Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Workshop "Innovative Karrieresysteme"

31.03.2009
Am Donnerstag, 14. Mai 2009, stellt das Fraunhofer IAO betriebliche Laufbahnkonzepte für Führungskräfte, Experten und Projektmanager vor. Praxisbeispiele aus einer laufenden Studie werden dabei durch drei Erfahrungsberichte ergänzt.

Alternative Karrierepfade für Führungskräfte, Experten und Projektleiter sind in Zeiten flacher Hierarchien und zunehmender Spezialisierung eine wesentliche Komponente des Personalmanagements. Bei der Planung solcher Maßnahmen fehlt den Personalentwicklern jedoch oft der Vergleich mit anderen Unternehmen, um die eigenen Konzepte aufbauen oder bewerten zu können.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet das Fraunhofer IAO am Donnerstag, 14. Mai 2009, den Workshop "Innovative Karrieresysteme" im Institutszentrum Stuttgart. Auf dem Programm stehen Beispiele unterschiedlicher Unternehmen und eine moderierte Diskussionsrunde mit Referenten aus der Praxis. Der Workshop präsentiert erste Ergebnisse einer laufenden Studie des Fraunhofer IAO zum titelgebenden Thema.

Die Notwendigkeit, erfahrenen Mitarbeitern eine Aufstiegsperspektive jenseits der traditionellen Führungslaufbahn zu bieten, zeigt sich besonders im Bereich der Forschung und Entwicklung (FuE). Dort müssen schon heute alternative Laufbahnkonzepte entwickelt und umgesetzt werden, um den gewandelten Verhältnissen Rechnung zu tragen. Aber auch dort, wo schon neue Ansätze realisiert werden, fehlt in vielen Unternehmen eine strukturierte und integrierte Planung, Umsetzung und Förderung der verschiedenen Karrierepfade. Dadurch werden wichtige Themen vernachlässigt, wie beispielsweise die Zusammenarbeit von Personalmanagement und Führungskräften bei der individuellen Karriereplanung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Oft fehlt eine durchgängige Abstimmung der Karrieremodelle mit Leistungsanreizen, Fördermaßnahmen und Aspekten des Wissensaustauschs. Die Überbrückung von Karrierebrüchen, wie beispielsweise Elternzeiten, Sabbaticals oder das Ausscheiden aus dem Berufsleben, werden oftmals nur ad hoc gelöst. Dies hat nicht nur innerbetriebliche Konsequenzen. Vor dem Hintergrund eines zunehmend schärfer werdenden Kampfs um Talente, besonders im Ingenieurbereich, können attraktive Arbeitsbedingungen den entscheidenden Wettbewerbsvorteil liefern.

Weitere Informationen zum Programm sowie eine Onlineanmeldemöglichkeit sind über untenstehenden Link zu finden. Wer Interesse hat, sollte sich schnell anmelden, da die Zahl der Plätze begrenzt ist.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Liza Wohlfart, Kuno Moll, Jürgen Wilke
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-5310, Fax +49 711 970-2299
liza.wohlfart@iao.fraunhofer.de

Claudia Garád | idw
Weitere Informationen:
http://www.iao.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Ohne Leistungselektronik kein Elektroauto
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018
23.11.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten