Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovative Methoden zur Modellreduktion - Effiziente Algorithmen für Simulation und Optimierung

10.11.2016

KoMSO Challenge Workshop zur Modellreduktion für Simulation und Optimierung

Mehr als 50 Vertreter verschiedener Forschungseinrichtungen und Partner der Industrie kommen am 17. und 18. November am Bosch Research Campus in Renningen zusammen. Unter dem Thema „Reduced-Order Modeling for Simulation and Optimization: Powerful Algorithms as Key Enablers for Scientific Computing“ werden in Vorträgen und Diskussionsrunden Antworten auf die steigenden Anforderungen an Algorithmen und Rechenleistung erörtert.

Von zentraler Bedeutung hierfür sind innovative Methoden zur Modellreduktion. Sie eröffnen beispielsweise die Möglichkeit, komplexe Phänomene in Echtzeit zu simulieren und zu steuern, extrem aufwändige F&E-Berechnungen in akzeptabler Zeit durchzuführen und die Effizienz von Energienetzwerken oder Industriemaschinen signifikant zu steigern.

Als Plattform für den Dialog zwischen Wissenschaft und Anwendung bringt der Challenge Workshop Entwickler von neuen, schnelleren Algorithmen und die industriellen Nutzer dieser Instrumente an einen Tisch. Veranstaltet und organisiert wird dieser Workshop vom Komitee für Mathematische Modellierung, Simulation und Optimierung (KoMSO), von der Robert Bosch GmbH, sowie der Universität Konstanz, mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

„Die Anforderungen an numerische Lösungen auf dem Gebiet des Wissenschaftlichen Rechnens wachsen stetig. In vielen Fällen hat sich gezeigt, dass die Weiterentwicklung der verwendeten Algorithmen die Leistungsfähigkeit wesentlich effektiver erhöht als die Verbesserung der Rechnerhardware“, erklärt Prof. Dr. Stefan Volkwein von der Universität Konstanz.

Der Workshop fokussiert sich insbesondere auf die Verbesserung numerischer Prozesse. „Die innovativen Lösungen, die dort präsentiert werden, und der geförderte Austausch zwischen Industrie und Hochschule werden neue Kooperationsmöglichkeiten und Entwicklungschancen auf den Gebieten der Datenanalyse, Modellierung, Simulation und Optimierung in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten aufzeigen“, ist sich Winfried Keiper von der Robert Bosch GmbH sicher.

Das Komitee für Mathematische Modellierung, Simulation und Optimierung (KoMSO) setzt sich als nationales Strategiekomitee dafür ein, mathematische Modellierung, Simulation und Optimierung (MSO) als neues Technologiefeld in Industrie und Wissenschaft zu verankern und deren Wahrnehmung als Motor für Innovationen in der Öffentlichkeit zu fördern.

Hinweise an die Redaktionen:
Der KoMSO Challenge Workshop findet am Donnerstag und Freitag, 17.-18. November 2016, auf dem Bosch Research Campus in Renningen statt. Vortragssprache ist Englisch.

Zur Teilnahme und Berichterstattung sind Vertreter der Medien herzlich eingeladen. Um Anmeldung per E-Mail an komso@iwr.uni-heidelberg.de wird gebeten.

Kontakt:
Dr. Anja Milde
KoMSO Coordination Office
Telefon (06221) 54-14 634
komso@iwr.uni-heidelberg.de

Weitere Informationen:

http://www.komso.org

Dr. Anja Milde | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Internationaler Workshop zu Künstlicher Intelligenz in der Quantenphysik
13.06.2018 | Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

nachricht Internationaler Workshop zu CIGS-Dünnschicht-Solarmodulen am 18. Juni 2018 in Stuttgart
07.05.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics