Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ethical Issues of the High Tech Applications in Food Processing

24.10.2011
Satellite workshop of EFFoST Annual Meeting on 8th November 2011 in Berlin

This workshop on 8th November 2011 in Berlin, Germany, is the first comprehensive attempt of the HighTech Europe EU FP7 project to provide a common platform for discussions for professionals representing ethics, consumer sciences, major innovation sources and food processing.

During the symposium invited speakers will give keynote presentations – followed by a round table discussion in order to provide a forum for exchange ideas, about the future of the food industrial application of new technologies and about related ethical issues.

Bio- and nanotechnologies as well the information and communication technologies (ICT) belong to the significantly innovative and promising activities for the food industry. Nutrition is at the same time our direct, regular and essential connection to the outside world. This exceptional relationship is very sensitive for changes. Food nowadays belongs unambiguously to the consumer goods of trust, due to the fact that the consumer can not control directly the safety of foods.

Consumers’ perception and acceptance of new technologies is not taken for granted, consumers’ points of views are different from ones of the designers and producers. In connection with consumers’ acceptance, more and more attention is paid to the values and the research of ethical questions related to the technology innovation.

Programme

The conference will be chaired by Prof. Diána Bánáti, Chair of the European Food Safety Authority (EFSA), member of the European Group on Ethics in Science and New Technologies (EGE), administration is provided by EFFoST conference.

9.30-10.00
Welcome and short introduction of lecturers
Prof. Dr. Diána Bánáti, Chair, EFSA, Hungary
10.00-10.30
Ethical aspects of the agri-food systems
Prof. Göran Hermerén, Professor of BioEthics, University of Lund, Sweden
10.30-11.00
Ethical aspects of nanotechnology in the area of food and food manufacturing
Prof. Dr. Herbert J. Buckenhüskes, EFFoST, Germany
11.00-11.20
Coffee
11.20-11.50
"All things are lawful, but not all things are helpful" - Moral theological considerations for navigation in the labyrinth of technological development

Prof. Emmanuel Agius, Dean of the University of Malta

11.50-12.20
Transparency along the food chain
Attila Berczeli, Campden & Chorleywood Ltd., Hungary
12.20-13.20
Lunch
13.20-13.50
The role of Ethics in Food Safety and Quality
Prof. Dr. Peter Raspor, Biotechnical Faculty, University of Ljubljana, Slovenia
13.50-14.20
Lessons drawn from the social acceptance of genetic engineering of plants for food uses

Prof. Dr. Pere Puigdomenech Rosell, Institute of Molecular Biology of Barcelona, Spain

14.20-14.40
Coffee
14.40-15.10
User-oriented innovation in the food sector: opportunities, threats and open issues at the implemention of high tech processing

Prof. Klaus G. Grunert, Director, MAPP Aarhus School of Business, Denmark

15.10-15.40
Affective and moral attitudes influencing consumers’ behaviour - considerations for innovators

Richard Shepherd, Department of Psychology Faculty of Arts and Human Sciences, University of Surrey, UK

15.40-17.10
Round table discussion
moderator: Prof. Dr. Diána Bánáti
17.10
Conclusions
If you are interested in the please send an email to symposium@hightecheurope.eu. The HighTech Europe event is free of charge.

The Symposium will be a satellite workshop of EFFoST Annual Meeting on ‘Process-Structre-Function Relationship’ on 8th November 2011 at Technical University of Berlin, Strasse des 17. Juni 135 in 10623 Berlin, Germany.

ttz Bremerhaven is an innovative provider of research services and operates in the field of application-oriented research and development. Under the umbrella of ttz Bremerhaven, an international team of experts is working in the areas of food, environment and health.

Press contact:
Christian Colmer
Head of Communication and Media
ttz Bremerhaven
Fischkai 1
D-27572 Bremerhaven (Germany)
Phone: +49 (0)471 48 32 -124
Fax: +49 (0)471 48 32 - 129
ccolmer@ttz-bremerhaven.de

Christian Colmer | idw
Weitere Informationen:
http://www.ttz-bremerhaven.de
http://www.hightecheurope.eu/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Wärmebildkameras, Infrarotthermometer und deren richtige Anwendung
21.02.2017 | Optris GmbH

nachricht Pflanzen und Böden besser verstehen
21.02.2017 | Hochschule Rhein-Waal

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Meeresforschung in Echtzeit verfolgen

22.02.2017 | Geowissenschaften

EU-Forschungsprojekt INNOVIP: Neue Technologien für langlebige und kostengünstige Vakuumdämmplatten

22.02.2017 | Architektur Bauwesen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten