Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit Diversity Management die Krise meistern

16.03.2009
Am 24. und 25. März 2009 findet an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) die 16. Personalkonferenz des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, Organisation und Personalwirtschaft statt.

Das Generalthema der Konferenz lautet: "Mit personalwirtschaftlicher Vielfalt aus der Krise! - Vielfalt der Ursachen verlangt Vielfalt der Lösungen". Thematische Schwerpunkte sind personalwirtschaftliche Ansätze des Diversity Managements. Aus der Praxis berichten Vertreter namhafter Unternehmen.

"Die Wirtschaft steckt in einer schweren Krise. Kreative Lösungen sind dringend gesucht", sagt Konferenzleiter Prof. Dr. Manfred Becker. "So sind Vertrauen, Verantwortung und Kreativität zu stärken. Unternehmen, Belegschaften und die Personalabteilungen müssen zu leistungsstarken, engagierten Schicksalsgemeinschaften zusammenwachsen. Die Krise kann nur bewältigt werden, wenn die Vielfalt der Talente, Charaktere, Befähigungen und Erfahrungen klug und zielorientiert gebündelt wird."

Die Vielheit in der Einheit professionell zu organisieren sei die große Herausforderung der Gegenwart, so Professor Becker. Diversity Management werde zum Nadelöhr der Krisenbewältigung und stehe deshalb zu Recht auf der Tagesordnung der 16. Personalkonferenz der Martin-Luther-Univer­sität Halle-Wittenberg. Becker und sein Team forschen bereits seit längerem zum Thema Diversity Management.

Die 16. Personalkonferenz startet am Dienstag, 24. März 2009, mit einem offenen Workshop. In diesem wird der Frage nachgegangen, was Diversity Management bedeutet und was es leistet. In der anschließenden Podiumsdiskussion "Leistung durch Vielfalt - Vielfalt der Leistung in Studium und Sport" diskutieren Studierende und Sportler unter der Leitung von Prof. Dr. Manfred Becker und Dr. Cornelia Demuth, Sportpsychologin und Managerin der SV Halle LIONS e.V., über Lust und Frust auf dem Weg zu Spitzenleistungen. Mit Projekt- und Posterpräsentationen informieren die Mitarbeiter des organisierenden Lehrstuhls über aktuelle Forschungsprojekte zum Themengebiet Personalentwicklung und Diversity Management.

Der zweite Konferenztag startet mit einer thematischen Einführung durch Prof. Dr. Manfred Becker und dem Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Rainhart Lang (Technische Universität Chemnitz) zum Thema "Diversity (Management) - Ein neues Thema in Organisationstheorie und Organisationsgestaltung!?". Mechthilde Maier (Telekom AG) berichtet in einem weiteren Plenumsvortrag über "Diversity Management in der Praxis -Erfahrungen der Deutschen Telekom AG". Der Abschlussvortrag von Prof. Dr. Manfred Becker widmet sich dem Thema "Am eigenen Schopfe aus der Krise: Professionalisierung der Personaler für Vielfalt, Vertrauen und Veränderungen!".

In sechs Arbeitskreisen werden Kernbereiche der Personalentwicklung und des Diversity Managements vorgestellt und diskutiert. Dazu gehören: Stellenbündel und Lohndifferenzierung (BAS), betriebliches Gesundheitsmanagement (IFG GmbH), Diversity Management am Beispiel der Agentur für Arbeit Halle (Agentur für Arbeit Halle), Diversity Training in der Fach- und Führungskräfteschulung (eo ipso Personal- und Organisationsberatung e.K.), Maßnahmen des Age Diversity Management (Martin-Luther-Universität) sowie Diversity- und Change-Management-Projekte (Capgemini Consulting). Mit "Lessons learnt" werden wesentliche Erkenntnisse der 16. Personalkonferenz durch Prof. Dr. Manfred Becker und das Moderatorenteam zusammengefasst und ein Ausblick für zukünftige Forschungs- und Handlungsfelder gegeben.

Die Konferenz richtet sich an Unternehmer, Geschäftsführer, Personalleiter, -referenten, und -entwickler in allen Funktionen der Bildung, Förderung und Organisationsentwicklung sowie Diversity-Verantwortliche und Personal- und Betriebsräte. Über 100 Teilnehmer werden erwartet.

Veranstaltungsort:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Löwengebäude (Aula, HS XII, XIII, XIV) und Melanchthonianum (Medienraum)
Universitätsplatz 8/9
06099 Halle (Saale)
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Manfred Becker
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Organisation und Personalwirtschaft
Telefon: 0345 55 23336
E-Mail: manfred.becker@wiwi.uni-halle.de
Andrea Herz
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Organisation und Personalwirtschaft
Telefon: 0345 55 23334
E-Mail: andrea.herz@wiwi.uni-halle.de

Carsten Heckmann | idw
Weitere Informationen:
http://personal.wiwi.uni-halle.de/personalkonferenz
http://www.uni-halle.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

Zweites Symposium 4SMARTS zeigt Potenziale aktiver, intelligenter und adaptiver Systeme

27.03.2017 | Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fließender Übergang zwischen Design und Simulation

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Industrial Data Space macht neue Geschäftsmodelle möglich

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Neue Sicherheitstechnik ermöglicht Teamarbeit

27.03.2017 | HANNOVER MESSE