Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer-Technologiezirkel "Innovative Dienstleistungen - Mit Service-Exzellenz an die Spitze"

22.09.2008
In den Seminaren des Fraunhofer-Technologiezirkels zeigen Experten innovative Wege zum erfolgreichen Umgang mit neuen Technologien.

Ein zweitägiges Seminar der Fraunhofer Technology Academy am 6. und 7. November 2008 am Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO beschäftigt sich mit der effizienten Entwicklung, Gestaltung und dem Management von innovativen Dienstleistungen.

Kunden erwarten heute exzellente Dienstleistungen, um die Verfügbarkeit ihrer eigenen Produktion jederzeit sicher zu stellen. Wenn der Kunde seine gewünschte Leistung nicht kurzfristig erhält, wendet er sich anderen Firmen zu. Um das zu verhindern, sollen innovative Serviceangebote den Dialog mit dem Kunden und damit langfristig den eigenen Absatz stärken. Aber exzellente Dienstleistungen entstehen nicht durch Zufall, sondern müssen professionell entwickelt und konzeptionell umgesetzt werden.

Ein zweitägiges Seminar der Fraunhofer Technology Academy am 6. und 7. November 2008 am Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO beschäftigt sich mit der effizienten Entwicklung, Gestaltung und dem Management von solchen innovativen Dienstleistungen. Die Veranstaltung ist Teil des Fraunhofer-Technologiezirkels, einer Plattform, um aktuelle Technologietrends komprimiert in einem exklusiven Rahmen kennen zu lernen.

Der erste Tag zeigt Trends und Entwicklungen sowie wegweisende Beispiele auf, wie neue Dienstleistungen erfolgreich entwickelt und gemanagt werden können. Der zweite Seminartag stellt die Unterstützung innovativer Dienstleistungen durch neue Technologien in den Vordergrund.

Ein besonderes Highlight erwartet die Teilnehmer im ServLab des Fraunhofer IAO: Hier testen und visualisieren die IAO-Forscher mit Hilfe von Service Theater und Virtual Reality neue Konzepte für die Entwicklung neuer Dienstleistungen.

Zehn Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft werden an beiden Tagen Dienstleistungen hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit und Effizienz durchleuchten. Institutsdirektor Walter Ganz vom Fraunhofer IAO beginnt mit dem Thema "Mit innovativen Dienstleistungen die Weichen für die Zukunft stellen". Anschließend referiert Dr. Michaela Strube von SEMIKRON Elektronik über die Entwicklung neuer Services. Dr. Gunter Lay, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, berichtet über Dienstleistungen - "Wie sie entstehen und was Ihre Kunden davon haben". Es folgt ein Besuch im ServLab. Der erste Tag endet mit einem gemeinsamen Abendessen; die Dinner Speech hält Prof. Dr. Nicole Graf, Leiterin der Berufsakademie Bad Mergentheim.

Der zweite Seminartag beginnt mit einem Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dieter Spath, Leiter des Fraunhofer IAO und des Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart zum Thema "Technologien für moderne Dienstleistungen". Es folgen die Beiträge "Dienstleistungen internationalisieren - Erfahrungen eines Maschinenbauunternehmens" von Manfred Modersitzki, Zwick GmbH & Co.KG, "Service Lifecycle Management - ein ganzheitlicher Ansatz" von Dr. Reinhard Hübner, Siemens PLM GmbH und "Dienstleistungen vom Roboter" von Martin Hägele, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA. Abschließend erhalten die Teilnehmer Einblicke in das Labor für mobile Unternehmenssoftware (m-Lab) des Fraunhofer IAO und haben dort Gelegenheit, den Stand der Technik und praktische Anwendungen bei mobilen Services ausführlich zu diskutieren.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten sind online unter http://www.technologiezirkel.de zu finden.

Im Fraunhofer-Technologiezirkel erfahren Geschäftsführer und Führungskräfte von technischen Innovationen und Trends und pflegen im kleinen Kreis einen intensiven Erfahrungsaustausch mit führenden Technologieexperten. Detaillierte Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter http://www.technologiezirkel.de.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Markus Korell
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-22 38, Fax +49 711 970-22 99
markus.korell@iao.fraunhofer.de

Juliane Segedi | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.technologiezirkel.de
http://www.technology-academy.fraunhofer.de/technologiezirkel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Auf die richtige Behandlung kommt es an
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise