Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Studie vergleicht Anbieter von Pflegeeinrichtungen

27.09.2004


Pflege-TÜV ist Marktführer unter Gütesiegeln zur Qualitätssicherung



Im Rahmen der Studie "Qualitätssiegel und Zertifikate für Pflegeeinrichtungen" hat das Wissenschaftliche Institut der AOK die verschiedenen Anbieter auf dem Markt verglichen. "Das Ergebnis der Studie ist eine eindeutige Empfehlung an den Pflege-TÜV des bpa, dem die Marktführerschaft und ein sehr günstiger Preis bescheinigt wird", erklärt Bernd Tews, Geschäftsführer des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V (bpa). 38 Prozent aller Einrichtungen, die freiwillig eine externe Qualitätskontrolle durchführen ließen, haben das Zertifikat Pflege-TÜV des bpa erhalten.



Zur Jahreswende 2003/2004 hatten rund 10 Prozent aller ambulanten Dienste und Pflegeheime ein Qualitätssiegel oder Zertifikat. Die fünf meist vergebenen Siegel stehen zusammen für fast drei Viertel des Marktsegements, wobei der Pflege-TÜV des bpa (38 Prozent) die Führung übernimmt, gefolgt vom Siegel "Geprüfte Pflegequalität" (13 Prozent).

Der Pflege-TÜV stellt eine unabhängige Instanz dar, die Pflegeeinrichtungen die Feststellung des Standes seiner Qualitätsentwicklung ermöglicht. Das Prüfsystem ist aus der Praxis von Pflegeeinrichtungen zusammen mit dem TÜV entwickelt worden. Das Prüfkonzept wurde 1999 eingeführt und 2002 um die Richtlinien des Pflege-Qualitätssicherungsgesetzes erweitert. Folgende vier Gründe sprechen für den Pflege-TÜV: Mit dem Zertifikat einer neutralen Institution wird bestätigt, dass alle gesetzlichen und vertraglichen Qualitätsanforderungen erfüllt werden. Hinweise über Stärken und Schwächen können mit konkreten Verbesserungsvorschlägen eingebracht werden. Für Kunden und Angehörige ist durch das Siegel der hohe Qualitätsstandard erkennbar, was einen nicht zu unterschätzenden Werbeeffekt darstellt. Die Mitarbeiter werden mit einem konkreten Ziel für ihren Einsatz belohnt.

Marietta Gross | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.wido.de

Weitere Berichte zu: Pflege-TÜV Pflegeeinrichtung Zertifikat

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Neue Studie „Education first! Bildung entscheidet über die Zukunft Sahel-Afrikas“
29.11.2017 | Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

nachricht Zukunftsstudie zum Autoland Saarland veröffentlicht
29.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie