Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Industriewoche Baden-Württemberg: Trendscouting am Fraunhofer IAO

08.05.2017

Unter dem Motto »mitmachen, erleben« findet vom 19. bis 25. Juni 2017 erstmals die Industriewoche Baden-Württemberg statt. Das Fraunhofer IAO bietet für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie für Studierende am 20. und am 22. Juni 2017 mit Workshops, kurzweiligen Vorträgen sowie Labordemos spannende und praxisnahe Einblicke in die digitale Arbeitswelt der Zukunft.

Industrie 4.0, Wirtschaft 4.0, Arbeit 4.0: Die rasante Geschwindigkeit, mit der digitale Technologien unsere Arbeits- und Lebenswelt verändert, fasziniert und wirft sogleich viele Fragen auf. Welche Rolle spielt der Mensch in der künftigen Arbeitswelt? Wie verläuft die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine in der realen und virtuellen Welt? Welche Kompetenzen sind gefragt und welche Berufe und Qualifikationen rücken in den Vordergrund? Wie verändern sich Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle?


Industrie 4.0, Wirschaft 4.0, Arbeit 4.0: Die Industriewoche

Fraunhofer IAO

20. Juni 2017: »Wissen schafft Zukunft« – Kreative Workshops für Studierende

Die neue Rollenteilung zwischen Mensch und Maschine wird künftig hauptsächlich zwei Kernkompetenzen erfordern: zum einen IT-Kompetenzen, um Maschinen und Systeme zu programmieren und zu steuern, zum anderen kreative Fähigkeiten, als ergänzende Kompetenz zu den Maschinen und um in der hochagilen Arbeitswelt immer schneller Innovationen hervorzubringen.

Mit zwei interaktiven Workshops bietet das Fraunhofer IAO daher Studierenden am 20. Juni 2017 die Möglichkeit, Kreativmethoden nicht nur kennenzulernen, sondern diese auch gleich anzuwenden und gemeinsam als Gruppe den Prozess der Ideenentwicklung zu erleben.

Im Workshop »Building Ideas« wird der gleichnamige Innovationsansatz vorgestellt, welcher die Vorteile bestehender Methoden wie Design Thinking, User Experience und Lego® Serious Play® kombiniert. Im Workshop »Smart City Building« entwickeln die Teilnehmenden Lösungen für die Stadt von morgen rund um Klimawandel, Energieversorgung, bezahlbarer Wohnraum, digitale Bürgerverwaltung, Stadtbegrünung, Parkplätze, Arbeit oder das soziale Miteinander.

22. Juni 2017: Digitale Erlebniswelten – Trendscouting für den Mittelstand

Am 22. Juni lädt das Fraunhofer IAO sowie das kooperierende Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT der Universität Stuttgart unter dem Titel »Digitale Erlebniswelten – Trendscouting für den Mittelstand« dazu ein, Methoden, Werkzeuge und Praxisbeispiele rund um die digitale Arbeitswelt der Zukunft kennenzulernen und Potenziale für das eigene Unternehmen zu entdecken.

Auf dem Programm stehen Laborpräsentationen mit praxisnahen Projektbeispielen, kurzweilige Vorträge im Format »Pecha Kucha«, bei dem die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ihr Forschungsthema in 20 Bildern à 20 Sekunden erklären, sowie Infostände, die unter dem Titel »Meet the expert« dazu einladen, brennende Fragestellungen rund um die digitale Transformation direkt mit den Fachleuten des Instituts zu diskutieren. Die vorgestellten Themen reichen von der Neuroarbeitswissenschaft über agile Arbeitsformen bis hin zu Innovationsprozessen.

»Wir möchten im Rahmen der Industriewoche zum einen die enorme Innovationskraft der hiesigen Industrie sichtbar machen und zum anderen erlebbar machen, welche Anwendungsmöglichkeiten und Chancen die Digitalisierung in Zukunft speziell dem Mittelstand bietet«, betont Prof. Wilhelm Bauer, Institutsleiter des Fraunhofer IAO und Technologiebeauftragter des Landes Baden-Württemberg.

Beide Veranstaltungstage sind kostenlos, mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind unter folgendem Link zu finden: https://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/veranstaltungen/eventdetail/423/-/industri...

Weitere Informationen:

https://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/zusammenarbeit/labors-ausstattung/976-imme...
https://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/zusammenarbeit/labors-ausstattung/289-serv...
https://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/zusammenarbeit/labors-ausstattung/974-digi...
https://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/zusammenarbeit/labors-ausstattung/380-visu...

Juliane Segedi | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Seminar und Workshop zur Innovativen Fahrzeugakustik heute an der Technischen Universität in Dresden am 03.05.-04.05. 2018
20.04.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Internationaler Workshop am Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme - April 2018
12.04.2018 | Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics