Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Moderne Drucktechnologien für den Funktionsdruck

16.04.2009
Institut für Print- und Medientechnik lädt am 21. und 22. 4. 2009 Wissenschaftler und Unternehmer aus ganz Europa zu einem internationalen Workshop zu modernen Technologien des Funktionsdrucks ein

Im Rahmen des EU-Exzellenznetzwerks PolyNet veranstaltet die TU Chemnitz gemeinsam mit der Chemnitzer Fraunhofer-Einrichtung für Elektronische Nanosysteme (ENAS) am 21. und 22. April 2009 einen Intensivkurs zum Thema "Moderne Technologien für den Funktionsdruck".

Die Veranstaltung steht unter der Leitung von Professor Dr. Reinhard R. Baumann, dem Inhaber der Professur Digitale Drucktechnologie und Bebilderungstechnik. Sie ist international ausgerichtet und wurde konzipiert für Entscheidungsträger in Großindustrie und Mittelstand sowie für Mitarbeiter von Instituten und Firmen, die in der Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der gedruckten Funktionalitäten aktiv sind oder sich mit dem Gedanken tragen, auf diesem Gebiet tätig zu werden. Es werden mehr als 30 Teilnehmer aus ganz Europa erwartet.

Das Programm umfasst Einführungsvorlesungen, Fachvorträge, eine ganztägige Postersitzung und Laborbesichtigungen. Als Referenten konnten Wissenschaftler der TU Eindhoven (Niederlande), und der TU Chemnitz sowie bekannter Unternehmen wie Merck Chemicals Ltd. (Southampton, Großbritannien), Steinemann Technologies (St. Gallen, Schweiz) und PolyIC (Fürth) gewonnen werden. Außerdem stellen die einschlägigen staatlichen Forschungszentren Österreichs (Joanneum), Finnlands (VTT), Frankreichs (CEA-LITEN), Schwedens (ACREO) und der Niederlande (TNO) ihre Forschungsschwerpunkte und Ergebnisse auf dem Gebiet vor.

Dank der Förderung durch die Europäische Kommission können die TU Chemnitz und Fraunhofer ENAS die Teilnahme an dieser Veranstaltung kostenlos anbieten. An der Thematik Interessierte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist allerdings erforderlich, sie erfolgt über die Web-Seite der Veranstaltung http://www.prodi.tu-chemnitz.de.

Weitere Informationen zur Veranstaltung erteilen Prof. Dr. Reinhard R. Baumann, E-Mail reinhard.baumann@mb.tu-chemnitz.de, Telefon: 0371 531-23620, und Ulrike Geyer, E-Mail ulrike.geyer@mb.tu-chemnitz.de, Telefon: 0371 531-37517.

Stichworte: Funktionsdruck und PolyNet

Knapp 500 Jahre nach Gutenberg stehen die Drucker vor der Herausforderung, neben optischer Wahrnehmbarkeit, drucktechnisch weitere Funktionalitäten wie etwa elektrische Leitfähigkeit oder Halbleitfähigkeit zu erzeugen. Nach und nach werden gedruckte metallische oder polymere Bauelemente oder gedruckte Batterien zur Realität. Dies ist jedoch nur ein Anfang, mit dem die effizienten Drucktechnologien ihren Beitrag zur Verbreitung kostengünstiger Produkte auf der Basis von gedruckter Elektronik leisten wollen.

Damit Europa bei dieser Technologieentwicklung gegenüber der Konkurrenz aus Asien und den USA seine Wettbewerbsvorteile ausbaut, haben sich 17 führende europäische Forschungsinstitute zum Exzellenznetzwerk PolyNet zusammengeschlossen. Die Aktivitäten verfügen über ein Gesamtprojektvolumen von 4.5 Millionen Euro, von denen rund 4 Millionen Euro von der EU gefördert werden. Laufzeit ist Januar 2008 bis Dezember 2010. Das Institut für Print- und Medientechnik der TU Chemnitz führt darin zwei international beachtete Forschungsverbünde an. Außerdem ist es in der zugeordneten EU-Koordinierungs- und Unterstützungsaktion "Produktions- und Fertigungsanlagen für gedruckte Elektronik" (PRODI) für die Aus- und Weiterbildung innerhalb des Netzwerks verantwortlich.

Mario Steinebach | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-chemnitz.de/
http://www.prodi.tu-chemnitz.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering
28.02.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Electro mobility in Northwestern Germany - Austausch über Erfahrungen und Perspektiven für
27.02.2017 | Hanse-Wissenschaftskolleg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie