Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UN-Wasserbericht: Graphik statt Text

27.01.2003


UNEP veröffentlicht "Vital Water Graphics" am Weltwassertag



Das Umweltprogramm der UNO, die UNEP (United Nations Environment Programme), hat den Bericht "Vital Water Graphics" erstellt. Der Report enthält Informationen über die Quantität und die Qualität der weltweiten Wasserressourcen sowie dessen Verfügbarkeit. Um die Botschaft der global zunehmenden Wasserkrise eindringlicher zu transportieren, weicht der Text Graphiken. Der Bericht wird durch CD-Roms und andere audiovisuelle Materialien ergänzt und wird am 22. März, dem Weltwassertag, veröffentlicht.



Der Bericht ist eine Co-Produktion der UNEP, anderen UN-Behörden, internationalen Organisationen und einzelnen Experten. Er illustriert Probleme wie die weltweit zunehmende Wasserverschwendung, die schwindende Süßwasserversorgung ebenso wie den sinkenden Wasserspiegel des Aralsees, des nordafrikanischen Tschad-Sees und dem Marschland von Mesopotamien im Delta von Euphrat und Tigris, das nahezu vollständig ausgetrocknet ist. Zusätzlich zeigt der Report, der periodisch auf den neuesten Stand gebracht wird, Trends auf und gibt Prognosen ab, schreibt die BBC heute, Montag.

Alarmierend zeigt der Report die Wasserverschwendung von Industrie, Landwirtschaft und Haushalten auf. Im Jahr 2002 sollen Landwirtschaft und Haushalte je 800 Kubikkilometer Wasser, die Industrie 400 Kubikkilometer Wasser verschleudert haben. Bis 2025 sollen sich diese Zahlen dramatisch erhöhen. Die Schätzungen gehen von 1.100 Kubikkilometern in der Landwirtschaft, 1.000 Kubikkilometern in Haushalten und 500 Kubikkilometern in der Industrie aus. Weltweit hat sich der Wasserverbrauch seit den 50-er Jahren verdreifacht. Einer von sechs Menschen hat laut Bericht keinen regulären Zugang zu sicherem Trinkwasser. Schätzungen nach sterben täglich 41.000 Kinder durch verunreinigtes Trinkwasser.

Sandra Standhartinger | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.unep.org
http://www.unep.org/vitalwater

Weitere Berichte zu: Graphik Trinkwasser UN-Wasserbericht UNEP

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Studie zu Bildungsangeboten für die Industrie 4.0 in Österreich
05.02.2018 | Fachhochschule St. Pölten

nachricht Schildkrötengehirne sind komplexer als gedacht
05.02.2018 | Eberhard Karls Universität Tübingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics