Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationen mit Energieeffizienz-Dienstleistungen - Workshop auf Berliner Energietagen 2015

17.04.2015

An den Berliner Energietagen, der deutschen Leitveranstaltung für Energieeffizienz, beteiligt sich das IZT - Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung mit der Veranstaltung "Innovationen mit Energieeffizienz-Dienstleistungen". Genauer Termin: 29. April von 14:00 – 17:00 Uhr.

Dienstleistungen heben Effizienz- und Klimaschutzpotenziale in Kommunen, Unternehmen und Privathaushalten.

Der Workshop stellt Pilotvorhaben vor, die erfolgreich erprobt werden. Wir diskutieren mit Expertinnen und Experten aus der Praxis und dem Publikum Erfahrungen sowie zukünftige Einsatzpotenziale.

PROGRAMM:
Einführung in das Thema
Lydia Illge, Britta Oertel, IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

Energiesparen leicht gemacht: Regionale EnergieEffizienzGenossenschaft (REEG)
Rainer Kant, Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)

Kommentar I
Dagmar Wolsing, Leiterin Klimaagentur Stadt Essen

Kommentar II
Ludwig Voß, Stabsstelle Klimaschutz Stadt Aachen

Dienstleistungen für die City-Logistik
Prof. Dr.-Ing. Klaus Richter, Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF Magdeburg

Kommentar
Dr. Carsten Benke, Zentralverband des Deutschen Handwerks

Frauen im Handwerk als Schlüssel für Energieeffizienz-Dienstleistungen
Beate Roll, Landesverband Berlin Unternehmerfrauen im Handwerk e.V.

Kommentar I
Dr. Wolfgang Bünsow, RKW

Kommentar II
Tillman Bruns, Energieeffizienz-Manager Stadt Delitzsch

WEITERE INFORMATIONEN:
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Online-Anmeldung bis möglichst 21. April 2015:
http://www.berliner-energietage.de/programm/anmeldung.html
Kontakt: inhaltliche Fragen bitte an Dr. Sarah Hackfort, IZT, Tel.: 030 / 803 088 18, E-Mail: s.hackfort@izt.de

Weitere Informationen:

http://berliner-energietage.de/ - Programm + Online-Anmeldung
https://www.izt.de/projekte/project/ufh/ - Forschungsprojekt 2014-2016
https://www.izt.de/projekte/project/energieeffientestadt/ - Forschungsprojekt 2011-2016

Barbara Debus | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Statusseminar „Meeresforschung mit FS SONNE“ an der Universität Oldenburg
08.02.2017 | Projektträger Jülich

nachricht Sitzt, passt, wackelt ..... und gilt als neues Gerät
07.02.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung