Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kleine Kredite, große Diskussionen

29.06.2011
PlaNet Finance und die Frankfurt School of Finance & Management laden zum “University Meets Microfinance”- Workshop nach Frankfurt ein

Der siebte “University Meets Microfinance” Workshop findet am 11. und 12. Juli 2011 an der Frankfurt School of Finance & Management zum Thema „Investments and Regulations in Microfinance“ statt. Organisiert wird der Workshop von der Frankfurt School of Finance & Management und von PlaNet Finance Deutschland e.V. Experten von Oikocredit, ADA, KfW Entwicklungsbank, Center for Microfinance und PlaNIS sowie Studierende und Professoren von sechs europäischen Universitäten diskutieren aktuelle Forschungsvorhaben und Ergebnisse im Bereich Mikrofinanzen.

Das Interesse privater Investoren am Mikrofinanzsektor hat in den letzten Jahren spürbar zugenommen. Aus diesem Trend ergeben sich neue Herausforderungen: Ist zu befürchten, dass profitorientierte Investoren die Mikrofinanzakteure dazu veranlassen ihre sozialen Ziele aus den Augen zu verlieren? Trägt die Konzentration der Investoren auf wenige Mikrofinanzinstitutionen zur Überschuldung von Kreditnehmern bei? Auch die derzeit von verschiedenen Regierungen angestrengten Regulierungsbemühungen werfen Fragen auf: Können sie einen Beitrag zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit Mikrokrediten leisten? Oder werden sie den Zugang armer Menschen zu Finanzdienstleistungen erschweren? Diese und ähnliche Fragestellungen werden im Rahmen des Workshops diskutiert.

Am ersten Tag des Workshops geben Prof. Michael Klein (Frankfurt School of Finance & Management) und Mikrofinanz-Experte Martin Hagen (KfW Entwicklungsbank) eine allgemeine Einführung in die Thematik. Im Rahmen einer „Keynote Speech“ wird Prof. Robert Lensink (Rijksuniversiteit Groningen) am zweiten Tag zum Thema „International Diversification and Microfinance” sprechen. Es folgen Diskussionen zwischen Experten und Studierenden, die Ihre Forschungsarbeiten vorstellen werden.

Interessenten können sich noch bis zum 03.Juli 2011 online anmelden.
Die Teilnahmegebühr beträgt 20,- € für Studierende und 40,- € für andere Teilnehmer.
Presse
Vertreter der Presse sind jederzeit gerne willkommen. Für Fragen und Fotos stehen Ihnen am Dienstag, 12. Juli, 11:15 – 13:45, Delphine Bazalgette (PlaNet Finance Deutschland e.V., Büroleitung) und Katja Kirchstein (Freie Universität Berlin / PlaNet Finance Deutschland e.V., wissenschaftliche Koordinatorin) zur Verfügung.
Über University Meets Microfinance
University Meets Microfinance (UMM) ist ein Programm, das von PlaNet Finance und der Freien Universität initiiert wurde und von der Europäischen Union im Rahmen des „Education for Development Programme“ unterstützt wird. Ziel ist es die Kooperation zwischen Studierenden, Professoren und Mikrofinanzexperten zu verstärken. In 2010 hat die European Microfinance Platform (e-MFP) die e-MFP Action Group „University Meets Microfinance“ gegründet, um studentische Forschung und Bildung zu Mikrofinanzthemen noch stärker zu fördern. Bisher haben über 1300 Studenten, Praxisexperten sowie Professoren von 26 Universitäten aus 12 Ländern an UMM teilgenommen.

www.universitymeetsmicrofinance.eu

Über PlaNet Finance
Die PlaNet Finance Group wurde 1998 gegründet und ist eine der weltweit führenden Organisationen im Bereich Mikrofinanzen. Ziel der PlaNet Finance Group ist die Bekämpfung von Armut durch einen inklusiven Finanzsektor. Menschen, die vom regulären Finanzsektor ausgeschlossen sind, sollen
durch das Angebot von Mikrofinanzen Zugang zu Krediten, Sparmöglichkeiten und
Versicherungsschutz erhalten, um einkommensschaffende Aktivitäten aufzunehmen und sich gegen Risiken des Alltags abzusichern. Die PlaNet Finance Group ist in 80 Ländern aktiv und engagiert sich für die Weiterentwicklung und das Wachstum des Mikrofinanzsektors.

www.planetfinancegroup.org

Über Frankfurt School of Finance & Management
Die Frankfurt School (FS) bietet Bildungs- und Beratungsleistungen zu Finanz- und Managementthemen an. Dazu gehören: Weiterbildungs- und Hochschulstudiengänge, Seminare und Trainings sowie maßgeschneiderte Bildungs- und Beratungsangebote für Unternehmen. In ihrer Forschung adressieren die Wissenschaftler aktuelle Finanz- und Managementfragestellungen. Experten der FS managen Beratungs- und Trainingsprojekte zu Entwicklungsfinanzierung in Schwellen- und Entwicklungsländern, insbesondere zu Mikrofinanzthemen. In China ist die FS mit dem Shanghai International Banking and Finance Institute (SIBFI) präsent, außerdem hat sie Büros in Nairobi, Peking und Pune. Die FS finanziert sich ausschließlich über Studiengebühren, Beratungshonorare sowie Stiftungsmittel.
Anmeldung
www.universitymeetsmicrofinance.eu/site/upcoming-workshops.html
Kontakt
PlaNet Finance Deutschland e.V.
Delphine Bazalgette / Sven Volland
Axel Springer Str 54B
Tel / Fax :+49 30 47 989 818
D- 10117 Berlin
umm@planetfinance.org

Angelika Werner | idw
Weitere Informationen:
http://www.fs.de
http://www.universitymeetsmicrofinance.eu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Auf die richtige Behandlung kommt es an
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise