Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Praxisseminar Kleben

20.01.2010
Termin: 10.02.2010

Veranstaltungsort:
Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung
Otto-Schott-Straße 13
07745 Jena

Kontakt: info@ifw-jena.de

Das Praxisseminar "Kleben" am Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH findet in diesem Jahr zum Thema:

"Qualität und Lebensdauer geklebter Verbindungen - Einflussfaktoren und
Prüfverfahren"
statt.
Das Seminar trägt der dynamischen Entwicklung auf dem Gebiet der Klebstoffforschung und der Anwendung des Klebens in den verschiedensten Bereichen der Fertigung Rechnung.

In den letzten Jahren hat die Entwicklung von Klebstoffen für den industriellen Einsatz einen immensen Aufschwung genommen. Beispielsweise sind moderne Klebstoffe heutzutage in der Lage, auf beölten Oberflächen Haftung zu erzeugen oder andere Fügeverfahren, wie Schweißen oder Nieten zu ersetzen und zu übertreffen. Trotz dieser hervorragenden technologischen Eigenschaften wird das Kleben meistens erst dann eingesetzt, wenn kein anderes Verfahren mehr anwendbar ist. Dies liegt zum großen Teil daran, dass für den Erfolg des Klebens (aufgrund seines interdisziplinären Charakters) eine frühzeitige Abstimmung und ein ständiger Kontakt zwischen den Klebstoffherstellern und -Anwendern erforderlich sind. Oft fehlt den Anwendern das nötige Wissen hinsichtlich der Auswahl der Klebstoffe und der Prozesstechnik.

Die Seminarreihe "Praxisseminar Kleben" hilft den Anwendern, Informationslücken zu schließen und gibt Anregungen für den effektiven Einsatz des Klebens in der Fertigung.

Mit einem ausgewogenen Programm an Vorträgen kommen sowohl Vertreter aus Forschungseinrichtungen, als auch von Firmen zu Wort. Die vielfältigen Faktoren, die für die Realisierung qualitativ hochwertiger Klebverbindungen notwendig sind, werden in den einzelnen Vorträgen unter verschiedenen Aspekten beleuchtet. Dabei sind der Einfluss der Oberflächenbehandlung und die richtigen Messung der dabei erzielten Effekte ebenso von Bedeutung, wie die Klebstoffauswahl und die Prüfmethoden zur Langzeitstabilität. Darüber hinaus spielen die rheologischen Klebstoffeigenschaften eine große Bedeutung bei der Klebstoffdosierung und dem Aushärteverhalten. Sie sind ebenfalls für die Beständigkeit und Alterung der Produkte verantwortlich. In drei Vorträge werden diese Phänomene unter verschiedenen Gesichtspunkten genauer erläutert.

Wieder konnten wir namhafte Referenten und Firmenvertreter gewinnen, die mit Ihren Vorträgen neuste Ergebnisse zur Fügetechnologie "Kleben" präsentieren und den Teilnehmern zur Klärung offenen Fragen gern zur Verfügung stehen.

Kontaktadresse:
Renate Luhn
Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung Jena GmbH
Abteilung Fügetechnik
Otto-Schott-Straße 13
07745 Jena
Tel.: 03641/204123
Mail: rluhn@ifw-jena.de

Sigrid Neef | idw
Weitere Informationen:
http://www.ifw-jena.de

Weitere Berichte zu: Fertigung Fügetechnik Kleben Klebstoffe Praxisseminar Werkstoffprüfung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Ohne Leistungselektronik kein Elektroauto
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018
23.11.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik