Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gutes Gedächtnis und gute Kontollfähigkeiten bis ins hohe Alter?

15.04.2009
Internationaler Psychologen-Workshop in Saarbrücken

Renommierte Psychologen aus verschiedenen Ländern treffen sich vom 7. bis 9. Mai an der Universität des Saarlandes zum internationalen Workshop "Lifespan Development of Executive Control"

Gebäude A2 4, 2. OG Seminarraum

Journalisten sind herzlich willkommen, auch interessierte Wissenschaftler können sich noch anmelden.

Wie entwickeln sich Denk- und Gedächtnisfähigkeiten im Laufe eines menschlichen Lebens, und wie werden sie vom Gehirn gesteuert? Diesen Fragen gehen rund 40 Wissenschaftler aus Deutschland, Frankreich, England, Schweden und den Niederlanden bei dem internationalen Workshop nach. Die Referenten decken mit ihrer Forschung die gesamte Lebensspanne vom Säuglingsalter bis ins hohe Erwachsenenalter ab. Unter anderem geht es um kognitive Kontrollfunktionen, wie z.B. die Fähigkeit, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun oder flexibel zwischen verschiedenen Aufgaben hin- und herzuwechseln. Die Experten diskutieren darüber, wie sich diese "Multitasking-Fähigkeiten" im Laufe eines Lebens entwickeln und ob man sie trainieren kann.

Ergebnisse verschiedener Studien an der Universität des Saarlandes haben gezeigt, dass Kinder unter zwölf Jahren und ältere Erwachsene ab 65 Jahren die größten Defizite in solchen Fähigkeiten haben. Mit Hilfe von gezielten Trainingsprogrammen lassen sich die Leistungen auf diesem Gebiet allerdings auch in diesen Altersgruppen deutlich verbessern.

Die Forscher beschäftigen sich ebenfalls mit der Frage, inwiefern sich Menschen auf relevante Aufgaben konzentrieren und störende Einflüsse ausblenden können. Eine typische Situation: Peter und Klaus sind Arbeitskollegen und sitzen gemeinsam im Büro, der eine telefoniert, der andere muss eine wichtige Mail schreiben. Statt sich auf seinen Text zu konzentrieren, muss Klaus die ganze Zeit dem telefonierenden Peter zuhören. Wie kann Klaus das Telefongespräch ausblenden und sich ausschließlich mit seinem Text befassen? Die Wissenschaftler werden konkrete Vorschläge machen, wie ihre Forschungsergebnisse in der Praxis angewendet werden können. Sie sprechen unter anderem über Trainingsmöglichkeiten fürs Gedächtnis, Methoden der Frühförderung und die Förderung von Patienten mit psychischen Erkrankungen.

Ziel des Workshops ist es, Forscher zusammen zu bringen, die sehr unterschiedliche Altersgruppen mit verschiedenen Methoden untersuchen. An dem Kongress nehmen sowohl Nachwuchswissenschaftler als auch renommierte Experten teil. Anwesend sind unter anderem Prof. Dr. Gisa Aschersleben, die Babyforschung an der Universität des Saarlandes betreibt, Prof. Dr. Ulman Lindenberger, der Direktor des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin, sowie Prof. Dr. Lars Bäckman vom Karolinska Institut in Stockholm. Das Institut gilt als eine der besten medizinischen Forschungseinrichtungen der Welt.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder sich zu der Veranstaltung anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an:

Dr. Julia Karbach
Tel. 0681/302-3875
E-Mail: j.karbach@mx.uni-saarland.de

Irina Urig | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-saarland.de
http://www.uni-saarland.de/fak5/entwicklung/Workshop/speakers.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018
23.11.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Anwender-Workshops „Laserbearbeitung von Faserverbundwerkstoffen“
20.11.2017 | Laser Zentrum Hannover e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften