Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wo bleibt die Zeit?

28.06.2011
Statistischer Beirat begrüßt geplante Zeitbudgeterhebung

Pressemitteilung des STATISTISCHEN BEIRATS unter Mitwirkung von Wirtschaftsverbänden, Tarifparteien, Wissenschaft und Kommunen: BDEW, BDA, BGA, BDI, BfB, Deutscher Bauernverband, Deutscher Städtetag, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Deutscher Landkreistag, DGB, DIHK, DIW Berlin, Hochschulen, GDV, HDE, Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten, RWI Essen, Umweltverbände, ver.di, Verband der Landwirtschaftskammern, ZDH

Um Informationslücken zu wichtigen Aspekten der Lebensqualität in der Bevölkerung und zu Fragen des Wohlstands in Deutschland zu schließen, soll die amtliche Statistik in Deutschland aktuelle Informationen über die Zeitverwendung der Bevölkerung bereitstellen.

Dies ist ein wesentliches Ergebnis der diesjährigen Tagung des Statistischen Beirats - dem wichtigsten Beratergremium des Statistischen Bundesamtes. Dabei wurde das große Interesse der Nutzer aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft an neuen Ergebnissen zur Zeitverwendung deutlich. Mit der deutschlandweiten Erhebung erfüllt die amtliche Statistik eine Empfehlung der "Stiglitz-Kommission" zur Messung der wirtschaftlichen Leistung und des sozialen Fortschritts.

Die Zeitbudgeterhebung ist mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) abgestimmt, das die Ergebnisse für unterschiedliche Fachaufgaben dringend benötigt und sich auch an der Finanzierung beteiligt. Das ehrgeizige Projekt - bei dem sich auch alle Statistischen Landesämter beteiligen - kann umgehend starten.

Mit der freiwilligen Erfassung der Zeitverwendung für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen werden Grundlagen für die wissenschaftliche Forschung und die Familien-, Sozial- und Wirtschaftspolitik bereitgestellt, die mit anderen Statistiken nicht abgedeckt werden können. Neben zeitbezogenen Aussagen zu familien-, kinder-, jugend- und gleichstellungspolitischen Fragestellungen, erlaubt die Befragung auch eine Messung der wirtschaftlichen Leistung, die durch unbezahlte Arbeit in privaten Haushalten in Deutschland erbracht wird.

Tätigkeiten wie beispielsweise bürgerschaftliches und ehrenamtliches Engagement, Hausarbeit oder Kinderbetreuung sowie weitere unbezahlte Tätigkeiten werden auch in ihrer wirtschaftlichen Dimension sichtbar gemacht und können zu Erwerbstätigkeit in Beziehung gesetzt werden. Auch Angaben über

Bildungs- oder Freizeitaktivitäten, beispielsweise die Mediennutzung, werden erhoben.

Die erste Erhebung zur Zeitverwendung fand in Deutschland 1991/92 statt, die zweite im Jahr 2001/02 - beide ebenfalls als gemeinsame Vorhaben von BMFSFJ und Statistischem Bundesamt. Die Vorarbeiten für die neue Befragung werden in 2011 eingeleitet. Damit schließt sich Deutschland auch an andere europäische Länder an, die derzeit eine Zeitbudgeterhebung durchführen.

Weitere Auskünfte gibt:

Statistisches Bundesamt Gruppe H 3 Einkommen, Verbrauch, Wirtschaftsrechnungen Lebensbedingungen und Zeitbudgets privater Haushalte Telefon: (0611) 75-8849 E-Mail: gruppe-h3@destatis.de

| Statistisches Bundesamt
Weitere Informationen:
http://www.destatis.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Statistiken:

nachricht Frauenanteil in Professorenschaft 2015 auf 23 % gestiegen
14.07.2016 | Statistisches Bundesamt

nachricht Mehr Habilitationen von Frauen im Jahr 2015
28.06.2016 | Statistisches Bundesamt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen