Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Workshop zu neuen Techniken der funktionellen Genomforschung und der Systembiologie in Berlin

10.09.2009
Neue Methoden und Techniken der sich rasant entwickelnden Genomforschung werden vom 16. bis 18. September auf dem internationalen Workshop "Molecular Interactions" in Berlin vorgestellt.

Bereits zum fünften Mal organisieren Wissenschaftler der Universität Potsdam, der Charité-Universitätsmedizin Berlin, der Freien Universität Berlin, der Max-Planck-Institute für molekulare Genetik und Pflanzenphysiologie sowie der vier Forschungszentren zur Systembiologie (FORSYS) diesen jährlichen interdisziplinären Austausch, auf dem vor allem der wissenschaftliche Nachwuchs Einblick in aktuelle Forschungsfelder gewinnen und Kontakte zu Experten aus Instituten und Unternehmen knüpfen kann.

Lebende Organismen zu konstruieren, die in der Natur so nicht vorkommen, aber dennoch nach ihren Prinzipien funktionieren, ist das Ziel der Synthetischen Biologie. Zum ersten Mal wird Forschung zu diesem innovativen Gebiet auf dem Workshop vorgestellt. Mit gen- und biotechnischen Methoden will der noch junge Forschungszweig künftig hochwirksame Medikamente, umweltschonende Biokraftstoffe und Ressourcen sparende Industriechemikalien herstellen. Auch die Gentherapie soll von den neuartigen Verfahren profitieren. Experten wie Prof. Vitor A. P. Martins dos Santos aus Braunschweig, einer der führenden Köpfe in Deutschland auf diesem Gebiet, und Prof. Udo Reichl aus Magdeburg werden darüber in einer Session berichten, die von Prof. Bernd Müller-Röber von der Universität Potsdam geleitet wird.

Nach der Entschlüsselung des menschlichen Genoms wird derzeit fieberhaft an der Sequenzierung tausender Genome aus allen Bereichen des Lebens gearbeitet. Und das Wissen über die Erbinformation wirft neue Fragen auf: Wie funktionieren die Gene, wie wirken sie zusammen? Dazu bedarf es des Wissens über regulatorische Prozesse durch sämtliche Ebenen, vom Genom über das Proteom, zu den Organellen bis hin zum Verhalten und zur Biomechanik des Gesamtorganismus. Mehr und mehr entwickelt sich die funktionelle Genomforschung deshalb hin zur Systembiologie, die ein umfassendes Bild aller Lebensvorgänge eines Organismus gewinnen will. Über die Fortschritte aus diesen Forschungsgebieten wird auf dem dreitägigen öffentlichen Workshop berichtet.

Hinweis an die Redaktionen:
Zeit: 16. bis 18. September 2009
Ort: Campus Benjamin Franklin der Charité in Berlin Dahlem, Institut für Physiologie, Arnimallee 22
Teilnahmegebühr: 60 Euro/Studenten 30 Euro
Kontakt: Weitere Informationen unter www.molecularinteractions.de. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Dr. Susanne Hollmann, Profilbereich Systembiologie und Pflanzengenomforschung am Institut für Biochemie und Biologie der Universität Potsdam, Tel. 0331/977-2811, E-mail susanne.hollmann@uni-potsdam.de, zur Verfügung.

Diese Medieninformation ist auch unter http://www.uni-potsdam.de/pressmitt/2009/pm195_09.htm im Internet abrufbar.

Sylvia Prietz | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-potsdam.de/pressmitt/2009/pm195_09.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Auf die richtige Behandlung kommt es an
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise