Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wie unternehmensinternes Wissen als Ressource messbar wird

25.03.2013
Seminar der Fraunhofer Academy bildet zum zertifizierten Wissensbilanz-Moderator aus

Der Erfolg von Unternehmen basiert heute in erster Linie auf Intellektuellem Kapital. Nur wer die vorhandenen Wissens-Ressourcen kennt, kann sie zielgerichtet einsetzen und so die Wettbewerbsfähigkeit des eigenen Betriebes erhalten und ausbauen. Die Herausforderung besteht jedoch darin, diese zunächst nicht greifbaren Werte und ihre Bedeutung zu erkennen, zu messen und transparent zu machen.





Das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen IPK hat zusammen mit Partnern eine Methode der Wissensbilanzierung entwickelt, die eine umfassende Bestandsaufnahme und Bewertung immaterieller Werte ermöglicht.

Unter dem Dach der Fraunhofer Academy bietet das Fraunhofer IPK ein Seminarpaket an, das diese Methode vermittelt und zum/r geprüften Wissensbilanzmoderator(-in) ausbildet.

Dieses Weiterbildungsangebot ist bislang die erste umfassende Schulung, die ein einheitliches, anerkanntes Vorgehen zur systematischen Steuerung und Kommunikation der weichen Erfolgsfaktoren vermittelt. Nächster Seminartermin ist vom 13. bis 14. Juni 2013.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:
www.academy.fraunhofer.de/de/innovation_technologie/wissensbilanz.html
»Die Methode, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Wissensbilanz-Seminare erlernen, wurde im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) vom Fraunhofer IPK zusammen mit verschiedenen Partnern entwickelt«, erläutert Dr. Roman Götter, Geschäftsführer der Fraunhofer Academy. »Mittlerweile wurde sie in mehr als 1.000 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen erfolgreich als Managementinstrument eingeführt«, fügt er hinzu.

Das Schulungsangebot umfasst ein dreistufiges Ausbildungsprogramm, welches zum geprüften Wissensbilanz-Moderator qualifiziert. Es richtet sich vor allem an Führungskräfte aus den Bereichen Geschäftsleitung, Controlling oder Personal, an Unternehmensberater sowie an Themenverantwortliche für Qualitätsmanagement, Planung, Organisation, Unternehmensentwicklung oder Wissensmanagement.

Gründung des Bundesverbandes Wissensbilanzierung jährt sich im Mai

Um die Zusammenarbeit und den Austausch von Interessierten zu fördern und praxisnah über die Wissensbilanz zu informieren, hat das Fraunhofer IPK vor einem Jahr, am 11. Mai 2012, den Bundesverband Wissensbilanzierung gegründet. Ziel des Verbandes ist auch die Kooperation mit Hochschuleinrichtungen und anderen wissenschaftlichen Institutionen weiter auszubauen und den nachhaltigen Transfer der Methode in die Lehre zu garantieren. Die Ausbildung zum geprüften Wissensbilanz-Moderator der Fraunhofer Academy ist die erste umfassende Schulung, die ein anerkanntes Vorgehen der Wissensbilanzierung vermittelt.

Fraunhofer Academy

Als Beitrag zu einer neuen Innovationskultur bietet die Fraunhofer Academy in Kooperation mit renommierten Partnerhochschulen Fach- und Führungskräften exzellente Weiterbildung. Die Basis bildet die Forschungstätigkeit der Fraunhofer- Institute. Die enge Verknüpfung von Forschung, industrieller Anwendung und berufsbegleitender Fortbildung ist das besondere Leistungsmerkmal der Fraunhofer Academy. Das Weiterbildungsangebot umfasst berufsbegleitende Studiengänge, Zertifikatsprogramme und Seminare in den Bereichen Technologie und Innovation, Information und Kommunikation, Energie und Nachhaltigkeit, Logistik und Produktion sowie Fertigungs- und Prüftechnik.

Fraunhofer-Gesellschaft

Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit mehr als 80 Forschungseinrichtungen, davon 66 Institute. Mehr als 22.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, überwiegend mit natur- oder ingenieurwissenschaftlicher Ausbildung, bearbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 1,9 Milliarden Euro.

Stefanie Seidl | factum PR
Weitere Informationen:
http://www.academy.fraunhofer.de
http://www.fraunhofer.de
http://www.academy.fraunhofer.de/de/innovation_technologie/wissensbilanz.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Internationaler Workshop zu Künstlicher Intelligenz in der Quantenphysik
13.06.2018 | Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

nachricht Internationaler Workshop zu CIGS-Dünnschicht-Solarmodulen am 18. Juni 2018 in Stuttgart
07.05.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics