Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Unternehmensführung in schwierigen Zeiten: Open University Business Perspectives-Webinar am 14.5.13

06.05.2013
Fach- und Führungskräfte, die Ende April nicht bei der Open University Business Perspektive-Expertenplattform in London anwesend sein konnten, haben jetzt die Gelegenheit, an dem Webinar „Leadership in schwierigen Zeiten“ online teilzunehmen. Sie sehen Video-Höhepunkte der Veranstaltung und können interaktiv ihre Fragen mit den Open University (OU) Business School Wissenschaftlern und anderen internationalen Teilnehmern diskutieren.

Dieses Masterclass-Webinar bietet Managern aus Firmen und Organisationen ein Update aktueller MBA-Erkenntnisse zum Thema Führungsverhalten in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Leadership-Webinar findet online statt am Dienstag, 14. Mai 2013 von 20 bis 21 Uhr (19.00 - 20.00 BST +1). Die Dozenten des Webinars sind Jean Hartley, Professorin für Public Leadership (OUBS), Dr. Caroline Ramsey, Senior Lecturer in Management Practice (OUBS), und Richard Byford, Direktor der ForeVu Ltd und MBA-Alumnus.

Unterstützt wird die virtuelle Veranstaltung von Peter Wainwright, Associate Lecturer für Dynamics of Strategy im MBA-Programm, der auch die beiden letzten Business Perspectives-Webinare leitete. Interessierte Teilnehmer können sich kostenlos registrieren unter http://zumlink.de/oubs_webinar_leadership

Diskutiert werden unter anderem die Fragen: Was sind derzeit die größten Herausforderungen bei der Leitung des eigenen Unternehmens? Welche Prioritäten sollen Manager in wirtschaftlich stürmischen Zeiten setzten? Wie entwickeln sie Führungsqualitäten allen Widerständen zum Trotz?

Um an der virtuellen Veranstaltung teilzunehmen und sich live an dem Diskussionsforum sowie an Abstimmungen zu beteiligen, sind ein Computer mit Internetanschluss und ein Kopfhörer nötig.

Mit „Business Perspectives“, der neuen Expertenplattform auf verschiedenen Kommunikationskanälen, hat die Open University Business School für alle Fach- und Führungskräfte sowie für ihre gegenwärtigen und ehemaligen MBA-Studenten ein Programm entwickelt, damit sich Unternehmenspraktiker und Wissenschaftler der Universität über aktuelle Managementthemen weltweit austauschen können.
Dabei werden im Dialog zwischen Praxis und Wissenschaft möglichst viele Dimensionen in die Lösung eines Managementproblems einbezogen.

Wirtschaftsvertreter und alle interessierte Gäste sind herzlich eingeladen, in den Business Perspectives-Blogs ihre Gedanken zu teilen oder an den Präsenz-Veranstaltungen teilzunehmen.
Weitere Informationen: http://openbusinessperspectives.com/

Kontakt: Open University Business School Representation, Tristan Sage, Zeppelinstraße 73, 81669 München, Tel.: 089/89 70 90 48, E-Mail: T.Sage@open.ac.uk oder www.openuniversity.edu/mba

Über die Open University:
Die Open University Business School wurde 1984 gegründet. Sie ist die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Open University und ermöglicht akademische und berufliche Weiterbildung im betreuten Fernstudium. Alle Hochschulabschlüsse sind in Deutschland und international anerkannt. Die Open University Business School gilt als eine der größten dreifach akkreditierten Business Schools in Europa. Die Studierenden erhalten eigens vorbereitete Unterrichtsmaterialien zusammen mit digitalen, interaktiven Versionen des gleichen Lehrstoffes, die sowohl web-basiert als auch offline zugänglich sind. Intranet-Foren, Webinare und Präsenzveranstaltungen ergänzen das Angebot des vernetzten Lernens unter den Studierenden. Die Studierenden werden beim Lernen von Tutoren unterstützt. In den mehrtägigen Arbeitskreisen im Ausland (Residential Schools) oder bei virtuellen Konferenzen können Studierende hervorragend Netzwerke mit Teilnehmern aus anderen Ländern und Unternehmen knüpfen.

Beatrix Polgar-Stüwe | idw
Weitere Informationen:
http://openbusinessperspectives.com/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Ohne Leistungselektronik kein Elektroauto
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018
23.11.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik