Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT-Projekte: Spitzenverdiener gefragt

25.08.2003


Durchschnittsstundensätze sinken



Die Stundensätze im IT-Projektgeschäft verschieben sich deutlich nach unten. Wie eine im August 2003 durchgeführte Studie des IT-Projektportals Gulp ergeben hat, hat die schwierige Situation im IT-Projektmarkt viele Freiberufler dazu gezwungen, ihre finanziellen Ansprüche nach unten anzupassen. So nimmt vor allem in höheren Stundensatzbereichen die Zahl der externen IT-Spezialisten deutlich ab und die durchschnittliche Stundensatzforderung hat sich seit Februar 2003 um einen Euro auf 70 Euro gesenkt.



Nur noch 13,5 Prozent fordern 80 bis 89 Euro, 1,5 Prozent weniger als vor einem halben Jahr. Die mit 26 Prozent größte Gruppe von 70 bis 79 Euro habe sich um 2,1 Prozent verringert. 2,4 Prozent legte die Gruppe von 60 bis 69 Euro zu, und auch die Gruppe von 50 bis 59 Euro ist um 2,4 Prozent angewachsen. Weniger als 50 Euro zu verrechnen, kommt laut Gulp nur für neun Prozent der IT-Freiberufler in Frage, was einen Anstieg um 1,4 Prozent bedeutet.

Was die Projektanfragen betrifft mussten die Gruppen in den mittleren Preisklassen deutlich Federn lassen, was sich auf die Gruppen 50 bis 59 Euro (plus 8,6 Prozent), 40 bis 49 Euro (plus 3,8 Prozent) und die Gruppe 30 bis 39 Euro, die es mittlerweile auf 2,7 Prozent bringt, deutlich ausgewirkt hat. Die Schwergewichte ab 80 Euro konnten sich dank sechs Prozent mehr Anfragen auf 36 Prozent steigern, denn Unternehmen seien laut Gulp bereit, höhere Stundensätze zu bezahlen, wenn Freiberufler Fähigkeiten besitzen, die am IT-Projektmarkt schwer zu finden sind.

Die Studie basiert auf 44.000 bei Gulp registrierten Profilen von IT-Freiberuflern und Selbstständigen sowie auf 130.000 abgewickelten Projektangeboten von über 1.000 Unternehmen, die über Gulp externe Mitarbeiter rekrutieren.

Stefan Theißbacher | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.gulp.de
http://www.gulp.de/kb/st/stdsaetze/sstext_f.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel

20.02.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz