Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Studiengang Architektur veranstaltet internationalen Workshop in Berlin

01.04.2011
Der Studiengang Architektur der Hochschule Lausitz (FH) veranstaltet vom 4. bis 8. April 2011 einen internationalen Workshop im Aedes Network Campus Berlin.

30 Studierende der Hochschule Lausitz in Cottbus, der Hochschule Nysa, der Technischen Universität £ódŸ sowie Schülerinnen und Schüler des Oberstufenzentrums Elbe-Elster werden für das faszinierende Gebäudeensemble des Umspannwerks Wilhelminenhofstrasse in Oberschöneweide innovative Nutzungs- und Raumkonzepte entwickeln.

Der Workshop wird durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), die Deutsch-Polnische Wissenschaftsstiftung (DPWS) und den Förderverein der Hochschule Lausitz unterstützt.

Zum Hintergrund:

Oberschöneweide im Bezirk Treptow-Köpenick, am nördlichen Ufer der Spree gelegen, entwickelte sich Ende des 19. Jahrhunderts vom Erholungsgebiet mit vielen Ausflugslokalen zu einem der bedeutendsten Fabrikquartiere Deutschlands. Ein Drittel der 25 Großbetriebe und eine Vielzahl kleinerer Firmen waren der Elektroindustrie zugehörig, darunter die AEG, die hier das erste Drehstromkraftwerk Deutschlands errichtete. In der Zeit von 1890 bis 1920 entstand in Oberschöneweide ein einzigartiges Ensemble von Geschossfabriken, ausgedehnten Produktionshallen und Verwaltungsbauten. Unmittelbar an das Industriegebiet anschließend, entstanden Mietshäuser für die Arbeiter und Angestellten. In der Wilhelminenhofstraße verlief eine Güterschienentrasse, durch die die Fabriken an die Bahnhöfe Niederschöneweide-Johannisthal und Rummelsburg angebunden waren.

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft zog 2006 in die Gebäude des ehemaligen AEG Geländes an der Wilhelminenhofstraße und bot hier eine Vielzahl von Studiengängen an. Viele der denkmalgeschützten Gebäude stehen heute leer, werden zwischengenutzt oder haben neue, nicht-industrielle Nutzungen aufgenommen. Das ehemalige Umspannwerk Oberspree gehört heute der Vattenfall AG und steht zum Verkauf. Die Nutzung der Gebäude wurde 1995 aufgegeben.

Transformatorenhaus und Schalthaus wurden vom Architekten Hans Heinrich Müller gestaltet. Dieser wurde 1924 Leiter der Bauabteilung der Berliner Elektrizitätswerk - Aktiengesellschaft (BEWAG). Das denkmalgeschützte Ensemble hat eine oberirdische Brutto-Grundfläche von 3.383 Quadratmetern.

Weitere Informationen erhalten Sie von Prof. Petra Wollenberg,
petra.wollenberg@hs-lausitz.de, und unter
http://www.ancb.de/sixcms/detail.php?id=2608585
Prof. Petra Wollenberg
Professur für Städtebau und Entwerfen
Hochschule Lausitz (FH)
Studiengang Architektur
Campus Lipezker Strasse
03048 Cottbus
Tel.: 0355 - 5818 -511
Fax: 0355 - 5818 -809
http://www.fhl-architektur.de/index.html

Ralf-Peter Witzmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.fhl-architektur.de/index.html
http://www.ancb.de/sixcms/detail.php?id=2608585

Weitere Berichte zu: AEG Nutzungs- und Raumkonzepte Umspannwerk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Internationaler Workshop zu Künstlicher Intelligenz in der Quantenphysik
13.06.2018 | Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

nachricht Internationaler Workshop zu CIGS-Dünnschicht-Solarmodulen am 18. Juni 2018 in Stuttgart
07.05.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics