Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Postbank Studie zur Präsidentschaftswahl in den USA

27.10.2004


Bush oder Kerry: Wer ist besser für die Börse? US-Dollar verhält sich überparteilich



Republikaner oder Demokraten, welche Partei ist historisch betrachtet besser für die Börse? Nach Einschätzung der Postbank ist es sekundär, ob der US-Präsident Republikaner oder Demokrat ist. Die Kursentwicklung an der Wall Street hängt primär von der konjunkturellen Entwicklung in den USA und der Welt sowie von externen Sonderfaktoren ab. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Postbank, die die Entwicklung des Standard & Poors 500 seit 1948 analysiert hat.

... mehr zu:
»Amtsjahr »Demokrat »Greenback »Wahljahr


Die Demokraten haben aber statistisch die Nase leicht vorn. Unter demokratischen Präsidenten legte der Index mit 52 Prozent stärker zu als unter republikanischen. Hier lag das Kursplus durchschnittlich nur bei 37 Prozent. Aufgrund von externen Faktoren kann diese bessere Performance statistisch aber nicht als signifikant angesehen werden.

Die stärksten Kursanstiege sind in der Regel im zweiten und dritten Jahr einer Präsidentschaft zu verzeichnen. Danach folgt das vierte Jahr einer Amtsperiode, das Wahljahr, das entgegen aller Erwartung nicht die beste Performance aufweist. Am wenigsten positiv entwickelten sich die Börsen im Durchschnitt im ersten Amtsjahr.

In der Gesamtbetrachtung verlief der Kursanstieg unter demokratischer Regentschaft gleichmäßiger, während im ersten Amtsjahr republikanischer Präsidenten per Saldo die Kurse gefallen sind. So gaben die Kurse im ersten Amtsjahr von sechs der sieben republikanischen Amtszeiten nach, während sie unter fünf der sechs Demokraten im gleichen Zeitraum zulegten.

Allerdings fiel das erste Amtsjahr eines republikanischen Präsidenten mehrfach mit einer Rezession oder auch mit den Ölpreisschocks der 70er und 80er Jahre zusammen.

Interessant ist ein Blick auf die Kursentwicklung des US-Dollar zum Euro bzw. zur D-Mark. Der Greenback zeigt innerhalb fast aller Amtsperioden seit 1976 unabhängig von der regierenden Partei ein ähnliches Verlaufsmuster: Einem richtungslosen ersten Jahr mit leichten Kursanstiegen bzw. –verlusten des US-Dollars folgen deutliche Kursrückgänge im zweiten und dritten Jahr. Und mit einer Ausnahme glänzte der Greenback in allen beobachteten Amtszeiten im Wahljahr mit einem Kursanstieg, der im Durchschnitt zehn Prozent betrug. Lediglich in der aktuellen Präsidentschaft entwickelt er sich eher flat.

| Deutsche Postbank AG
Weitere Informationen:
http://www.postbank.de/research

Weitere Berichte zu: Amtsjahr Demokrat Greenback Wahljahr

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung