Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationaler Architekturworkshop - Städtebaukonzept für Kasernenareal in Mailand

22.05.2014

Studierende des Studiengangs Architektur der FHWS nehmen an internationalem Workshop in Mailand teil

Die Studierenden des 2. Semesters im Studiengang Architektur an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt haben am „International Workshop of Architectural and Urban design“ in Mailand unter Leitung von Professor Dipl.-Ing. Wolfgang Fischer von der Fakultät Architektur der FHWS und Professorin Laura Montedoro vom Politecnico di Milano, Scuola die Architettura Civile, teilgenommen.

Der Workshop wurde auf Initiative der Würzburger Architekten Helmut Stahl und Thomas Lehrmann (beide stahl.lehrmann | Architekten) sowie deren italienischen Kollegen Davide Bossi, Lehrbeauftragter am Politecnico di Milano, ins Leben gerufen und in englischer Sprache abgehalten.

Während der fünftägigen Workshops haben die 18 italienischen und 20 deutschen Studierenden in interdisziplinären Gruppen eine mögliche neue Nutzung für ein altes Kasernengelände in Mailand erarbeitet.

Mailand verfügt über mehrere Kasernengrundstücke, die in den nächsten Jahren einer neuen Nutzung zugeführt werden sollen. Nach dem Masterplan sollen diese Areale für die Schaffung der „Grande Brera“ transformiert werden.

„Brera“ bezeichnet das Künstlerviertel in Mailand. Dort befindet sich u. a. die Pinacoteca di Brera. Sie ist ein Museum für mittelalterliche und moderne Kunst in Mailand.

Das Museum hat seinen Sitz in dem barocken „Palazzo Brera“, in dem außerdem noch die Akademie der Schönen Künste, das „Instituto Lombardo di Scienze e Lettere“ und einige andere kulturelle Institutionen untergebracht sind.

Unter dem Konzept der „Grande Brera“ ist die Erweiterung und Umstrukturierung der Kultureinrichtungen Mailands in die alten und brachliegenden Kasernenareale zu verstehen. Ziel ist es, über das gesamte Stadtgebiet verteilt, kulturelle Zentren zu schaffen, die insgesamt eine große Einheit bilden – die „Grande Brera“.

Neben der eigentlichen Entwurfsarbeit besuchten die Studierenden entsprechende Vorlesungen zur gestellten Aufgabe.

Weitere Informationen:

http://www.fhws.de

Katja Klein | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Neues Masterclass - Seminar zur DoE - Versuchsmethodik am 06.- 07. März 2018 im HDT Berlin

30.01.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Kostenfreie Workshops zur berührungslosen Infrarot-Messtechnik
25.01.2018 | Optris GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics