Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Online-Shopping wächst in Deutschland

26.06.2002


Sicherheitsbedenken sind größte Hemmschwelle

Deutschland liegt bei der Anzahl der Online-Shopper weltweit hinter den USA und Korea auf Platz drei. 26 Prozent der Internet-User bzw. elf Prozent der Gesamtbevölkerung gaben bei der 37 Länder umfassenden Studie an, "im vergangenen Monat online eingekauft" zu haben. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Online-Marktforschers TNS Interactive hervor. Die Internetnutzung in Deutschland ist demnach von 36 Prozent im Vorjahr auf 42 Prozent gestiegen. Dem Online-Shopping prophezeit die Studie eine rosige Zukunft. 33 Prozent der deutschen User planen innerhalb der nächsten sechs Monate einen Einkaufsbummel im Internet.

Jeder zweite Deutsche hat in den vergangenen vier Wochen bis zu 100 Euro online ausgegeben. 34 Prozent haben bis zu 300 Euro und sieben Prozent mehr als 1.000 Euro beim Einkauf im Internet investiert. Am beliebtesten bei Online-Shoppern sind nach wie vor Bücher (33 Prozent), gefolgt von Musik und CDs (24 Prozent) sowie Bekleidung (21 Prozent). Aber auch elektronische Geräte (19 Prozent) und Theater- oder Kinokarten werden oft online gekauft.

Die größte Hemmschwelle für jene, die noch nie einen Einkaufsbummel im Internet gewagt haben, sind Sicherheitsbedenken. 73 Prozent der Shopping-abstinenten User wollen ihre Kreditkartennummer und sonstigen relevanten Daten nicht online preisgeben. Wahre Genießer sprechen zudem dem Online-Einkauf den Erlebnischarakter ab. Immerhin 74 Prozent der User, die noch nie online eingekauft haben, sehen das so. "Auf Anbieterseite muss man sich stärker den Wünschen der Kunden annehmen", fordert daher Frank Wagner von TNS Emnid.

Erwin Schotzger | pte.online
Weitere Informationen:
http://www.tnsofres.com
http://www.emnid.tnsofres.com

Weitere Berichte zu: Online-Shopping

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Klimawandel verstärkt Selenmangel
21.02.2017 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen