei laut NewScientist keine Rolle. Weitere Untersuchungen sind laut Epel erforderlich, um die Ergebnisse dieser Studie zu bestätigen, in der Lebensstil, sozialer Status oder Umweltbelastung nicht berücksichtigt wurden. Ein Stück DNA, das Telomer, schützt das Chromosomende und fördert die genetische Stabilität. Bei jeder Zellteilung verkürzen sich die Telomere, so dass die nachfolgenden Zellen bereits über etwas kürzere Telomere verfügen.

Michaela Monschein | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.ucsf.edu
http://www.pnas.org

Weitere Berichte zu: Chromosom Stress Wahrnehmung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Klimawandel verstärkt Selenmangel
21.02.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten