Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2,4% mehr Güter auf deutschen Binnenwasserstraßen

04.12.2007
Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes lag in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres die Güterbeförderung auf deutschen Binnenwasserstraßen bei 186,8 Millionen Tonnen.

2006 waren es im gleichen Zeitraum 182,3 Millionen Tonnen. Innerhalb eines Jahres hat sich damit die beförderte Gütermenge um etwa 4,5 Millionen Tonnen oder 2,4% erhöht.

Differenziert nach Hauptverkehrsverbindungen weist lediglich der Durchgangsverkehr ein Minus auf. Bei den drei anderen Verkehrsbeziehungen nahm der Gütertransport zu, wobei der Versand ins Ausland mit einem Anstieg von 8% am deutlichsten zulegte.

Weiterhin etwas schlechter als die Gesamtbeförderung haben sich die Containertransporte in der Binnenschifffahrt entwickelt. Von Januar bis September ist die Zunahme mit 1,2% nur halb so hoch wie in der Binnenschifffahrt insgesamt. Verantwortlich hierfür sind die weiterhin bestehenden Abfertigungsprobleme von Binnenschiffen in Antwerpen und Rotterdam, von denen besonders der Containerverkehr über den Rhein betroffen ist.

Differenziert nach Gütern zeigen sich gegenüber den ersten neun Monaten des Jahres 2006 die stärksten Zuwächse bei Eisen und Nichteisen-Metallen (+ 18,4%), chemischen Erzeugnissen (+ 8,2%) und anderen Halb- und Fertigerzeugnissen (+ 7%). Gesunken ist dagegen der Transport von Mineralölerzeugnissen (- 8,5%), Düngemitteln (- 6,8%), festen mineralischen Brennstoffen (- 2,2%) und landwirtschaftlichen Erzeugnissen (- 0,6%) mit dem Binnenschiff.

Geringfügiger gewachsen als die Gesamtbeförderung ist die Beförderungsleistung. Das Produkt aus Tonnage und zurückgelegten Kilometern nahm im Betrachtungszeitraum nur um 1,9% zu. Die Wegstrecke je Tonne Gut verringerte sich somit geringfügig von etwas über 264 Kilometer in den ersten neun Monaten 2006 auf nunmehr circa

263 Kilometer.

Weitere Auskünfte gibt:
Manfred Crezelius,
Telefon: (0611) 75-2432,
E-Mail: binnenschifffahrt@destatis.de

Manfred Crezelius | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.destatis.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Statistiken:

nachricht Frauenanteil in Professorenschaft 2015 auf 23 % gestiegen
14.07.2016 | Statistisches Bundesamt

nachricht Mehr Habilitationen von Frauen im Jahr 2015
28.06.2016 | Statistisches Bundesamt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie