Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Seminarangebote zum Thema Social Media

25.08.2014

„Social eCommerce“, „Social Business“ und „Corporate Blog“

„Social eCommerce“, „Social Business“ und „Corporate Blog“ – für Social Media-Praktiker, die ihre Kenntnisse in diesen Themenfeldern erweitern möchten, gibt es 2014 noch drei Aufbauseminare des Zentrums für akademische Qualifikationen und wissenschaftliche Weiterbildung (ZaQwW) der Fachhochschule Köln. An den 19 Unterrichtseinheiten an jeweils zwei Tagen nehmen maximal 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer teil. Zielgruppe sind Angestellte und Selbstständige beispielsweise in den Bereichen Marketing, Unternehmenskommunikation oder Public Relation. Der Teilnahmebeitrag beträgt pro Seminar 497 Euro. Weitere Informationen: http://www.fh-koeln.de/weiterbildung.

Social eCommerce
Freitag, 26. und Samstag, 27. September 2014, 9.00 bis 17.00 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag, 5. September 2014

Social eCommerce oder auch Social Shopping ist Teil des klassischen E-Commerce. Im Gegensatz zum reinen Onlinehandel wird über soziale Netzwerke eine aktive Beziehung mit den Kundinnen und Kunden eingegangen. Dozent Ahmet Özdemir ist bei Goodyear Dunlop Handelssysteme Hauptverantwortlicher für den Bereich E-Commerce, Online Marketing und Social Media. Die Themen seines Seminars sind unter anderem die Grundlagen des Social eCommerce, Marketing- und Budgetplanung, Google Adwords, Facebook Marketing und die Verknüpfung mit anderen Kommunikationskanälen.
Weitere Informationen: http://www.fh-koeln.de/weiterbildung/social-ecommerce_10517.php

Social Business
Freitag, 24. und Samstag, 25. Oktober 2014, 9.00 bis 17.00 Uhr
Anmeldeschluss: Montag, 6. Oktober 2014

Social Business bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich zu einer lernenden Organisation zu entwickeln. Dadurch erhalten sie die Fähigkeit, Wissen zu erwerben, zu verteilen und zu entwickeln sowie ihr Verhalten auf Basis neuen Wissens und neuer Erkenntnisse zu verändern. Dozent Arnd Walendy berät als Kommunikations- und IT-Experte Unternehmen aus dem DAX 30 sowie aus dem Mittelstand. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen Prinzipien, gängige Funktionen und Businessnutzen von Social Software im Unternehmen sowie typische Anwendungsfälle kennen. Zudem erhalten sie einen Überblick über gängige Anbieter von Social Software und setzen sich mit den Projektphasen zur Implementierung auseinander. Darüber hinaus beschäftigen sie sich mit dem Umgang mit kritischen Gruppen im Unternehmen und den Maßnahmen, die die Einführung ihrer Social Business-Lösung positiv beeinflussen können.
Weitere Informationen: http://www.fh-koeln.de/weiterbildung/social-business_10273.php

Corporate Blog
Freitag, 12. und Samstag, 13. Dezember 2014, 9.00 bis 17.00 Uhr
Anmeldeschluss: Montag, 24. November 2014

Unternehmen, die in der digitalen Welt wahrgenommen werden möchten, müssen Inhalte leicht konsumierbar aufbereiten und publizieren. Im Seminar planen und gestalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Corporate Blog und lernen diesen mit Inhalten zu füllen. Sie erarbeiten zudem die Gestaltung eines Blogs, die eigenständige Themengenerierung und die Weiterentwicklung bestehender Blogs. Dozent Jochen Mai leitete mehr als zehn Jahre lang das Ressort „Management + Erfolg“ der WirtschaftsWoche, ist seit Ende 2011 Social Media Manager bei der Yellow Strom GmbH und gründete den Blog „Karrierebibel“.
Weitere Informationen: http://www.fh-koeln.de/weiterbildung/corporate-blog_6123.php

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Mehr als 22.600 Studierende werden von rund 420 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Das Angebot der elf Fakultäten und des ITT umfasst mehr als 80 Studiengänge aus den Ingenieur-, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und den Angewandten Naturwissenschaften. Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der Vereinigung Europäischer Universitäten (EUA), sie gehört dem Fachhochschulverband UAS 7 und der Innovationsallianz der nordrhein-westfälischen Hochschulen an. Die Hochschule ist zudem eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und ISO 14001 geprüfte umweltorientierte Einrichtung und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Weitere Informationen und Anmeldung
Zentrum für akademische Qualifikationen und wissenschaftliche Weiterbildung
Annette Grundmann
02 21/ 82 75 - 51 40
weiterbildung@fh-koeln.de

Kontakt für die Medien
Fachhochschule Köln
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christian Sander
02 21 / 82 75 - 35 82
pressestelle@fh-koeln.de

http://www.fh-koeln.de
http://www.facebook.de/fhkoeln
http://www.twitter.com/fhkoeln

Petra Schmidt-Bentum | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018
23.11.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Anwender-Workshops „Laserbearbeitung von Faserverbundwerkstoffen“
20.11.2017 | Laser Zentrum Hannover e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stottern: Stoppsignale im Gehirn verhindern flüssiges Sprechen

12.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

E-Mobilität: Neues Hybridspeicherkonzept soll Reichweite und Leistung erhöhen

12.12.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Brände die Tundra langfristig verändern

12.12.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz