Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer-Technologiezirkel "Innovative Dienstleistungen - Mit Service-Exzellenz an die Spitze"

22.09.2008
In den Seminaren des Fraunhofer-Technologiezirkels zeigen Experten innovative Wege zum erfolgreichen Umgang mit neuen Technologien.

Ein zweitägiges Seminar der Fraunhofer Technology Academy am 6. und 7. November 2008 am Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO beschäftigt sich mit der effizienten Entwicklung, Gestaltung und dem Management von innovativen Dienstleistungen.

Kunden erwarten heute exzellente Dienstleistungen, um die Verfügbarkeit ihrer eigenen Produktion jederzeit sicher zu stellen. Wenn der Kunde seine gewünschte Leistung nicht kurzfristig erhält, wendet er sich anderen Firmen zu. Um das zu verhindern, sollen innovative Serviceangebote den Dialog mit dem Kunden und damit langfristig den eigenen Absatz stärken. Aber exzellente Dienstleistungen entstehen nicht durch Zufall, sondern müssen professionell entwickelt und konzeptionell umgesetzt werden.

Ein zweitägiges Seminar der Fraunhofer Technology Academy am 6. und 7. November 2008 am Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO beschäftigt sich mit der effizienten Entwicklung, Gestaltung und dem Management von solchen innovativen Dienstleistungen. Die Veranstaltung ist Teil des Fraunhofer-Technologiezirkels, einer Plattform, um aktuelle Technologietrends komprimiert in einem exklusiven Rahmen kennen zu lernen.

Der erste Tag zeigt Trends und Entwicklungen sowie wegweisende Beispiele auf, wie neue Dienstleistungen erfolgreich entwickelt und gemanagt werden können. Der zweite Seminartag stellt die Unterstützung innovativer Dienstleistungen durch neue Technologien in den Vordergrund.

Ein besonderes Highlight erwartet die Teilnehmer im ServLab des Fraunhofer IAO: Hier testen und visualisieren die IAO-Forscher mit Hilfe von Service Theater und Virtual Reality neue Konzepte für die Entwicklung neuer Dienstleistungen.

Zehn Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft werden an beiden Tagen Dienstleistungen hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit und Effizienz durchleuchten. Institutsdirektor Walter Ganz vom Fraunhofer IAO beginnt mit dem Thema "Mit innovativen Dienstleistungen die Weichen für die Zukunft stellen". Anschließend referiert Dr. Michaela Strube von SEMIKRON Elektronik über die Entwicklung neuer Services. Dr. Gunter Lay, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, berichtet über Dienstleistungen - "Wie sie entstehen und was Ihre Kunden davon haben". Es folgt ein Besuch im ServLab. Der erste Tag endet mit einem gemeinsamen Abendessen; die Dinner Speech hält Prof. Dr. Nicole Graf, Leiterin der Berufsakademie Bad Mergentheim.

Der zweite Seminartag beginnt mit einem Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dieter Spath, Leiter des Fraunhofer IAO und des Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart zum Thema "Technologien für moderne Dienstleistungen". Es folgen die Beiträge "Dienstleistungen internationalisieren - Erfahrungen eines Maschinenbauunternehmens" von Manfred Modersitzki, Zwick GmbH & Co.KG, "Service Lifecycle Management - ein ganzheitlicher Ansatz" von Dr. Reinhard Hübner, Siemens PLM GmbH und "Dienstleistungen vom Roboter" von Martin Hägele, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA. Abschließend erhalten die Teilnehmer Einblicke in das Labor für mobile Unternehmenssoftware (m-Lab) des Fraunhofer IAO und haben dort Gelegenheit, den Stand der Technik und praktische Anwendungen bei mobilen Services ausführlich zu diskutieren.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten sind online unter http://www.technologiezirkel.de zu finden.

Im Fraunhofer-Technologiezirkel erfahren Geschäftsführer und Führungskräfte von technischen Innovationen und Trends und pflegen im kleinen Kreis einen intensiven Erfahrungsaustausch mit führenden Technologieexperten. Detaillierte Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter http://www.technologiezirkel.de.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Markus Korell
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-22 38, Fax +49 711 970-22 99
markus.korell@iao.fraunhofer.de

Juliane Segedi | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.technologiezirkel.de
http://www.technology-academy.fraunhofer.de/technologiezirkel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“
18.01.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Mit 48 Volt Bordnetz unterwegs zur Elektromobilität
11.01.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten