Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Möglichkeiten einer Solarenergie-Partnerschaft zwischen Afrika und Europa

02.06.2009
Interdisziplinärer Workshop SEPA09 - Einladung zum Pressegespräch

Europa und Afrika könnten zum Wohle beider Kontinente in der Energieversorgung enger als bisher zusammenarbeiten. Das so genannte DESERTEC Konzept propagiert für die zukünftige Energieversorgung beider Kontinente die Installation eines vernetzten Stromsystems mit zahlreichen Solarthermischen Kraftwerken in den Wüsten Afrikas.

Viele finden diesen Plan unrealistisch, andere halten ihn nicht nur für eine Option, sondern für eine Notwendigkeit. Wie bereits bei dem im letzten Jahr sehr erfolgreichen ersten Workshop kommen Wissenschaftler aus den unterschiedlichsten Fachgebieten in der kommenden Woche zum 2. Gießener Workshop zur SolarEnergiePartnerschaft mit Afrika (SEPA09) zusammen, um über die Möglichkeiten des Sahara-Stroms zu diskutieren.

Als besonderer Schwerpunkt wird in diesem Jahr die Situation in Senegal betrachtet. Vertreter aus der Regierung und aus drei senegalesischen Universitäten werden die Situation in Ihrem Land darstellen und über eine mögliche Zusammenarbeit diskutieren.

Der Workshop findet vom 8. bis 10. Juni 2009 in der Aula der Universität Gießen statt. Neben der eigentlichen Tagung in englischer Sprache, die offen für alle ist, gibt es am Montag einen Abendvortrag in deutscher Sprache zum Thema "Das subsaharische Afrika - der verlorene Subkontinent" und am Dienstagnachmittag eine Ausstellung lokaler Firmen, in der Anlagen zur Nutzung von Solar- und Windenergie präsentiert werden. Am Dienstagabend findet als Rahmenprogramm im Restaurant "Savanne" in Lich ein Westafrikanischer Abend mit Essen und afrikanischen Musikern statt.

Hinweis für Medienvertreter:
Die Gießener Wissenschaftler Prof. Dr. Andreas Dittmann (Institut für Geographie), Prof. Dr. Michael Düren (II. Physikalisches Institut), Dr. Frank Schüssler (Institut für Geographie) und Prof. Dr. Peter Winker (Institut für Statistik und Ökonometrie) möchten die Medien vorab über die Inhalte der Tagung informieren und laden herzlich ein zu einer Pressekonferenz am Montag, 8. Juni 2009, 12 Uhr, im Senatssaal, Universitäts-Hauptgebäude. Die Initiatoren der Tagung werden dort neben der Vorstellung des Programms aus ihrer jeweiligen fachlichen Perspektive heraus Fragen zu den Themen der Tagung beantworten.
Pressekonferenz:
Montag, 8. Juni 2009, 12 Uhr, Senatssaal im Universitäts-Hauptgebäude, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen
Tagung:
Der Workshop beginnt am Montag, 8. Juni 2009 um 14 Uhr und endet am Mittwoch, 10. Juni 2009, um 12.15 Uhr. Ort: Aula der Justus-Liebig-Universität Gießen, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen.
Kontakt:
Prof. Dr. Michael Dueren, II. Physikalisches Institut
Heinrich-Buff-Ring 16, 35392 Gießen
Telefon: 0641 99-33220, Fax: 0641 99-33229
E-mail: michael.dueren@uni-giessen.de
Alice Andre
Telefon: 0157 73 82 46 29
E-mail: sepa@uni-giessen.de

Lisa Dittrich | idw
Weitere Informationen:
http://www.physik.uni-giessen.de/dueren/sepa/
http://www.uni-giessen.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Ohne Leistungselektronik kein Elektroauto
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018
23.11.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

Moos verdoppelte mehrmals sein Genom

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria

15.12.2017 | Informationstechnologie