Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Workshop zu Powerline Communications zieht internationale Experten nach Bottrop

12.09.2014

Am 11. und 12. September 2014 treffen sich Experten der Powerline Communications beim 7. Internationalen Workshop in Bottrop.

Hinter Powerline Communications verbirgt sich die Datenübertragung auf dem Stromnetz. Die 33 interessierten Teilnehmer diskutieren technische Entwicklungen, Anforderungen und Optimierungspotenzial – aus Sicht der Anwender, Nutzer, Techniker und Versor-gungsunternehmen.

Bottrop, 11. September 2014: Am 11. und 12. September 2014 treffen sich Experten der Powerline Communications beim 7. Internationalen Workshop in Bottrop.

Hinter Powerline Communications verbirgt sich die Datenübertragung auf dem Stromnetz. Diese wird verwendet um z. B. das Stromnetz intelligent zu machen, um dezentrale Erzeuger (Photovoltaik, Windkraft, Kraft-Wärme-Kopplung,…) und steuerbare Lasten (E-Mobile, Klimaanlagen, Wärmepumpen, Nachtspeicheröfen) überwachen, kontrollieren und abrechnen zu können. Bei wachsendem Anteil dezentraler und erneuerbarer Erzeugung eine stabile Stromversorgung sicherzustellen, ist dies eine wichtige Voraussetzung.

Zu Gast waren:

• Experten wissenschaftlicher Einrichtungen: TU Dresden, TU Dortmund, Universität Duisburg-Essen, UBC Vancouver/Kanada, Curtin University/Australien

• Experten von Energieversorgungsunternehmen: RWE Deutschland AG, Salzburg AG, EDF France, Steiermark AG, Netze BW GmbH (Baden-Württemberg)

• Systemhersteller: DigitalSTROM AG/Schweiz, Power Plus Communication AG, Devolo AG, ELCON Systemtechnik GmbH, ISKRAEMECO/Slowenien

Die 33 interessierten Teilnehmer diskutieren technische Entwicklungen, Anforderungen und Optimierungspotenzial – aus Sicht der Anwender, Nutzer, Techniker und Versor-gungsunternehmen.

„Wissenschaftliche Workshops mit ausländischer Beteiligung sichern und steigern das wissenschaftliche Niveau und die internationale Ausrichtung der Hochschule Ruhr West. Mit einer solchen Veranstaltung gewinnen die HRW und der Standort Bottrop an Bedeutung in der internationalen Welt der Wissenschaft. Sie trägt zum Renommee der Fachhochschule ganz wesentlich bei“, betont Prof. Dr. Eberhard Menzel, HRW Präsident während des Pressegesprächs am Mittag.

„Die Anwesenheit hochkarätiger Experten zeigt, wie aktuell und innovativ die Powerline Communications ist und wie ernst die HRW als Wissenschaftseinrichtung genommen wird. Besonders freut mich die gute Mischung von Energieversorgern als Anwender, Systemherstellern und hochkarätigen Wissenschaftlern. Somit können hier im überschaubaren Kreis Diskussionen geführt werden, welche Einfluss auf die Forschung und Entwicklung dieses Segmentes nehmen können“, erklärt Prof. Dr. Gerd Bumiller, HRW Institut Informatik und Experte für dieses Thema.

Energieeffizienz und klimagerechtes Wohnen sind die großen Themen des Bottroper Projektes „InnovationCity Ruhr.“ „Der Masterplan soll nicht nur den Umbau unseres eigenen Pilotgebietes steuern und begleiten, sondern als Blaupause für andere Städte dienen. Bottrop ist Modellstadt und nimmt eine Vorreiterrolle als Klimastadt in NRW ein“, erklärt Oberbürgermeister Bernd Tischler.

„In diesem Zusammenhang ist die Hochschule Ruhr West ein wirklicher Glücksfall für unsere Stadt und wir können auf engagierte Kooperationspartner setzen“, so Tischler.

Die Hochschule Ruhr West dankt ganz besonders der Sparkasse Bottrop für ihre Unterstützung dieses Workshops.

Pressekontakt
Hochschule Ruhr West
Beatrice Liebeheim (stellv. Pressesprecherin),
PR und Marketing
Mellinghofer Straße 55, Geb. 35
45473 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208/ 882 54 251 Mobil: 0151/ 55 11 74 50
E-Mail: Beatrice.Liebeheim@hs-ruhrwest.de

Weitere Informationen:

http://www.hochschule-ruhr-west.de

Beatrice Liebeheim-Wotruba | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: Datenübertragung Entwicklung HRW Optimierungspotenzial Powerline Workshop

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Auf die richtige Behandlung kommt es an
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise