Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit Evolutionsmanagement den Wandel gestalten

24.01.2011
Berater Dr. Klaus-Stephan Otto zeigt an der DUW, wie sich Lehren aus der Natur für Veränderungsprozesse in Unternehmen nutzen lassen

Im April richten die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) und die Evoco GmbH das zweitägige Seminar „Change mit Evolutionsmanagement – Wandel effektiv gestalten durch evolutionäre Methoden“ aus. Dr. Klaus-Stephan Otto stellt am 09. und 10. April den innovativen Ansatz Evolutionsmanagement vor.

„Manager können von der Natur lernen, Veränderungsprozesse nachhaltig zu gestalten“, sagt Otto, Geschäftsführer der Evoco GmbH und Gründer der Dr. Otto Training & Consulting. „Zum Beispiel für das Überleben in der Krise: Die hochentwickelten Dinosaurier starben aus, weil sie zu viele Ressourcen verbrauchten und keine innovativen Konzepte hatten. Die anpassungsfähigen Säugetiere überstanden die Krise.“ Während seiner über 25-jährigen Beratungstätigkeit für Unternehmen und Non-Profit-Organisationen hat Otto den Ansatz des Evolutionsmanagements maßgeblich mitentwickelt.

Im Seminar vermittelt Otto Instrumente, die schnelles Reagieren auf veränderte Bedingungen ermöglichen. In praxisnahen Übungen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, durch prozessorientiertes und strategisches Denken ihren Handlungsspielraum zu erweitern. Anhand von Beispielen zeigt Otto, wie Manager aus der Vergangenheit für zukünftige Veränderungsprozesse lernen können und in der Organisationsentwicklung Probleme anpacken, ohne die Lösung zu kennen.

Dr. Klaus-Stephan Otto beriet bereits erfolgreich Unternehmen wie Bayer, Daimler, Lufthansa und VW sowie Non-Profit-Organisationen wie die IG Metall bei Veränderungsprozessen. Unter dem Titel „Darwin meets Business“ organisierte die Dr. Otto Training & Consulting zusammen mit der FU Berlin und dem Bioniknetzwerk BIOKON 2009 die bislang größte Konferenz zum Thema Evolutionsmanagement und Wirtschaftsbionik.

Veranstaltung:
Seminar zum Thema „Change mit Evolutionsmanagement – Wandel effektiv gestalten durch evolutionäre Methoden“
Wann:
09. und 10. April 2011, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr
Wo:
Deutsche Universität für Weiterbildung, Pacelliallee 55, 14195 Berlin‐Dahlem
Medienvertreter sind herzlich eingeladen.
Anmeldung:
per E-Mail an seminar@duw-berlin.de, die Teilnahmegebühr beträgt 680 Euro zzgl. 19 % MwSt. (max. 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer)

Für alle, die sich intensiver mit Veränderungsprozessen in Unternehmen auseinandersetzen wollen, bietet die Deutsche Universität für Weiterbildung das zweimonatige Zertifikatsprogramm „Change Management“. Die Studierenden lernen berufsbegleitend, Veränderungsprozesse zu gestalten und geeignete Maßnahmen für die Personal- und Organisationsplanung zu ergreifen. Sie erfahren, wie sie mit adäquaten Kommunikationsstrukturen Widerständen angemessen begegnen und können Gelingenskriterien für den Umgang mit Veränderungen in ihrem eigenen Berufsalltag formulieren. Angesprochen sind Beschäftigte aller Branchen, die ihre Managementkompetenzen ausbauen wollen. Das Programm lässt sich zusammen mit weiteren Zertifikaten für managementbezogene und personale Kompetenzen zu einem „Studium Generale Professional“ kombinieren oder auf einen Masterstudiengang anrechnen.

Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) mit Sitz in Berlin bietet wissenschaftliche Weiterbildung für Berufstätige mit erstem Studienabschluss. Das Fernstudienangebot der staatlich anerkannten Weiterbildungsuniversität umfasst Masterstudiengänge in den Departments Wirtschaft und Management, Bildung, Gesundheit und Kommunikation sowie weiterbildende Zertifikatsprogramme. Das flexible Blended-Learning-Studiensystem und die individuelle Betreuung ermöglichen es DUW-Studierenden, das Studium mit Privatleben und Beruf zu vereinbaren. Gesellschafter der DUW sind die Freie Universität Berlin und die Stuttgarter Klett Gruppe. Als Public-Privat-Partnership steht die DUW für wissenschaftliche Qualität, Arbeitsmarktnähe und Dienstleistungsorientierung.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Pressebüro der Deutschen Universität für Weiterbildung
Annika Noffke, Telefon: 030/2000 306 106
E-Mail: annika.noffke@duw-berlin.de
http://www.duw-berlin.de/de/presse.html
http://blog.duw-berlin.de

Izabela Ahmad | idw
Weitere Informationen:
http://www.duw-berlin.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Auf die richtige Behandlung kommt es an
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik
19.01.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise