Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Seminarprogramm der Building Technologies Academy jetzt erhältlich

19.11.2009
Neues Seminarprogramm 2010 jetzt erhältlich: Seminare für alle Unternehmen offen

Alle Schulungen sind erstmals in der Building Technologies Academy in Frankfurt gebündelt

96 Schulungsthemen an 234 Terminen rund um HLK-Grundlagen und Anlagentechnik, Gebäudeautomation und -sicherheit sowie Netzwerktechnologie bietet das neue Seminar-programm 2010 der Siemens Division Building Technologies. Die praxisnahe Weiter- bildung zum gesamten Produkt- und Systemspektrum von Building Technologies sowie zahlreiche produktneutrale Schulungen werden dabei erstmals komplett in der erweiterten Building Technologies Academy in Frankfurt am Main angeboten.

Insgesamt 96 Schulungsthemen stehen Haus- und Betriebstechnikern, Architekten, Planern, Schaltschrankbauern, MSR- oder Ausführungstechnikern, Facility Managern, Kundendienst- sowie Service-Monteuren im Seminarprogramm 2010 zur Auswahl. Neue Schulungen zu Themen wie Brand- und Einbruchmeldetechnik sowie Hydraulik ergänzen das bewährte Programm, darunter Desigo-, Visonik- und Siclimat-Schulungen.

„Besonders Kenntnisse in der Netzwerktechnik werden zunehmend wichtiger“, erläutert Werner Hochgürtel, Leiter Product Learning. „Diese Entwicklung unterstützen wir mit 16 verschiedenen Schulungen, exakt abgestimmt auf die individuellen Bedürf-nisse von Planern oder Technikern.“ Rund 1.400 Kunden aus 580 Unternehmen nutzten 2009 das Angebot – Tendenz steigend Von Schulungen für Einsteiger wie die „Einführung in die HLK- und Gebäudetechnik“ oder das neue Seminar „Brandmeldetechnik Grundlagen“ bis zu Angeboten für Experten, die ihr Fachwissen gezielt vertiefen wollen, bündelt die Academy in Frankfurt am Main die gesamte Weiterbildung.

Mit dabei: 28 produktneutrale Schulungen zu vielfältigen Themen wie Medien-, Kälte- oder Einbruch- und Überfallmeldetechnik. „Effiziente und praxisorientierte Schulungen werden in allen Bereichen der Gebäudetechnik immer stärker nachgefragt“, sagt Werner Hochgürtel. Allein in 2009 haben rund 1.400 Kunden aus 580 verschiedenen Unternehmen die umfassenden Angebote der BT Academy zur Qualifizierung genutzt. Besonders begehrt: das Zertifikat zur „Fachkraft für Gebäudeautomation“, das bislang mehr als 130 Mitarbeiter unterschiedlichster Unternehmen erhalten haben; weitere 120 Techniker sind bereits dafür angemeldet.

Mit insgesamt 234 Terminen werden auch 2010 viele Seminare dem Wunsch der Kunden entsprechend mehrfach angeboten, „Desigo – Bedienung der Management-Ebene“ ist mit 14 Schulungsterminen Spitzenreiter. Auch Seminare direkt beim Kunden gehören zum Service der Building Technologies Academy. Speziell ausgebildete und zertifizierte Referenten mit umfassender Praxiserfahrung vermitteln die Lerninhalte; kleine Gruppen mit zumeist maximal zehn Teilnehmern garantieren persönliche Betreuung – und fördern auch den wichtigen Erfahrungsaustausch untereinander.

Nähere Informationen zum neuen Seminarprogramm, zu einzelnen Kursen und zur Anmeldung gibt es bei Irene Schwegler, Alexandra Ebert und Melanie Stark von der Building Technologies Academy in Frankfurt am Main unter den Telefonnummern 069/797-81508 und -81741 oder per
E-Mail an irene.schwegler@siemens.com,
alexandra.ebert@siemens.com oder
melanie.stark@siemens.com.
Anmeldung und Einblick in das komplette Seminarprogramm sind natürlich auch über das Internet möglich: www.siemens.de/buildingtechnologies-seminare

Marco Vörös | Prospero GmbH
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/buildingtechnologies-seminare

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Seminar und Workshop zur Innovativen Fahrzeugakustik heute an der Technischen Universität in Dresden am 03.05.-04.05. 2018
20.04.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Internationaler Workshop am Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme - April 2018
12.04.2018 | Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics