Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Biologische Vielfalt als Hobby

22.07.2008
Studie untersucht die Erhaltung seltener Pflanzen und Tiere durch Privatpersonen

Hühnerzüchter, Kaninchenzüchter oder auch Personen, die seltene Kartoffeln anbauen: Was sind das eigentlich für Leute? Und welche Rolle spielen Sie bei der Erhaltung seltener Kulturpflanzen und Nutztiere?

Bisher gab es nur sehr wenige Informationen darüber, obwohl diese Aktivitäten einen wichtigen Beitrag leisten können, dem Verlust an biologischer Vielfalt entgegenzuwirken. Dr. Josef Efken vom Johann Heinrich von Thünen-Institut (vTI) in Braunschweig hat nun einen ersten Versuch unternommen, diese Personengruppe und ihre Tätigkeiten mit Hilfe einer online-Befragung zu charakterisieren.

Von 4000 Personen, die seltene Nutztiere oder Nutzpflanzen erhalten und die er bundesweit mit einem Fragebogen angesprochen hatte, haben fast 500 geantwortet. Die Auswertung dieser Fragebögen hat Efken nun in einem Arbeitsbericht des vTI niedergelegt. Auch wenn diese Stichprobe nicht unbedingt repräsentativ ist, liegt nun zum ersten Mal in Deutschland eine Untersuchung in dieser Größenordnung vor.

Bei den seltenen Tieren, die durch die Liebhaber erhalten werden, handelt es sich in erster Linie um Rassen von Hühnern und Schafen, gefolgt von Kaninchen, Hunden, Schweinen, Pferden und Ziegen. Im Pflanzenbereich stehen vor allem seltene Sorten von Obst, Gemüse, Kartoffeln sowie Gewürzen und Arzneipflanzen hoch im Kurs.

Das Engagement der Befragten ist mit durchschnittlich 13 Stunden pro Woche hoch. 60 Prozent von ihnen sind in irgendeiner Form mit der Landwirtschaft verbunden, was immerhin heißt, dass 40 Prozent sich in diesem Bereich engagieren, ohne einen direkten Bezug zur Landwirtschaft zu haben. Der Personenkreis befürwortet weit überwiegend den ökologischen Landbau und steht der konventionellen Züchtung sowie der Sortenschutz-Gesetzgebung kritisch gegenüber. Erhalten durch Essen beziehungsweise Erhalten durch Vermarkten, zum Beispiel über Hofläden, wird deutlich unterstützt, wie ebenso ganz allgemein das marktwirtschaftliche System. Es handelt sich also nicht um generelle 'Systemkritiker'.

Der überwiegende Teil der Befragten vermarktet seine Erzeugnisse, vor allem die Tierhalter. Allerdings schätzt nur knapp die Hälfte der Befragten die eigenen Fähigkeiten in den Bereichen on-farm-Management und Vermarktung als ausreichend ein. Der geringe Organisationsgrad insgesamt - rund ein Viertel der Befragten sind keiner entsprechenden Vereinigung oder Initiative angeschlossen - sowie die eher zersplitterte Organisationsstruktur des Bereiches erschweren eine wirksame Interessenvertretung.

Dr. Michael Welling | idw
Weitere Informationen:
http://www.vti.bund.de
http://www.vti.bund.de/de/institute/ma/publikationen/bereich/ab_05_2008_de.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Massenverlust des Antarktischen Eisschilds hat sich beschleunigt
14.06.2018 | Technische Universität Dresden

nachricht Teure Flops: Nur 5% der Innovationsideen werden erfolgreich
12.06.2018 | Institut für angewandte Innovationsforschung e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics