Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kekse und medizinische Geräte: Grundverschiedene Produkte mit ähnlichen Herausforderungen bei der Fabrikplanung

09.08.2012
„Praxisseminar Fabrikplanung“ am 8./9. Oktober 2012 im Produktionstechnischen Zentrum der Leibniz Universität Hannover
Wenn produzierende Unternehmen ihre Produktionsstätten reorganisieren möchten, ist vieles zu beachten. Die wichtigsten Schritte können die Verantwortlichen in zwei Tagen erlernen: Das IPH und das Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) richten auch in diesem Jahr wieder ihr Praxisseminar Fabrikplanung aus. In Theorieblöcken, Praxisworkshops und anhand von Praktikervorträgen vermitteln die Ingenieure der Forschungsinstitute am 8. und 9. Oktober 2012 die Grundlagen einer systematischen Fabrikplanung.

Nahrungsmittel und medizinische Geräte haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam. Und auch die Herstellungsprozesse sind grundverschieden. Bei der Planung der Produktionsstätten ähneln sich die Herausforderungen allerdings branchenübergreifend: Wenn eine bestehende Fabrik bei laufender Produktion reorganisiert werden soll, stehen Keksfabrikanten und Hersteller von medizinischen Geräten plötzlich vor vergleichbaren Aufgaben. Wie sie ihre Fabrikplanungsprojekte erfolgreich umgesetzt haben, berichten Dr. Uwe Bretschneider, Leiter Engineering & Technology bei der Bahlsen GmbH & Co. KG, und Dr. Christoph Heger-Bismark, Director Production bei der BrainLAB AG. Ihre Vorträge sind Teil des Praxisseminars Fabrikplanung, das am 8. und 9. Oktober 2012 am Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH) in Garbsen stattfindet.

Das Familienunternehmen Bahlsen hat vor einer Weile eine Fabrik am Standort Barsinghausen durch einen modernen Neubau ersetzt. Während die Herstellung von Süßgebäck weiterlief, führten die Keksfabrikanten mit Unterstützung des IPH die Modernisierungsarbeiten durch. Um für zukünftige Veränderungen gerüstet zu sein, wurde dabei vor allem auf die Wandlungsfähigkeit der Produktion gesetzt. Die detaillierte Planung hat sich gelohnt: Die Umstellung verlief reibungslos, und jüngst wurde das Bahlsen-Werk in Barsinghausen sogar als „Fabrik des Jahres“ in der Kategorie „hervorragende Standortentwicklung“ ausgezeichnet.

Auch die BrainLAB AG aus Feldkirchen bei München hat ihre Produktionsstätten reorganisiert. Der Anbieter computergestützter Medizintechnik für minimal-invasive Eingriffe musste kürzlich den zeitversetzten Auslauf alter Produkte und den Anlauf neuer Produkte koordinieren. Die Reorganisation der Fabrik erfolgte systematisch anhand eines mehrstufigen Plans. Auch hier stand die Wandlungsfähigkeit auf der Prioritätenliste ganz oben.

Neben den beiden Praktikervorträgen stehen Theorieblöcke und Praxisworkshops auf der Agenda. Die Teilnehmer erfahren, wie sie eine Fabrik sinnvoll strukturieren und Schritt für Schritt ein Layout entwickeln. In Praxisworkshops werden die Themen Layoutplanung, Materialflussplanung, Lagerdimensionierung, Strukturplanung und die Bewertung von Fabriklayouts vertieft. Das Seminar orientiert sich an der VDI-Richtlinie 5200 zur Fabrikplanung, die federführend am IFA entwickelt wurde.

Das Praxisseminar Fabrikplanung findet am Produktionstechnischen Zentrum Hannover (PZH) in Garbsen statt. Das Weiterbildungsangebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus produzierenden Unternehmen und wird von dem Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) und dem Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) der Leibniz Universität Hannover organisiert. Anmeldungen zum Praxisseminar sind bis zum 24. September 2012 möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Meike Wiegand | idw
Weitere Informationen:
http://www.iph-hannover.de/
http://www.ifa.uni-hannover.de/
http://www.praxisseminar-fabrikplanung.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Statusseminar „Meeresforschung mit FS SONNE“ an der Universität Oldenburg
08.02.2017 | Projektträger Jülich

nachricht Sitzt, passt, wackelt ..... und gilt als neues Gerät
07.02.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie