Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zentrum für Kompetenzentwicklung startet Veranstaltungen zur Vermittlung von Schlüsselkompetenzen

23.11.2011
Die Anforderungen an Berufseinsteiger wachsen stetig. Neben Fachkompetenzen sind bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern heute verstärkt Fähigkeiten wie Teamfähigkeit, Fremdsprachenkenntnisse oder Führungsqualitäten gefragt.

Sogenannte Schlüsselkompetenzen - oder auch „Soft-Skills“ - werden nun von einer eigenen Organisationseinheit an der HRW, dem Zentrum für Kompetenzentwicklung (ZfK), vermittelt. Den Auftakt machten gestern zwei Veranstaltungen, die Informationen und Tipps zum Einstieg in den Beruf vermittelten.

Rainer Benien ist seit August 2011 für das „Zentrum für Kompetenzentwicklung (ZfK)“ an der Hochschule Ruhr West zuständig. Das ZfK hat sich zum Ziel gesetzt, die Berufsvorbereitung der Studierenden zu intensivieren und die Persönlichkeitsentwicklung zu stärken. Außerdem sollen die zukünftigen Absolventinnen und Absolventen zu lebenslangem Lernen angeregt werden.

„Soft-Skills werden heute immer wichtiger. Um das Angebot bedarfsgerecht anzupassen, stehen wir in regelmäßigem Austausch mit den Lehrenden", berichtet Rainer Benien vom ZfK an der HRW. „Da sich einige unserer Studierenden bereits im fünften Semester befinden und kurz vor dem Praxissemester stehen, haben wir uns dazu entschlossen, für unsere ersten Vorträge das Thema Berufseinstieg und Bewerbungen aufzugreifen“, so der 26-jährige weiter.

Den Auftakt der ZfK-Veranstaltungsreihe im Rahmen einer HRW Projektwoche machten am 22. November zwei Seminare. Der erste Kurs beschäftigte sich mit dem Thema: „Arbeitnehmerrechte- und Pflichten beim Berufseinstieg“ und wurde von Rechtsanwalt Marc Hessling, Schwerpunkt Arbeitsrecht, durchgeführt. Beim zweiten Seminar: „Bewerben – aber richtig!“ referierte Marc Horstmannshoff, Personalreferent der Mülheimer EUROPIPE GmbH, über das richtige Vorgehen beim Bewerben. Er erläuterte, worauf es bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen ankommt und riet den Studentinnen und Studenten eine übersichtliche Form für den Lebenslauf zu wählen. Darüber hinaus empfahl er den Anwesenden darauf zu achten, dass Anschreiben und Lebenslauf keine Rechtschreibfehler enthielten und beides persönlich unterschrieben sei. Denn bei bis zu 99 Prozent der Personalchefs hätten solche Form- oder Rechtschreibfehler negative Folgen für den weiteren Bewerbungsprozess.

In der anschließenden Fragerunde interessierten sich die Studierenden vor allem dafür, welche Zeugnisse in eine Bewerbung gehörten und ob alle Praktika generell aufgeführt werden sollten.

Über das Zentrum für Kompetenzentwicklung
Das Zentrum für Kompetenzentwicklung wurde am 1. August 2011 an der Hochschule Ruhr West eingerichtet und ist im Dezernat für Studierendenservice und Internationales angesiedelt. Es ist die zentrale Institution, um HRW Studierenden Schlüsselkompetenzen in Seminaren, Workshops und Veranstaltungsreihen zu vermitteln. Bei der konkreten Umsetzung von zusätzlichen und integrativen Seminaren ist das ZfK im Dialog mit den Lehrenden. Auf Anfrage empfiehlt es Trainer und Dozenten innerhalb der HRW weiter.
Über die Hochschule Ruhr West
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Ruhrgebietsstädten Mülheim an der Ruhr und Bottrop. Die fachlichen Schwerpunkte liegen auf den MINT-Fächern – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Im Studienangebot sind derzeit die zehn Bachelorstudiengänge Angewandte Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Maschinenbau dual, Wirtschaftsingenieurwesen-Energiesysteme, Betriebswirtschaftslehre Instandhaltung, Betriebswirtschaftslehre Emerging Markets, Wirtschaftsingenieurwesen–Maschinenbau, Energieinformatik, Energie- und Wassermanagement sowie der Masterstudiengang „Modellierung technischer Systeme“.

Heike Lücking | idw
Weitere Informationen:
http://www.hochschule-ruhr-west.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Ohne Leistungselektronik kein Elektroauto
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018
23.11.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik