Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2006: Bestes Jahr beim Gütertransport in der Binnenschifffahrt seit 1991

27.02.2007
Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes erhöhte sich die Güterbeförderungsmenge in der Binnenschifffahrt im Jahr 2006 um 2,7% auf nunmehr 243,1 Millionen Tonnen. Das war die höchste Transportmenge seit der Wiedervereinigung Deutschlands.

Leicht zurückgegangen ist die Beförderungsleistung in der Binnenschifffahrt, das Produkt aus Menge und Wegstrecke. Gegenüber 2005 verringerte sich diese um 0,2% auf rund 63,9 Milliarden Tonnenkilometer.

Ein Blick auf die Hauptverkehrsbeziehungen zeigt die unterschiedlichen Entwicklungen der einzelnen Transportrichtungen. Keine Veränderung gegenüber 2005 gab es beim innerdeutschen Verkehr (+ 0,0%), beim Versand ins Ausland hingegen ist ein starker Anstieg zu verzeichnen. Der grenzüberschreitende Versand erreichte mit 55,7 Millionen Tonnen (+ 4,3%) das höchste Ergebnis seit 1989 (58,3 Millionen Tonnen im früheren Bundesgebiet).

Dies dürfte größtenteils auf die wachsende Exportwirtschaft zurückzuführen sein. Der mengenmäßig besonders bedeutsame grenzüberschreitende Empfang aus dem Ausland ist um 3,7% angestiegen und erreicht inzwischen einen Anteil von 44% an allen Transporten. Hier zeigt sich auch die wichtige Verteilerfunktion der Binnenschifffahrt für die niederländischen und belgischen Seehäfen. Gestiegen sind auch die Gütertransporte im Durchgangsverkehr (+ 0,6%).

Nach Güterarten zeigt sich kein einheitliches Bild. Mit 11,2% besonders stark angewachsen ist der Transport von Steinen und Erden (49,2 Millionen Tonnen) per Binnenschiff als Folge der positiven Entwicklung der Bauwirtschaft. Bei der zweitstärksten Güterabteilung, den Mineralölerzeugnissen, stieg die Beförderungsmenge nur um 0,7% auf 39,1 Millionen Tonnen. Während der Transport von landwirtschaftlichen Erzeugnissen (- 3,5%), von anderen Nahrungs- und Futtermitteln (- 5,6%), Düngemitteln (- 5,8%) und anderen Halb- und Fertigerzeugnissen (- 1,4,%) zum Teil deutlich sank, gab es bei den Güterarten Feste mineralische Brennstoffe (+ 6,7%) und Eisen, NE- Metalle (+ 4,4%) einen kräftigen Anstieg.

Der Kombinierte Verkehr übertraf im Jahr 2006 zwar wieder die Marke von 2 Millionen TEU (=Twenty-foot Equivalent Unit/Standardcontainer), erzielte mit 2,090 Millionen TEU aber ein Minus von 0,9% gegenüber dem Jahr 2005.

Weitere Auskünfte gibt: Manfred Crezelius, Telefon: (0611) 75-2432, E-Mail: manfred.crezelius@destatis.de

Manfred Crezelius | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.destatis.de

Weitere Berichte zu: Binnenschifffahrt Güterart Gütertransport TEU

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Statistiken:

nachricht Frauenanteil in Professorenschaft 2015 auf 23 % gestiegen
14.07.2016 | Statistisches Bundesamt

nachricht Mehr Habilitationen von Frauen im Jahr 2015
28.06.2016 | Statistisches Bundesamt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Statistiken >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten