Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der Weltmarkt für Fettsäureester - eine Analyse von Technical Insights

21.05.2004


Stabilere Erträge im Weltmarkt für Fettsäureester durch Spezialprodukte mit höheren Gewinnmargen.



Risiken, aber auch Chancen bietet der Weltmarkt für Fettsäureester nach einer neuen Analyse von Technical Insights, einem Unternehmensbereich der Unternehmensberatung Frost & Sullivan. Die Marktsituation ist von gegenläufigen Tendenzen zu Massen- und Billigproduktion mit entsprechendem Preisverfall einerseits und innovativen Spezialprodukten mit hohen Gewinnmargen andererseits gekennzeichnet.



Immer mehr Fettsäureester werden heute schon in so großen Mengen produziert, dass sie wie Grundchemikalien gehandelt werden. Dadurch, aber auch durch die Marktsättigung und die sowohl bei Anbietern als auch bei Anwendern voranschreitenden Konsolidierungsprozesse geraten die Preise unter Druck.

"Erhöht wird die Preisempfindlichkeit des Marktes noch durch Billigangebote aus Asien. Ausgelöst wurde die Welle durch die Liberalisierungsmaßnahmen der WTO, mit denen die Zollschranken gesenkt und Bedingungen für einen weltweiten Wettbewerb geschaffen wurden", ergänzt Rajesh Kannan, Analyst bei Technical Insights.

Konzentration auf das Produktportfolio ist gefragt

Um auf einem solchen Markt überleben zu können, lassen auch europäische Hersteller bestimmte Produkte wie Glyzerinester oder Ester einwertiger Alkohole in ihren asiatischen Fabriken herstellen. Andererseits können sie der Gefahr von Preisschwankungen aber auch durch verstärkte Produktinnovation und durch Konzentration auf Spezialprodukte und Produkte mit höheren Gewinnmargen begegnen. "So können neuartige oder Spezial-Erweichungsmittel im Kosmetiksektor und Nischenprodukte zur Herstellung funktioneller Nahrungsmittel mit guten Absatzchancen rechnen", erläutert Girish Solanki, Industry Manager bei Technical Insights.

Durch Produktdifferenzierung aufgrund besonderer Merkmale und Mehrwerteigenschaften wie eindickender Wirkung, Reizlinderung, Pigmentbenetzung, Wasserlöslichkeit oder Multifunktionalität lässt sich ein vielfältigeres und innovativeres Produktportfolio entwickeln.

Möglichkeiten zur Anpassung an spezifische Produkte

Emulsionsbildende und enthärtende Eigenschaften von Fettsäureestern machen sie beispielsweise für die Herstellung von Schmiermitteln besonders interessant, wo sie vielfältige Möglichkeiten für eine kundenspezifische Anpassung der Produkte bieten. Auch in der Pharmaindustrie kommen neue Fettsäureester-Formulierungen als reaktionsunfähiger Grundbestandteil und Trägersubstanz für den Wirkstofftransport zum Einsatz.

Vielversprechende Anwendungen in der Kosmetik, insbesondere in Asien, dürften für eine verstärkte Nachfrage nach Estern einwertiger Alkohole für Deodorants, Antitranspirationsmittel, Anti-Falten- und Anti-Aging-Lotionen sorgen.

Biologisch leichter abbaubar

Ein weiterer wichtiger Faktor, der sich spürbar auf den Markt für Fettsäureester auswirkt, sind die strengen Umwelt- und Gesundheitsschutzbestimmungen in Europa und Nordamerika. Dabei sind Fettsäureester biologisch besser abbaubar und aufgrund einer geringeren Toxizität und eines niedrigeren Gehalts an flüchtigen organischen Verbindungen umweltverträglicher als entsprechende Zusatzstoffe auf Mineralölbasis.

"Dementsprechend beeinflusst der zu beobachtende Trend zum Einsatz von Naturprodukten die Nachfrage nach Polyäthylenglykol-(PEG-) und Sorbit-Estern, insbesondere für die Herstellung von Kosmetikprodukten wie konditionierenden und changierenden Shampoos, Deodorants und Hautlotionen", fügt Solanki abschließend hinzu.

Die Analyse mit dem Titel "World Fatty Esters Market" ist Teil des Subskriptionsservices für die vertikale Branche der Oleochemikalien, oberflächenaktiven Stoffe und Spezialchemikalien und bietet eine umfassende Einschätzung der Auswirkungen der jüngsten technologischen Fortschritte auf den Markt für Fettsäureester. Sie erläutert die wichtigsten technischen Herausforderungen und Wachstumsfaktoren und gibt einen Überblick über die entscheidenden Marktentwicklungen. Im Rahmen der Analyse werden auch neue Anwendungen in den Bereichen Kosmetik, Lebensmittel und Industrie untersucht.

Auf Anfrage übersendet Frost & Sullivan eine kostenfreie Zusammenfassung der Technical Insights Analyse zu Fettsäureestern in englischer Sprache per E-Mail. Anfragen können gerichtet werden an Katja Feick (katja.feick@frost.com).


Titel der Analyse: World Fatty Esters Market (Report D483), Preis der Analyse: Euro 3.610,--

Katja Feick | Frost & Sullivan
Weitere Informationen:
http://technicalinsights.frost.com

Weitere Berichte zu: Fettsäureester Gewinnmargen Insight Technical Weltmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Wiederverwendung von IT- und Kommunikationsgeräten schont Klima und Ressourcen
23.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Klimawandel verstärkt Selenmangel
21.02.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik