Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit Spezialbrille auf Spurensuche

14.06.2011
Sich in den anderen hineinfühlen, spüren, was es bedeutet, schlecht oder gar nicht sehen zu können, Hilfe annehmen zu müssen und dennoch so selbstständig wie möglich zu bleiben: Studierende der Universität Erfurt wollen sich gemeinsam mit Sehbehinderten auf Spurensuche begeben und dabei die Möglichkeit schaffen, einander ganz neu zu begegnen.

Im Seminar „Begegnung“ im Studium Fundamentale haben sie im laufenden Semester die Idee dazu entwickelt. Am Samstag, 25. Juni, findet er nun statt, der Aktionstag „Sehblick“ auf dem Campingplatz in Kühnhausen.

„Wir wollen gemeinsam versuchen, Berührungsängste abzubauen“, erläutern Jana Hofereiter und Annika Vogel, zwei der insgesamt sieben am Projekt beteiligten Studierenden, die Idee hinter der Aktion. „Aus eigener Erfahrung kennen wir die Hilfslosigkeit, mit der man Sehbehinderten manchmal begegnet. Wollen sie unsere Hilfe? Und wenn ja: in welcher Form?

Da ist man ja oft selbst nicht sicher. Einerseits will man helfen, auf der anderen Seite aber auch niemanden bevormunden, das ist manchmal gar nicht so leicht“, berichtet Jana Hofereiter und ihre Kommilitonin Annika ergänzt: „Durch den Kontakt mit jungen Erwachsenen, die wir über den Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen kennengelernt haben, konnten wir uns bereits im Vorfeld des Aktionstages dem Thema nähern und eigene Erfahrungen sammeln, z.B. anhand von Spezialbrillen, mit denen sich Sehbehinderungen simulieren lassen. Ich habe wirklich großen Respekt vor Menschen, die mit einer solchen Beeinträchtigung scheinbar normal leben können.“

Und noch etwas haben die Studierenden gelernt: Fällt einer der Sinne aus, werden andere oft stärker ausgeprägt. „Das ist schon beeindruckend“, berichten die Studentinnen, die bei den verschiedenen Treffen mit den Sehbehinderten in den vergangenen Wochen viel über deren Fähigkeiten gelernt haben. Am 25. Juni nun wollen alle noch einmal zusammenkommen und auf den Campingplatz nach Kühnhausen fahren, um dort gemeinsam einen Tag zu verbringen, der erneut die Sinne schärfen soll - beispielsweise auf einem Barfußpfad, den die Teilnehmer beschreiten werden. Außerdem werden Hilfsmittel für Sehbehinderte vorgestellt und natürlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz: Am Lagerfeuer soll gegrillt und gemeinsam Musik gemacht werden. Unterstützung bekommen die Studierenden dabei nicht nur von der örtlichen Feuerwehr, sondern auch von der lokalen Wirtschaft, die als Sponsor der Veranstaltung mit im Boot ist.

„Sich mit dem Thema einmal eingehend zu beschäftigen und einen solchen Tag auf die Beine zu stellen, mit allem, was dazu gehört, ist eine wichtige Erfahrung, die ich aus dem Studium Fundamentale mitnehme“, erklärt Annika Vogel. „Aber das Beste an der Geschichte ist, dass ich mich heute im Umgang mit Sehbehinderten einfach sicherer fühle und mich besser in sie hineindenken kann. Dass ich so etwas mal im Studium lernen würde, hätte ich wirklich nicht gedacht.“

Carmen Voigt | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-erfurt.de

Weitere Berichte zu: Berührungsängste Sehbehindert Spezialbrille

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Seminar und Workshop zur Innovativen Fahrzeugakustik heute an der Technischen Universität in Dresden am 03.05.-04.05. 2018
20.04.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Internationaler Workshop am Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme - April 2018
12.04.2018 | Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics