Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Trendstudie "Bank & Zukunft 2008"

07.07.2008
"Die Banken erwarten für die Zukunft drastische Veränderungen, auf die sich derzeit allerdings nur jede vierte bereits vorbereitet sieht", so eine Kernaussage der aktuellen Trendstudie des Fraunhofer IAO. Eine kostenlose Zusammenfassung der Ergebnisse steht ab sofort zum Download bereit.

Im Mittelpunkt der aktuellen Trendstudie "Bank & Zukunft 2008" steht die Frage, mit welchen Ansätzen die Banken den aktuellen und künftig erwarteten Herausforderungen im Markt begegnen wollen. Dazu werden sowohl Aspekte im Vertrieb als auch in der Strukturentwicklung aufgegriffen, die hier unter dem Begriff der Industrialisierung zusammengefasst werden.

Abschließend werden von den Banken ausgewählte Zukunftstrends bewertet und eine Einschätzung dahingehend abgegeben, wie gut diese bereits zum aktuellen Zeitpunkt auf die erwarteten Trends und Herausforderungen vorbereitet sind.

Die bereits vierte Trendstudie der Reihe "Bank & Zukunft" setzt auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen und Inhalten des Verbundsforschungsprojektes Innovationsforum "Bank & Zukunft" am Fraunhofer IAO auf, das seit dem Jahr 2005 jährlich eine Branchenstudie im Banksektor durchführt. Mit 481 Teilnehmern aus allen Bankengruppen ist die Studie inzwischen fest am Markt etabliert und hat sich zu einem wichtigen Trendbarometer entwickelt. In 2007 wurde die Trendstudie erstmals auf den europäischen Markt ausgeweitet. Der internationale Vergleich machte deutlich, dass sich der deutsche Bankenmarkt zum Teil erheblich von anderen europäischen Märkten unterscheidet und zudem der wettbewerbsintensivste in Europa ist.

Die aktuelle Trendstudie zeigt, dass sich die Banken intensiv mit Innovations
strategien sowie Industrialisierungsmaßnahmen auseinandersetzen und an zukunftsorientierten Geschäftsmodellen arbeiten. Die Verbindung von Effizienz und Innovation - zum Nutzen des Kunden und auch der Bank - stellt dabei die wichtigste Herausforderung auf dem Weg zur Bank der Zukunft dar. Insbesondere an der Kundenschnittstelle formulieren die Banken Innovations- und damit auch Investitionsbedarf, um sich im zunehmenden Wettbewerb strategisch zu positionieren. Die Weiterentwicklung der Sozial- und Kommunikationsfähigkeiten der Mitarbeiter ist dabei wichtiger denn je.

Eine kostenlose Zusammenfassung der Trendstudie steht im Internet unter www.bankundzukunft zum Download bereit. Die Publikation der Gesamtstudie ist zum Preis von € 65 (incl. MwSt. und Versand) unter dem Titel "Bank & Zukunft 2008 - Wie sich Banken auf die Herausforderungen von morgen bereits heute vorbereiten" über den IAO-Shop (www.iao.fraunhofer.de/d/shop) online bestellbar.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Martin Engstler, Christian Vocke
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon: +49 711 970-5475, -2135; Fax +49 711 970-5461

Claudia Garád | idw
Weitere Informationen:
http://www.bankundzukunft.de/
http://www.iao.fraunhofer.de/d/shop

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Ab ins Ungewisse: Über das Risikoverhalten von Jugendlichen
19.01.2017 | Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

nachricht Der Klang des Ozeans
12.01.2017 | Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung

19.01.2017 | Förderungen Preise

Neue CRISPR-Methode enthüllt Genregulation einzelner Zellen

19.01.2017 | Biowissenschaften Chemie