Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Workshop „Cyber-Physical Systems“: Das Internet der Dinge rollt an!

30.07.2012
Fraunhofer IuK-Verbund und deutsche medienakademie, in Kooperation mit FhG-Allianz Embedded Systems laden zum Workshop über Cyber-Physical Systems: 13. September 2012, 10.00 bis 18.00 Uhr im Fraunhofer Forum in Berlin.

Cyber Physical Systems? Das Internet der Dinge wird uns in Beruf und Freizeit überall umringen und in jedem Fall im Vergleich zum bisherigen Internet riesig. Der Fraunhofer IuK-Verbund und die deutsche medienakademie veranstalten in Kooperation mit der Fraunhofer-Allianz Embedded Systems in Berlin einen Zukunfts-Workshop:

Was: InnoVisionsDay: Workshop über Cyber-Physical Systems
Wann: 13. September 2012, 10.00 bis 18.00 Uhr
Wo: Fraunhofer Forum, Anna-Louisa-Karsch-Str. 2, 10178 Berlin
Teilnahmegebühr: 390,00 Euro zzgl. MwSt.
In Geräte und Systeme integrierte Computer haben eines gemeinsam – man sieht sie nicht. Und dennoch sind sie stets zugegen, ob im Auto, im Flugzeug oder in der Bahn, ob im Beruf oder im Privatleben. Der Löwenanteil der Innovationen in der Automobilindustrie, in der Medizintechnik und der Automatisierungstechnik wird inzwischen durch solche „Embedded Systems“ erbracht.

Nun steht die nächste große Veränderung an: Technische Systeme, Informationssysteme, das Internet und deren Umgebung werden ein Ganzes, sogenannte »Cyber-Physical Systems« (CPS). Beispiele für solche Systeme sind das Smart Grid, Autos und Flugzeuge, die selbständig untereinander und mit der Infrastruktur kommunizieren oder Produktionsanlagen, die vernetzt kundenspezifische Wünsche automatisiert von der Bestellung bis zur Lieferung zeitnah erfüllen. Aber: Ist es sicher, diese Systeme zu benutzen? Stimmt die Leistungsfähigkeit? Wie können solche Systeme über einen langen Zeitraum hinweg gewartet werden? Wo gib es Kosteneinsparungen? Wie können derartig komplizierte Systeme überhaupt entwickelt werden?

Mit dem Workshop über CPS wollen der Fraunhofer IuK-Verbund und die deutsche medienakademie in Kooperation mit der Fraunhofer-Allianz Embedded Systems (ein Zusammenschluss von derzeit 13 Fraunhofer-Instituten mit Schwerpunkten in den Bereichen Software, Mikroelektronik und Maschinenbau/Produktionstechnik) sowie Referenten von Siemens, Cassidian und wiseSense, Antworten auf diese Fragen geben.

Weitere Informationen über die Konferenz (Teilnahmegebühr 390 € zzgl. MwSt.) sowie Anmeldung unter:

http://www.medienakademie-koeln.de/fileadmin/Connected_Media_2020.pdf

Ansprechpartner für Rückfragen zu dieser Pressemeldung:

(1) deutsche medienakademie GmbH

Ansprechpartner: Monika Banic

deutsche medienakademie GmbH
Im MediaPark 8
D-50670 Köln
Telefon: +49 (0) 221 57 43 - 72 00
Fax: +49 (0) 221 57 43 - 72 01
E-Mail: banic@medienakademie-koeln.de
Internet: http://www.medienakademie-koeln.de
(2) PR-Agentur PR4YOU
Ansprechpartner: Marko Homann, Holger Ballwanz
PR-Agentur PR4YOU
Schonensche Straße 43
D-13189 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 43 73 43 43
Fax: +49 (0) 30 44 67 73 99
E-Mail: presse@pr4you.de
Internet: http://www.pr4you.de

Holger Ballwanz | PR-Agentur PR4YOU
Weitere Informationen:
http://www.medienakademie-koeln.de
http://www.pr4you.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Dritter Workshop „Mensch-Roboter-Zusammenarbeit“
12.01.2017 | Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

nachricht Leise und effektiv!
09.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik