Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fleisch und Nachhaltigkeit: Universität Hohenheim veranstaltet öffentlichen Workshop

27.06.2012
Montag, 2. Juli 2012, 13:00-18:00 Uhr: Kurzvorträge und Diskussionsrunden, Universität Hohenheim, Hörsaal 12, Garbenstr. 17, 70599 Stuttgart

Das Thema Fleischproduktion und Nachhaltigkeit erweist sich als besonders facettenreiches Spannungsfeld. Denn Tierwohl, Verbraucherinteressen, Klima-schutz, Energieverbrauch, sonstige Ressourcen-Schonung und hohe Nah-rungsqualität sind Ansprüche, die sich als widerstreitende Ziele präsentieren.

Der Workshop will diese unterschiedlichen Aspekte darstellen, Kompromisse ausloten und Fragen an die Wissenschaft formulieren. Organisiert wird die Veranstaltung im Rahmen einer Lehrveranstaltung am Institut für Tierhaltung und Tierzüchtung. Programm auch unter: www.uni-hohenheim.de/presse

Ganz grundsätzlich ist Fleisch für die menschliche Ernährung kein Muss, definiert Ernährungswissenschaftler Prof. Dr. Hans Konrad Biesalski von der Universität Hohenheim. „Allerdings ist Fleisch auf jeden Fall eine wichtige Quelle für eine ganze Reihe von Mikronährstoffen. Das macht Fleisch zu einem sinnvollen Bestandteil einer gesunden Ernährung.“

Unter Nachhaltigkeits-Aspekten habe Fleisch jedoch nicht den besten Ruf, so die Standort-Bestimmung der Organisatorin, PD Dr. Ulrike Weiler vom Institut für Tierhaltung und Tierzüchtung der Universität Hohenheim. In der Kritik seien vor allem Rinder, die klimaschädliche Gase produzieren. Und auch Öko-Fleisch, das in einigen Bereichen Pluspunkte sammelt, scheint gerade bei der Energie- und Klimabilanz zweifelhaft abzuschneiden.

Von Grundsatz-Themen bis zu praktischen Herausforderungen
Der Workshop startet deshalb mit einem Grundsatz-Referat über Herausforderungen und Missverständnisse zum Thema Nachhaltigkeit in der Fleischwirtschaft. Gastreferent ist Prof. Dr. Wolfgang Branscheid vom Max Rubner-Institut für Sicherheit und Qualität bei Fleisch, Kulmbach.

Weitere Kurzvorträge greifen Besonderheiten und Perspektiven von Geflügelproduktion, Kleintieren wie Ziegen und Schafen oder von Schweinen, und da speziell der Ebermast, auf. Die Studierendengruppe FRESH bereichert das Programm um internationale Aspekte. Weiteres Thema: die Kosten einer nachhaltigeren Fleischproduktion.

Aus der praktischen Verbraucherkommunikation berichtet als Gastreferentin die Tierschutzbeauftragte der Firma EDEKA. Die Lebensmittelkette hatte sich schon sehr früh mit eigenen Forderungen an Tierhaltung und -fütterung ihrer Lieferanten dem Thema Nachhaltigkeit gewidmet.

Öffentlicher Exkurs einer Lehrveranstaltung
Der öffentliche Workshop ist gleichzeitig auch Bestandteil der Lehrveranstaltung „Qualität und Qualitätsbeeinflussung tierischer Lebensmittel“. Veranstalter sind Prof. Dr. Werner Bessei vom Institut für Tierhaltung und Tierzüchtung, Universität Hohenheim und Prof. Dr. Hans Konrad Biesalski, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Biologische Chemie und Ernährungswissenschaft sowie Herausgeber der Hohenheimer Ernährungsinformation. Organisation und Diskussionsleitung liegen bei PD Dr. Ulrike Weiler vom Institut für Tierhaltung und Tierzüchtung der Universität Hohenheim.

Text: Klebs

Florian Klebs | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-hohenheim.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Statusseminar „Meeresforschung mit FS SONNE“ an der Universität Oldenburg
08.02.2017 | Projektträger Jülich

nachricht Sitzt, passt, wackelt ..... und gilt als neues Gerät
07.02.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie