Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfolgreicher Kick-Off des ZIM-NEMO-Netzwerks „TECLA“ an der Hochschule Harz

10.12.2010
Wie lässt sich die gesundheitliche Versorgung älterer und chronisch kranker Menschen in Sachsen-Anhalt angesichts des demographischen Wandels langfristig sicherstellen? Kann moderne Technologie eingesetzt werden, um älteren Menschen ein längeres, selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen oder aber um die Mitarbeiter von Pflegediensten zu entlasten, und ihnen mehr Zeit für den persönlichen Kontakt einzuräumen?

Diesen und anderen Fragen wollen die Partner des neuen ZIM-NEMO-Netzwerks TECLA nachgehen, dessen Auftaktveranstaltung kürzlich an der Hochschule Harz in Wernigerode stattfand.

Auf den Weg gebracht wurde es von Detlef Schubert, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt, der sich im Anschluss an die Begrüßung durch Prof. Dr. Folker Roland, Prorektor für Studium, Lehre, Weiterbildung und Qualitätsmanagement, an die knapp 50 Teilnehmer der Kick-Off-Veranstaltung wandte, um seinem Wunsch nach einer tragfähigen Marktorientierung und starken regionalen Verankerung des Vorhabens Ausdruck zu verleihen. Neben Detlef Schubert nahmen auch die Wernigeröder Landtagsabgeordnete Angela Gorr und Halberstadts Oberbürgermeister Andreas Henke an der Veranstaltung teil.

An einen Fachvortrag zur demographischen Entwicklung in Sachsen-Anhalt durch Heike Zembrod, Referentin im Ministerium für Gesundheit und Arbeit des Landes, schlossen sich eine Vorstellung des ZIM-NEMO-Netzwerks durch Netzwerkmanager Uwe Witczak sowie ein aktueller Überblick der telemedizinischen Forschungsvorhaben an der Hochschule Harz durch Prof. Dr. Ulrich Fischer-Hirchert vom Fachbereich Automatisierung und Informatik an, die auch ein gemeinsames Projekt mit der Martin Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle umfassen.

Die Netzwerkmanager Uwe Witczak und Christian Reinboth planen in den kommenden Monaten eine Reihe von Experten-Workshops, in denen vier telemedizinische Geschäftsideen – der Aufbau eines Gesundheitsportals für Sachsen-Anhalt, die Entwicklung eines digitalen Stifts und einer Software zur Tourenoptimierung für Pflegedienste sowie der Aufbau eines integrierten Sensornetzwerks für die telemedizinische Heimversorgung – „auf Herz und Nieren“ geprüft werden sollen. Weiterführende Informationen zur telemedizinischen Forschung an der Hochschule Harz finden sich im Internet unter http://www.laenger-selbstbestimmt-leben.de.

Andreas Schneider | idw
Weitere Informationen:
http://www.laenger-selbstbestimmt-leben.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Wärmebildkameras, Infrarotthermometer und deren richtige Anwendung
21.02.2017 | Optris GmbH

nachricht Pflanzen und Böden besser verstehen
21.02.2017 | Hochschule Rhein-Waal

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten