Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Standards für wohnungsbegleitende Dienstleistungen - Einladung zum Workshop

17.09.2009
Am 1. Oktober 2009 stellen die Projektpartner beim Fraunhofer-Forum in Berlin das BMBF-Projekt "Standards für wohnungsbegleitende Dienstleistungen im Kontext des demografischen Wandels und der Potenziale der Mikrosystemtechnik - STADIWAMI" vor. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Das vorrangige Ziel des Projektes liegt in der Erarbeitung und Umsetzung von Standards im Bereich wohnungsbegleitender Dienstleistungen. Ergänzend wird ein Geschäftsmodell entwickelt, bei dem das Wohnungsunternehmen als zentraler Anbieter für durch Mikrosystemtechnik unterstützte wohnungsbegleitende Dienstleistungen auftritt.

Unterschiedlich fokussierte Fachvorträge stellen die Anforderungen, Potenziale und Herausforderungen im Zusammenhang mit von Technik unterstützten wohnungsbegleitenden Dienstleistungen vor. Zusätzlich erhalten Sie Einblicke in die Erstellung des Geschäftsmodells, die Herangehensweise bei der Gestaltung von Schnittstellen sowie die Profile von Dienstleistungen und können hierüber im Plenum diskutieren.

Im Anschluss an das offizielle Programm haben Sie die Möglichkeit bei einem gemeinsamen Imbiss, sich mit den Projektpartnern sowie den vortragenden Experten auszutauschen.

Die Referenten sind:
Bertolt Schuckließ, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Dr. Armin Hartmann, Hartmann Real Estate
Lothar Schöpe, Fraunhofer Institut für Software- und Systemtechnik
Prof. Birgit Wilkes, Technische Fachhochschule Wildau
Michael Trage, DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
Mario Dobernowsky, Kooperationsstelle Hamburg
Wir würden uns freuen, Sie am 1. Oktober 2009 in Berlin begrüßen zu können. Zur Anmeldung benutzen Sie bitte das Antwortformular im Internet http://www.ebn.din.de/sr/STADIWAMI und senden dieses bis zum 25. September 2009 an uns zurück. Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Kontakt:
DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
Michael Trage
Burggrafenstr. 6
10787 Berlin
Tel: +49 30 2601-2325
E-Mail: michael.trage@din.de

Peter Anthony | idw
Weitere Informationen:
http://www.ebn.din.de/sr/STADIWAMI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Neues Masterclass - Seminar zur DoE - Versuchsmethodik am 06.- 07. März 2018 im HDT Berlin

30.01.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Kostenfreie Workshops zur berührungslosen Infrarot-Messtechnik
25.01.2018 | Optris GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics