Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit Diversity Management die Krise meistern

16.03.2009
Am 24. und 25. März 2009 findet an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) die 16. Personalkonferenz des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, Organisation und Personalwirtschaft statt.

Das Generalthema der Konferenz lautet: "Mit personalwirtschaftlicher Vielfalt aus der Krise! - Vielfalt der Ursachen verlangt Vielfalt der Lösungen". Thematische Schwerpunkte sind personalwirtschaftliche Ansätze des Diversity Managements. Aus der Praxis berichten Vertreter namhafter Unternehmen.

"Die Wirtschaft steckt in einer schweren Krise. Kreative Lösungen sind dringend gesucht", sagt Konferenzleiter Prof. Dr. Manfred Becker. "So sind Vertrauen, Verantwortung und Kreativität zu stärken. Unternehmen, Belegschaften und die Personalabteilungen müssen zu leistungsstarken, engagierten Schicksalsgemeinschaften zusammenwachsen. Die Krise kann nur bewältigt werden, wenn die Vielfalt der Talente, Charaktere, Befähigungen und Erfahrungen klug und zielorientiert gebündelt wird."

Die Vielheit in der Einheit professionell zu organisieren sei die große Herausforderung der Gegenwart, so Professor Becker. Diversity Management werde zum Nadelöhr der Krisenbewältigung und stehe deshalb zu Recht auf der Tagesordnung der 16. Personalkonferenz der Martin-Luther-Univer­sität Halle-Wittenberg. Becker und sein Team forschen bereits seit längerem zum Thema Diversity Management.

Die 16. Personalkonferenz startet am Dienstag, 24. März 2009, mit einem offenen Workshop. In diesem wird der Frage nachgegangen, was Diversity Management bedeutet und was es leistet. In der anschließenden Podiumsdiskussion "Leistung durch Vielfalt - Vielfalt der Leistung in Studium und Sport" diskutieren Studierende und Sportler unter der Leitung von Prof. Dr. Manfred Becker und Dr. Cornelia Demuth, Sportpsychologin und Managerin der SV Halle LIONS e.V., über Lust und Frust auf dem Weg zu Spitzenleistungen. Mit Projekt- und Posterpräsentationen informieren die Mitarbeiter des organisierenden Lehrstuhls über aktuelle Forschungsprojekte zum Themengebiet Personalentwicklung und Diversity Management.

Der zweite Konferenztag startet mit einer thematischen Einführung durch Prof. Dr. Manfred Becker und dem Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Rainhart Lang (Technische Universität Chemnitz) zum Thema "Diversity (Management) - Ein neues Thema in Organisationstheorie und Organisationsgestaltung!?". Mechthilde Maier (Telekom AG) berichtet in einem weiteren Plenumsvortrag über "Diversity Management in der Praxis -Erfahrungen der Deutschen Telekom AG". Der Abschlussvortrag von Prof. Dr. Manfred Becker widmet sich dem Thema "Am eigenen Schopfe aus der Krise: Professionalisierung der Personaler für Vielfalt, Vertrauen und Veränderungen!".

In sechs Arbeitskreisen werden Kernbereiche der Personalentwicklung und des Diversity Managements vorgestellt und diskutiert. Dazu gehören: Stellenbündel und Lohndifferenzierung (BAS), betriebliches Gesundheitsmanagement (IFG GmbH), Diversity Management am Beispiel der Agentur für Arbeit Halle (Agentur für Arbeit Halle), Diversity Training in der Fach- und Führungskräfteschulung (eo ipso Personal- und Organisationsberatung e.K.), Maßnahmen des Age Diversity Management (Martin-Luther-Universität) sowie Diversity- und Change-Management-Projekte (Capgemini Consulting). Mit "Lessons learnt" werden wesentliche Erkenntnisse der 16. Personalkonferenz durch Prof. Dr. Manfred Becker und das Moderatorenteam zusammengefasst und ein Ausblick für zukünftige Forschungs- und Handlungsfelder gegeben.

Die Konferenz richtet sich an Unternehmer, Geschäftsführer, Personalleiter, -referenten, und -entwickler in allen Funktionen der Bildung, Förderung und Organisationsentwicklung sowie Diversity-Verantwortliche und Personal- und Betriebsräte. Über 100 Teilnehmer werden erwartet.

Veranstaltungsort:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Löwengebäude (Aula, HS XII, XIII, XIV) und Melanchthonianum (Medienraum)
Universitätsplatz 8/9
06099 Halle (Saale)
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Manfred Becker
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Organisation und Personalwirtschaft
Telefon: 0345 55 23336
E-Mail: manfred.becker@wiwi.uni-halle.de
Andrea Herz
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Organisation und Personalwirtschaft
Telefon: 0345 55 23334
E-Mail: andrea.herz@wiwi.uni-halle.de

Carsten Heckmann | idw
Weitere Informationen:
http://personal.wiwi.uni-halle.de/personalkonferenz
http://www.uni-halle.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Ohne Leistungselektronik kein Elektroauto
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018
23.11.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik