Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Novellierung der EG-Abfallrahmenrichtlinie

14.10.2009
Umweltrechtliches Praktikerseminar widmet sich am 22. Oktober 2009 der Neubestimmung der Abfalleigenschaft, insbesondere im Verhältnis zu Nebenprodukten

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe des Umweltrechtlichen Praktikerseminars im Wintersemester spricht am Donnerstag, 22. Oktober 2009, Rechtsanwalt Dr. Ludger Giesberts, LL.M., DLA Piper, Köln, über das Thema "Novellierung der EG-Abfallrahmenrichtlinie - Nebenprodukte und Ende der Abfalleigenschaft".

Die Novelle der EG-Abfallrahmenrichtlinie brachte u. a. zwei wesentliche Neuerungen: Erstmals findet sich eine gesetzliche Regelung zur Abgrenzung von Abfall und Nebenprodukten. Daneben liefert die novellierte Richtlinie Kriterien zur Bestimmung des Abfallendes. Damit nimmt sich die Richtlinie der in der Praxis äußerst bedeutsamen Problematik an, ob bzw. wie lange ein Stoff oder Gegenstand als Abfall zu qualifizieren ist und folglich dem Regime des Abfallrechts unterliegt.

Der Vortrag erläutert und präzisiert die gesetzlichen Regelungen und deren praktische Handhabung anhand konkreter Beispiele. Gleichzeitig werden damit einhergehende Fragen, zum Beispiel in Bezug auf das zur Konkretisierung vorgesehene Komitologieverfahren oder zum Eingreifen der Pflichten der europäischen Chemikalienverordnung REACH, behandelt.

Dr. Giesberts ist nach einer Tätigkeit als Partner bei Freshfields Bruckhaus Deringer seit März 2008 Rechtsanwalt/Partner bei DLA Piper in Köln. Er berät Unternehmen, Finanzinstitute, Wirtschaftsverbände sowie öffentliche Unternehmen und Behörden in allen Fragen des Umweltrechts, EG-Rechts, Luftfahrtrechts, Planungsrechts sowie bei Privatisierungen und PPP-Projekten. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln. Er ist Autor zahlreicher einschlägiger Veröffentlichungen und Herausgeber des Beck Online Kommentars Giesberts/Reinhardt, Umweltrecht OK.

Der öffentliche Vortrag beginnt um 18.15 Uhr in Hörsaal 021 des gemeinsamen Vorlesungs- und Seminargebäudes des Fachbereichs Rechtswissenschaft und des Fachbereichs Wirtschaftwissenschaften in der Licher Straße 68. Dem Vortrag wird eine Diskussion unter Leitung von Prof. Dr. Klaus Lange folgen.

Ausblick:
Das Umweltrechtliche Praktikerseminar wird am 26. November 2009 mit einem Vortrag von Rechtsanwalt Dr. Lars Diederichsen, Frankfurt am Main, zum Thema "Umweltschadensgesetz" fortgesetzt.
Termin:
Donnerstag, 22. Oktober 2009, 18.15 Uhr
Vorlesungs- und Seminargebäude des Fachbereichs Rechtswissenschaft,
Licher Straße 68, 35394 Gießen, Hörsaal 021
Kontakt:
Prof. Dr. Martin Eifert, Professur für Öffentliches Recht
Hein-Heckroth-Straße 5, 35390 Gießen
Telefon: 0641 99-21090, Fax: 0641 99-21099
E-Mai: martin.eifert@recht.uni-giessen.de
Prof. Dr. Klaus Lange, Professor für Öffentliches Recht und Verwaltungslehre
Hein-Heckroth-Straße 5, 35390 Gießen
Telefon: 0641 99-21181, Fax: 0641 99-21189
E-Mail: klaus.lange@recht.uni-giessen.de
Prof. Dr. Franz Reimer, Professur für Öffentliches Recht und Rechtstheorie
Hein-Heckroth-Straße 5, 35390 Gießen
Telefon: 0641 99-21180, Fax: 0641 99-21189
E-Mail: franz.reimer@recht.uni-giessen.de

Caroline Link | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-giessen.de/gifu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Dritter Workshop „Mensch-Roboter-Zusammenarbeit“
12.01.2017 | Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

nachricht Leise und effektiv!
09.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik