Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kleine Kredite, große Diskussionen

29.06.2011
PlaNet Finance und die Frankfurt School of Finance & Management laden zum “University Meets Microfinance”- Workshop nach Frankfurt ein

Der siebte “University Meets Microfinance” Workshop findet am 11. und 12. Juli 2011 an der Frankfurt School of Finance & Management zum Thema „Investments and Regulations in Microfinance“ statt. Organisiert wird der Workshop von der Frankfurt School of Finance & Management und von PlaNet Finance Deutschland e.V. Experten von Oikocredit, ADA, KfW Entwicklungsbank, Center for Microfinance und PlaNIS sowie Studierende und Professoren von sechs europäischen Universitäten diskutieren aktuelle Forschungsvorhaben und Ergebnisse im Bereich Mikrofinanzen.

Das Interesse privater Investoren am Mikrofinanzsektor hat in den letzten Jahren spürbar zugenommen. Aus diesem Trend ergeben sich neue Herausforderungen: Ist zu befürchten, dass profitorientierte Investoren die Mikrofinanzakteure dazu veranlassen ihre sozialen Ziele aus den Augen zu verlieren? Trägt die Konzentration der Investoren auf wenige Mikrofinanzinstitutionen zur Überschuldung von Kreditnehmern bei? Auch die derzeit von verschiedenen Regierungen angestrengten Regulierungsbemühungen werfen Fragen auf: Können sie einen Beitrag zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit Mikrokrediten leisten? Oder werden sie den Zugang armer Menschen zu Finanzdienstleistungen erschweren? Diese und ähnliche Fragestellungen werden im Rahmen des Workshops diskutiert.

Am ersten Tag des Workshops geben Prof. Michael Klein (Frankfurt School of Finance & Management) und Mikrofinanz-Experte Martin Hagen (KfW Entwicklungsbank) eine allgemeine Einführung in die Thematik. Im Rahmen einer „Keynote Speech“ wird Prof. Robert Lensink (Rijksuniversiteit Groningen) am zweiten Tag zum Thema „International Diversification and Microfinance” sprechen. Es folgen Diskussionen zwischen Experten und Studierenden, die Ihre Forschungsarbeiten vorstellen werden.

Interessenten können sich noch bis zum 03.Juli 2011 online anmelden.
Die Teilnahmegebühr beträgt 20,- € für Studierende und 40,- € für andere Teilnehmer.
Presse
Vertreter der Presse sind jederzeit gerne willkommen. Für Fragen und Fotos stehen Ihnen am Dienstag, 12. Juli, 11:15 – 13:45, Delphine Bazalgette (PlaNet Finance Deutschland e.V., Büroleitung) und Katja Kirchstein (Freie Universität Berlin / PlaNet Finance Deutschland e.V., wissenschaftliche Koordinatorin) zur Verfügung.
Über University Meets Microfinance
University Meets Microfinance (UMM) ist ein Programm, das von PlaNet Finance und der Freien Universität initiiert wurde und von der Europäischen Union im Rahmen des „Education for Development Programme“ unterstützt wird. Ziel ist es die Kooperation zwischen Studierenden, Professoren und Mikrofinanzexperten zu verstärken. In 2010 hat die European Microfinance Platform (e-MFP) die e-MFP Action Group „University Meets Microfinance“ gegründet, um studentische Forschung und Bildung zu Mikrofinanzthemen noch stärker zu fördern. Bisher haben über 1300 Studenten, Praxisexperten sowie Professoren von 26 Universitäten aus 12 Ländern an UMM teilgenommen.

www.universitymeetsmicrofinance.eu

Über PlaNet Finance
Die PlaNet Finance Group wurde 1998 gegründet und ist eine der weltweit führenden Organisationen im Bereich Mikrofinanzen. Ziel der PlaNet Finance Group ist die Bekämpfung von Armut durch einen inklusiven Finanzsektor. Menschen, die vom regulären Finanzsektor ausgeschlossen sind, sollen
durch das Angebot von Mikrofinanzen Zugang zu Krediten, Sparmöglichkeiten und
Versicherungsschutz erhalten, um einkommensschaffende Aktivitäten aufzunehmen und sich gegen Risiken des Alltags abzusichern. Die PlaNet Finance Group ist in 80 Ländern aktiv und engagiert sich für die Weiterentwicklung und das Wachstum des Mikrofinanzsektors.

www.planetfinancegroup.org

Über Frankfurt School of Finance & Management
Die Frankfurt School (FS) bietet Bildungs- und Beratungsleistungen zu Finanz- und Managementthemen an. Dazu gehören: Weiterbildungs- und Hochschulstudiengänge, Seminare und Trainings sowie maßgeschneiderte Bildungs- und Beratungsangebote für Unternehmen. In ihrer Forschung adressieren die Wissenschaftler aktuelle Finanz- und Managementfragestellungen. Experten der FS managen Beratungs- und Trainingsprojekte zu Entwicklungsfinanzierung in Schwellen- und Entwicklungsländern, insbesondere zu Mikrofinanzthemen. In China ist die FS mit dem Shanghai International Banking and Finance Institute (SIBFI) präsent, außerdem hat sie Büros in Nairobi, Peking und Pune. Die FS finanziert sich ausschließlich über Studiengebühren, Beratungshonorare sowie Stiftungsmittel.
Anmeldung
www.universitymeetsmicrofinance.eu/site/upcoming-workshops.html
Kontakt
PlaNet Finance Deutschland e.V.
Delphine Bazalgette / Sven Volland
Axel Springer Str 54B
Tel / Fax :+49 30 47 989 818
D- 10117 Berlin
umm@planetfinance.org

Angelika Werner | idw
Weitere Informationen:
http://www.fs.de
http://www.universitymeetsmicrofinance.eu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018
23.11.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Anwender-Workshops „Laserbearbeitung von Faserverbundwerkstoffen“
20.11.2017 | Laser Zentrum Hannover e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Im Focus: Towards data storage at the single molecule level

The miniaturization of the current technology of storage media is hindered by fundamental limits of quantum mechanics. A new approach consists in using so-called spin-crossover molecules as the smallest possible storage unit. Similar to normal hard drives, these special molecules can save information via their magnetic state. A research team from Kiel University has now managed to successfully place a new class of spin-crossover molecules onto a surface and to improve the molecule’s storage capacity. The storage density of conventional hard drives could therefore theoretically be increased by more than one hundred fold. The study has been published in the scientific journal Nano Letters.

Over the past few years, the building blocks of storage media have gotten ever smaller. But further miniaturization of the current technology is hindered by...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einmal durchleuchtet – dreifacher Informationsgewinn

11.12.2017 | Physik Astronomie

Kaskadennutzung auch bei Holz positiv

11.12.2017 | Agrar- Forstwissenschaften

Meilenstein in der Kreissägetechnologie

11.12.2017 | Energie und Elektrotechnik