Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationsforum Energie: Germany and Mexico -Together for Green Innovation

02.10.2008
Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) findet vom 13. bis 16. Oktober 2008 ein Innovationsforum in Mexiko statt. Das Motto lautet "Germany and Mexico: Together for Green Innovation" und widmet sich insbesondere den Themenfeldern erneuerbare Energie und Energieeffizienz.

Am Forum in Mexiko Stadt nehmen Vertreter deutscher und mexikanischer Forschungseinrichtungen und forschungsorientierten Unternehmen teil. Ziel ist es, die Zusammenarbeit deutscher Wissenschafter mit mexikanischen Forschungs- und Industriepartnern anzubahnen und auszubauen.

Innovative Ansätze und Lösungen für einen effizienten Umgang mit Energieressourcen sollen aufgezeigt und diskutiert werden und die deutsch-mexikanische Zusammenarbeit in diesem wichtigen Zukunftsbereich in Wissenschaft und Technologie stärken.

In den letzten Jahren hat sich Mexiko in verstärktem Maße im Bereich der erneuerbaren Energien engagiert. Durch unterschiedliche Initiativen und Projekten ist Mexiko bei den erneuerbaren Energien zu einem Treiber der Entwicklung geworden. Das Innovationsforum soll an diese Entwicklung anknüpfen und wird den Netzwerkaufbau zwischen deutschen und mexikanischen Akteuren unterstützen. Dies geschieht durch Vortragsveranstaltungen ("INNOWORK"), Besuche von Forschungseinrichtungen vor Ort ("INNONET") und Partnering- bzw. Matchingaktivitäten ("INNOMATCH").

Als Veranstaltungsrahmen wurde die PowerMex / Enviro-ProMexico, eine internationale Fachmesse für Energiewirtschaft und Umwelt gewählt. Zentrale Themen der Messe und eines parallel stattfindenden Kongresses sind neben der Energie- und Umwelttechnik, Energieverteilung, Energieumwandlung, Energieeffizienz und die gesamte Bandbreite der erneuerbaren Energien.

Im vergangenen Jahr nahmen 4.500 Fachbesucher und 130 Unternehmen aus 13 Ländern an der PowerMex / Enviro-ProMexico teil. Das BMBF wird auch mit einem Messetand im Rahmen des Deutschen Pavillons der Exportinitiative Erneuerbare Energien vertreten sein.

Ansprechpartner in Deutschland
Internationales Büro des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Dr. Christoph Aicher
Tel.: +49 (0)228/3821-439
Christoph.Aicher@dlr.de
Veranstalter im Auftrag des BMBF
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Ansprechpartner: Sophie Fourmond
Steinplatz 1
10623 Berlin
Tel.: +49 30 310078 203
Fax: +49 30 310078 222
E-Mail: fourmond@vdivde-it.de
Quelle: Internationales Büro des BMBF

| BMBF
Weitere Informationen:
http://www.powermex.com.mx/
http://www.kooperation-international.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Statusseminar „Meeresforschung mit FS SONNE“ an der Universität Oldenburg
08.02.2017 | Projektträger Jülich

nachricht Sitzt, passt, wackelt ..... und gilt als neues Gerät
07.02.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung