Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Steigende Bewerbungseingänge europaweit: Mitarbeitersuche durch Konjunkturflaute aufwendiger

06.05.2004


Die wirtschaftlich angespannte Situation sorgt derzeit für viel Stress in den europäischen Personalabteilungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Anfang diesen Jahres durchgeführte Befragung, die das HR- und Karriereportal StepStone in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut easyquest in sieben europäischen Ländern durchführte. Demnach verzeichnen knapp zwei Drittel der 1.600 befragten Unternehmen deutlich steigende Bewerbungseingänge - jedes zehnte Unternehmen sogar einen Anstieg um mehr als 50 Prozent. Mit einer Steigerung der Bewerbungseingänge von satten 81 Prozent verzeichnen die niederländischen Firmen den größten Zuwachs - bei jedem fünften niederländischen Unternehmen ist die Zahl um mehr als die Hälfte gestiegen. Einen ähnlich starken Zuwachs an Kandidaten, die ihre Bewerbungsunterlagen einreichen, erfahren mit 70 Prozent die deutschen Personalabteilungen. Insgesamt ist bei lediglich 9 Prozent der Befragten der Anteil der Bewerbungen im Vergleich zu den Vorjahren leicht rückläufig gewesen.

Weiterhin ist im direkten Vergleich zu den Vorjahren für viele Unternehmen die Mitarbeitersuche aufgrund der aktuellen Situation auf dem Arbeitsmarkt schwieriger geworden. So gaben 64 Prozent der europäischen Personalmanager an, dass es heute deutlich umfangreicher und mühsamer geworden, die richtigen Kandidaten zu finden. Mit dem sprunghaften Anstieg der Bewerbungseingänge ist auch gleichzeitig die Anzahl der unpassenden Bewerbungen stark gestiegen. Diese Erfahrung machen mit 70 Prozent verstärkt die befragten deutschen und italienischen Unternehmen. Nur 17 Prozent der europäischen HR-Manager profitieren von der derzeitigen wirtschaftlichen Lage und können heute freie Stellen schneller besetzen.

Im Rahmen einer umfassenden Studie zum Thema "Aktuelle Trends auf dem Bewerbermarkt" wurden insgesamt 1.635 Personalmanager aller Unternehmensgrößen und -branchen in Dänemark, Norwegen, Schweden, Deutschland, Italien, Belgien und Holland befragt. Weitere Informationen über die Studie sowie eine Nutzeranalyse aller Teilnehmer erhalten Sie im Internet oder per eMail: nicole.goettlicher@stepstone.de .

Dr. Arnd Schweitzer | StepStone Deutschland AG
Weitere Informationen:
http://www.stepstone.de/ueberuns/default.cfm?link=workload

Weitere Berichte zu: Bewerbungseingang Personalabteilungen Personalmanager

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie