Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kleine Kredite, große Diskussionen

29.06.2011
PlaNet Finance und die Frankfurt School of Finance & Management laden zum “University Meets Microfinance”- Workshop nach Frankfurt ein

Der siebte “University Meets Microfinance” Workshop findet am 11. und 12. Juli 2011 an der Frankfurt School of Finance & Management zum Thema „Investments and Regulations in Microfinance“ statt. Organisiert wird der Workshop von der Frankfurt School of Finance & Management und von PlaNet Finance Deutschland e.V. Experten von Oikocredit, ADA, KfW Entwicklungsbank, Center for Microfinance und PlaNIS sowie Studierende und Professoren von sechs europäischen Universitäten diskutieren aktuelle Forschungsvorhaben und Ergebnisse im Bereich Mikrofinanzen.

Das Interesse privater Investoren am Mikrofinanzsektor hat in den letzten Jahren spürbar zugenommen. Aus diesem Trend ergeben sich neue Herausforderungen: Ist zu befürchten, dass profitorientierte Investoren die Mikrofinanzakteure dazu veranlassen ihre sozialen Ziele aus den Augen zu verlieren? Trägt die Konzentration der Investoren auf wenige Mikrofinanzinstitutionen zur Überschuldung von Kreditnehmern bei? Auch die derzeit von verschiedenen Regierungen angestrengten Regulierungsbemühungen werfen Fragen auf: Können sie einen Beitrag zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit Mikrokrediten leisten? Oder werden sie den Zugang armer Menschen zu Finanzdienstleistungen erschweren? Diese und ähnliche Fragestellungen werden im Rahmen des Workshops diskutiert.

Am ersten Tag des Workshops geben Prof. Michael Klein (Frankfurt School of Finance & Management) und Mikrofinanz-Experte Martin Hagen (KfW Entwicklungsbank) eine allgemeine Einführung in die Thematik. Im Rahmen einer „Keynote Speech“ wird Prof. Robert Lensink (Rijksuniversiteit Groningen) am zweiten Tag zum Thema „International Diversification and Microfinance” sprechen. Es folgen Diskussionen zwischen Experten und Studierenden, die Ihre Forschungsarbeiten vorstellen werden.

Interessenten können sich noch bis zum 03.Juli 2011 online anmelden.
Die Teilnahmegebühr beträgt 20,- € für Studierende und 40,- € für andere Teilnehmer.
Presse
Vertreter der Presse sind jederzeit gerne willkommen. Für Fragen und Fotos stehen Ihnen am Dienstag, 12. Juli, 11:15 – 13:45, Delphine Bazalgette (PlaNet Finance Deutschland e.V., Büroleitung) und Katja Kirchstein (Freie Universität Berlin / PlaNet Finance Deutschland e.V., wissenschaftliche Koordinatorin) zur Verfügung.
Über University Meets Microfinance
University Meets Microfinance (UMM) ist ein Programm, das von PlaNet Finance und der Freien Universität initiiert wurde und von der Europäischen Union im Rahmen des „Education for Development Programme“ unterstützt wird. Ziel ist es die Kooperation zwischen Studierenden, Professoren und Mikrofinanzexperten zu verstärken. In 2010 hat die European Microfinance Platform (e-MFP) die e-MFP Action Group „University Meets Microfinance“ gegründet, um studentische Forschung und Bildung zu Mikrofinanzthemen noch stärker zu fördern. Bisher haben über 1300 Studenten, Praxisexperten sowie Professoren von 26 Universitäten aus 12 Ländern an UMM teilgenommen.

www.universitymeetsmicrofinance.eu

Über PlaNet Finance
Die PlaNet Finance Group wurde 1998 gegründet und ist eine der weltweit führenden Organisationen im Bereich Mikrofinanzen. Ziel der PlaNet Finance Group ist die Bekämpfung von Armut durch einen inklusiven Finanzsektor. Menschen, die vom regulären Finanzsektor ausgeschlossen sind, sollen
durch das Angebot von Mikrofinanzen Zugang zu Krediten, Sparmöglichkeiten und
Versicherungsschutz erhalten, um einkommensschaffende Aktivitäten aufzunehmen und sich gegen Risiken des Alltags abzusichern. Die PlaNet Finance Group ist in 80 Ländern aktiv und engagiert sich für die Weiterentwicklung und das Wachstum des Mikrofinanzsektors.

www.planetfinancegroup.org

Über Frankfurt School of Finance & Management
Die Frankfurt School (FS) bietet Bildungs- und Beratungsleistungen zu Finanz- und Managementthemen an. Dazu gehören: Weiterbildungs- und Hochschulstudiengänge, Seminare und Trainings sowie maßgeschneiderte Bildungs- und Beratungsangebote für Unternehmen. In ihrer Forschung adressieren die Wissenschaftler aktuelle Finanz- und Managementfragestellungen. Experten der FS managen Beratungs- und Trainingsprojekte zu Entwicklungsfinanzierung in Schwellen- und Entwicklungsländern, insbesondere zu Mikrofinanzthemen. In China ist die FS mit dem Shanghai International Banking and Finance Institute (SIBFI) präsent, außerdem hat sie Büros in Nairobi, Peking und Pune. Die FS finanziert sich ausschließlich über Studiengebühren, Beratungshonorare sowie Stiftungsmittel.
Anmeldung
www.universitymeetsmicrofinance.eu/site/upcoming-workshops.html
Kontakt
PlaNet Finance Deutschland e.V.
Delphine Bazalgette / Sven Volland
Axel Springer Str 54B
Tel / Fax :+49 30 47 989 818
D- 10117 Berlin
umm@planetfinance.org

Angelika Werner | idw
Weitere Informationen:
http://www.fs.de
http://www.universitymeetsmicrofinance.eu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Statusseminar „Meeresforschung mit FS SONNE“ an der Universität Oldenburg
08.02.2017 | Projektträger Jülich

nachricht Sitzt, passt, wackelt ..... und gilt als neues Gerät
07.02.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung