Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wie tickt die Ökonomie? Welche Auswirkungen hat die Wirtschaftskrise? Ist der Euro noch zu retten?

18.12.2012
Unter dem Thema „Volkswirtschaft verstehen“ bietet ein DUW-Seminar einen Einstieg in grundlegende Modelle und Ansätze der VWL

Eurokrise, Staatsverschuldung und Bankenrettung – ökonomische Themen bestimmen die Agenda von Politik und Medien. Doch was bedeuten die Entwicklungen, und welche Auswirkungen haben diese? Ohne grundlegende volkswirtschaftliche Kenntnisse fällt es schwer, den Überblick zu behalten.

Hilfestellung gibt ein Präsenzseminar an der Deutschen Universität für Weiterbildung (DUW) vom 1. bis 2. Februar 2013 mit einem Einstieg in die grundlegenden Modelle und Ansätze der Volkswirtschaftslehre. Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte ohne oder mit geringen Vorkenntnissen, die für ihren beruflichen Alltag oder aus fachlichem Interesse ökonomische Grundkenntnisse erwerben möchten.

Referent Prof. Dr. Ronnie Schöb, Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft an der Freien Universität Berlin, wird an den beiden Seminartagen wichtige Kernbereiche der VWL bearbeiten: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen ökonomische Grundlagen kennen, loten das Spannungsfeld zwischen freien Marktkräften und politischer Regulierung aus und erarbeiten sich Einblicke in die Währungspolitik sowie in die Finanz- und Schuldenkrise. Das Seminar bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zusätzlich die Möglichkeit, für die eigene Arbeit wichtige volkswirtschaftliche Fragestellungen und Themenkomplexe zu besprechen.

Das Weiterbildungsangebot findet als 1,5-tägige Präsenzveranstaltung an der Deutschen Universität für Weiterbildung in Berlin-Wilmersdorf statt. Die Kursgebühr beträgt 985 Euro für externe Teilnehmer, beziehungsweise 785 Euro für DUW-Studierende und -Alumni. Interessierte werden gebeten, sich bei Janosch Baumann (janosch.baumann@duw-berlin.de) anzumelden.
Seminar: „Volkswirtschaft verstehen – Einführung in grundlegende Modelle und Ansätze der VWL“
Wann: Freitag, 1. Februar 2013 ab 14 Uhr; Samstag, 2. Februar 2013 von 9 bis 18 Uhr
Zielgruppe: Interessierte ohne oder mit geringen Vorkenntnissen
Referent: Prof. Dr. Ronnie Schöb, Dekan Fachbereich Wirtschaftswissenschaft / Lehrstuhl für Internationale Finanzwissenschaft an der Freien Universität Berlin
Weitere Infos: http://www.duw-berlin.de/no_cache/de/aktuelles/veranstaltungen.html
Kursgebühr: 985 Euro für externe Teilnehmer / 785 Euro für DUW-Studierende und -Alumni (inklusive Mehrwertsteuer / Umsatzsteuer)
Anmeldung: Janosch Baumann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der DUW (janosch.baumann@duw-berlin.de)

Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW)
Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) mit Sitz in Berlin bietet wissenschaftliche Weiterbildung für Berufstätige mit erstem Studienabschluss. Das Fernstudienangebot der staatlich anerkannten Weiterbildungsuniversität umfasst Masterstudiengänge in den Departments Wirtschaft und Management, Bildung, Gesundheit und Kommunikation sowie weiterbildende Zertifikatsprogramme. Das flexible Blended-Learning-Studiensystem und die individuelle Betreuung ermöglichen es DUW-Studierenden, das Studium mit Privatleben und Beruf zu vereinbaren. Gesellschafter der DUW sind die Freie Universität Berlin und die Stuttgarter Klett Gruppe. Als Public-Private-Partnership steht die DUW für wissenschaftliche Qualität, Arbeitsmarktnähe und Dienstleistungsorientierung. Mehr Informationen unter: http://www.duw-berlin.de/

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Pressebüro der Deutschen Universität für Weiterbildung
Julia Seimel
Telefon: 030/2000 306 106
E-Mail: julia.seimel@duw-berlin.de

Izabela Ahmad | idw
Weitere Informationen:
http://www.duw-berlin.de/de/presse.html

Weitere Berichte zu: DUW VWL Wirtschaftskrise Wirtschaftswissenschaft Ökonomie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Statusseminar „Meeresforschung mit FS SONNE“ an der Universität Oldenburg
08.02.2017 | Projektträger Jülich

nachricht Sitzt, passt, wackelt ..... und gilt als neues Gerät
07.02.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung