Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Industrie 4.0 mit Manufacturing Execution Systemen

24.03.2016

... für langfristige Wettbewerbsvorteile - Lösungen in der Fertigungsebene für mittlere Unternehmen
 für langfristige Wettbewerbsvorteile

Industrie 4.0: In vielen Bereichen bereits etabliert

Den aktuellen Stand zum Thema Industrie 4.0 und viele weitere Informationen erhalten Teilnehmer des Seminares "Industrie 4.0 mit Manufacturing Execution Systemen realisieren - MES für langfristige Wettbewerbsvorteile - Lösungen in der Fertigungsebene für mittlere Unternehmen", das vom 8. bis zum 9. Juni 2016 in Essen im Haus der Technik stattfindet.

Der Begriff Industrie 4.0 umschreibt die intelligente Fabrik, in der die notwendigen Infrastrukturen für die digitale Kommunikation der Maschinen untereinander vorhanden sind. Mithilfe von Industrie 4.0 soll eine höhere Produktvielfalt mit dem gleichzeitigen Ziel der Losgröße 1 realisierbar werden.

Dabei sind Begriffe wie Big Data, IoT (Internet der Dinge) und intelligente Verfahren wichtig. Industrie 4.0 läutet ein neues Zeitalter von Produktionsprozessen ein und integriert dabei sowohl die Kunden als auch die Lieferanten in die Wertschöpfungskette. Das Ziel ist eine nachhaltige Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Kostensenkung in der vernetzten Fabrik.

In dem zweitägigen Seminar werden den Teilnehmer nicht nur die Antworten auf grundsätzliche Fragestellungen wie

  • •       Welche Anforderungen stellt Industrie 4.0 an Unternehmen und wie werden sie erfüllt?
  • •       Industrie 4.0: Wo stehen wir heute? Wo wollen wir hin?

beantwortet, sondern auch die Themen

  • •       Kennzahlenermittlung
  • •       Lean MES,
  • •       vollautomatisch selbstregelnde Anlagentechnik
  • •       Produktionsplanung und -steuerung sowie Fertigungs- und Werkstattsteuerung mit Industrie 4.0

Das Seminar richtet sich vornehmlich an Führungskräfte und Projektleiter aus der Industrie, der IT oder der EDV, die zu dem Thema Industrie 4.0 einen umfassenden Wissensstand erhalten möchten.

Fragen zum Seminar, zu den genauen Inhalten oder zu den Anmeldemöglichkeiten beantwortet im Haus der Technik die direkte Ansprechpartnerin Frau Jasper, die unter der Telefonnummer 0201-1803-239 erreichbar ist. Wer sich lieber online informieren möchte, der sollte den HDT-Veranstaltungskalender nutzen. Unter http://www.hdt-essen.de/W-H020-06-423 findet sich das zweitägige Seminar mit einer Inhaltsbeschreibung und allen weiteren Informationen zu Veranstaltungsort, Teilnahmegebühren und Dozenten. Hier kann auch eine direkte Anmeldung über die Online-Plattform durchgeführt werden.

Kai Brommann | Haus der Technik e.V.

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Cool bleiben! Thermische Optimierung elektrischer/elektronischer Systeme
21.06.2016 | Haus der Technik e.V.

nachricht Elektronik fährt Auto
21.06.2016 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blick durch die Wolken: Augmented Reality ermöglicht Hubschraubereinsätze bei schlechter Sicht

Nebel, Schneesturm, Windböen – schlechtes Wetter macht die Einsätze von Rettungshubschraubern oft hoch riskant, mitunter sogar unmöglich. Ein neues Helmsichtgerät, das Forscher der Technischen Universität München (TUM) entwickelt haben, kann Piloten künftig helfen, auch bei extrem schlechter Sicht Hindernisse frühzeitig wahrzunehmen: Die dafür nötigen Informationen werden im Bordrechner erstellt und in eine Datenbrille eingespielt. Eine neue Studie beweist, dass diese erweiterte Realität, in Fachjargon Augmented Reality, die Leistung von Piloten steigert.

Dicke Wolken hängen über dem Tegernsee. Die Sichtweite beträgt nur wenige hundert Meter. Normalerweise dürfte ein Hubschrauber bei diesem Wetter nicht starten...

Im Focus: Optical lenses, hardly larger than a human hair

3D printing enables the smalles complex micro-objectives

3D printing revolutionized the manufacturing of complex shapes in the last few years. Using additive depositing of materials, where individual dots or lines...

Im Focus: Flexible OLED in der Praxis angekommen

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Gemeinschaftsprojekt R2D2 zur Analyse und Weiterentwicklung fertigungsnaherProzesse und Technologien zur Herstellung von flexiblen organischen Leuchtdioden (OLED) wurde erfolgreich beendet.

Im Gegensatz zu Punktlichtquellen wie LEDs aus Halbleiterkristallen sind organische Leuchtdioden, kurz OLED, Flächenlichtquellen: Ihr Licht erreicht eine...

Im Focus: Flexible OLED applications arrive

R2D2, a joint project to analyze and development high-TRL processes and technologies for manufacture of flexible organic light-emitting diodes (OLEDs) funded by the German Federal Ministry of Education and Research (BMBF) has been successfully completed.

In contrast to point light sources like LEDs made of inorganic semiconductor crystals, organic light-emitting diodes (OLEDs) are light-emitting surfaces. Their...

Im Focus: Moleküle von Geruchsstoffen zeigen unerwartete Flexibilität

Hochaufgelöste Rotationsspektroskopie offenbart eine beispiellose Zahl von Konformationen eines Geruchsstoffmoleküls – ein neuer Weltrekord!

Forscher des Max-Planck-Instituts für Struktur und Dynamik der Materie am Center for Free-Electron Laser Science und des Hamburg Centre for Ultrafast Imaging...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

20. Business Forum Qualität: Smart Quality – QM im Zeitalter von Industrie 4.0

29.06.2016 | Veranstaltungen

Exotentagung: Vom Umgang mit Gecko, Schlange, Papagei

29.06.2016 | Veranstaltungen

Online-Event zu Lernmanagement-Systemen: Wohin geht die Entwicklung?

29.06.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Molekulares Paläothermometer auf dem Prüfstand

29.06.2016 | Geowissenschaften

Blick durch die Wolken: Augmented Reality ermöglicht Hubschraubereinsätze bei schlechter Sicht

29.06.2016 | Informationstechnologie

Volksverschlüsselung: Deutschland mailt sicher

29.06.2016 | Informationstechnologie