Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Application Performance Testing wird immer wichtiger

06.10.2004


Drei treibende Kräfte forcieren Intensität und Häufigkeit von Anwendungstests: Komplexität, Outsourcing und Konsolidierung der IT-Systeme


Das Testing von Software-Anwendungen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Denn die wachsende Komplexität von IT-Systemen sowie deren zunehmende Auslagerung und Konsolidierung bewegen Unternehmen dazu, eine steigende Anzahl von Applikationen zu testen und die Frequenz solcher Qualitätssicherungs-Initiativen zu erhöhen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Kundenbefragung der Mercury Interactive Corporation (NASDAQ: MERQ). An der aktuellen Studie des weltweiten Marktführers im Bereich Business Technology Optimization (BTO) hatten sich insgesamt 450 Qualitätssicherungs- und Performance-Testingexperten beteiligt.

Eine deutliche Sprache sprechen die Umfrageergebnisse insbesondere hinsichtlich der Intensität und Häufigkeit von Software-Tests:


* 76 Prozent der Befragten berichten von einer wachsenden Zahl von Testing-Projekten in ihrem Unternehmen.
* 71 Prozent gaben an, dass die Frequenz ihrer Testing-Initiativen steige.

Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Qualitätssicherung im Rahmen von Implementierungsvorhaben und Release-Wechseln:

* 85 testen neue Applikationen.
* 72 setzen bei wichtigen Upgrades auf Testing.
* Immerhin noch 40 Prozent testen auch Software-Patches und -Modifikationen.

Auf die Frage nach den wichtigsten treibenden Kräften für die Auslagerung von IT-Funktionen gaben die Teilnehmer an, sie verfolgten Outsourcing-Bestrebungen für:

* die Software-Entwicklung (35 Prozent),
* die Qualitätssicherung (22 Prozent)
* und den Produktivbetrieb der IT-Systeme (6 Prozent).

Ähnliche Resultate ergaben sich bei der Frage nach den zentralen Beweggründen für die Verlagerung von IT-Funktionen in Länder mit niedrigeren Lohnkosten:

* 33 Prozent verfolgen Offshoring-Initiativen in der Softwareentwicklung,
* 19 Prozent in Qualitätssicherung
* und 6 Prozent beim Produktivbetrieb.

Darüber hinaus gaben mit 53 Prozent mehr als die Hälfte aller Befragten an, dass ihre Organisation damit befasst ist, Center of Excellences aufzubauen oder IT-Abläufe zu standardisieren und zu zentralisieren. Ziel dieser Vorhaben ist es, den Prozess zur Bereitstellung von Software-Applikationen sowie deren Qualität zu verbessern.

"Lösungen für Application Delivery sind zu einem der strategisch bedeutsamsten Investitionsfelder innerhalb des IT-Marktes avanciert", betont Rajesh Radhakrishnan als Senior Director für Produktmarketing bei Mercury und führt aus: "Dass Kunden das Testen von Software auf immer mehr Applikationen ausdehnen, hat viel mit den Herausforderungen zu tun, die aus zunehmenden Outsourcing-Initiativen, wachsender Anwendungskomplexität und steigendem Druck zur Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien resultieren."

Im Laufe der vergangenen 15 Jahre hat Mercury tausenden von Kunden bei der Herausforderung geholfen, die Qualität und Performance ihrer Applikationen zu optimieren. Gartner stuft das Unternehmen im Rahmen der Magic Quadrant-Studien als Marktführer bei verteilten Testing-Lösungen ein. Und auch die IDC sieht Mercury mit einem Umsatzanteil von 55 Prozent als unangefochtenen Application-Delivery-Marktführer. Auf der Website des Unternehmens stehen die Ergebnisse der aktuellen Kundenbefragung zum kostenlosen Download bereit: http://download.mercury.com/cgi-bin/portal/download/loginForm.jsp?id=166#d166.

Edith Krieg | Harvard Public Relations
Weitere Informationen:
http://www.mercury.com
http://www.harvard.de

Weitere Berichte zu: Application Applikation Performance Qualitätssicherung Testing

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

nachricht Zukunftsstudie zum Autoland Saarland veröffentlicht
29.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik