Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Von der Datenlawine zur intelligenten Information

04.09.2013
Einladung zum „Big Data“-Workshop mit Turing Award Preisträger Prof. John Hopcroft, Ph.D., am 20. September an die TU Berlin

Durch die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft sehen Haushalte, Unternehmen, Kommunen und öffentliche Einrichtungen sowie die Wissenschaften einer täglich lawinenartig wachsenden Datenflut ins Auge. „Big Data“ zeigt als neues Forschungsfeld innovative Lösungen auf, riesige Datenmengen nicht nur zu organisieren, sondern auch intelligent sowie resourcenschonend zu verknüpfen und ökonomischen wie auch gesellschaftlichen Mehrwert zu erzeugen.

Am 20. September 2013 lädt das Data Analytics Lab der Fakultät Elekt-rotechnik und Informatik der TU Berlin unter der Leitung von TU-Professor Volker Markl zu einem Workshop ein, in dessen Zentrum grundsätzliche Fragen der Erforschung von „Big Data“ stehen.

Als ein Highlight der Veranstaltung wird der amerikanische Informatiker und Turing Award Preisträger Prof. John Hopcroft, Ph.D., Cornell University, in seiner Keynote mit dem Titel „Future Directions in Computer Science Research“ über die mathematischen Grundlagen von „Big Data“ sprechen und neue Forschungsrichtungen aufzeigen.

Ferner werden die vielfältigen „Big Data“-Aktivitäten der Metropolregion Berlin vorgestellt. Auch werden neuartige Systeme und Methoden der skalierbaren Datenverarbeitung aus Perspektive der Datenbanktechnologien, des Maschinellen Lernens, der Rechnernetze und der skalierbaren Systeme beschrieben und diskutiert.

Wir möchten Sie zu diesem Workshop herzlich einladen:

Zeit: Freitag, 20. September 2013, 9.00 bis 16.30 Uhr
Ort: TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Hauptgebäude, Horst Wagon Hörsaal H 1012 (Vorträge) und Lichthof (Empfang)

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung
Um Anmeldung bis 13. September 2013 unter Angabe teilnehmender Personen wird gebeten. Kontakt: Mona Niebur, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Fakultät Elektrotechnik und Informatik, TU Berlin, E-Mail: mona.niebur@tu-berlin.de.

Programm

09.00–09.45 Uhr Empfang

09.45–10.00 Uhr Begrüßung

10.00–10.45 Uhr Einführung: „Big Data“ – Challenges and Opportunities
Prof. Dr. rer. nat. Volker Markl, TU Berlin
10.45–11.45 Uhr Keynote: Future Directions in Computer Science Research
Prof. John Hopcroft, Ph.D., Cornell University
11.45–12.15 Uhr „Big Data“ and Machine Learning
Prof. Dr. Klaus-Robert Müller, TU Berlin
13.30– 14.00 Uhr IXP Data Analysis
Prof. Anja Feldmann, Ph.D., TU Berlin
14.00–14.30 Uhr Data Profiling Revisited
Prof. Dr. Felix Naumann, Hasso Plattner Institut
14.30–15.00 Uhr „Big Data looks tiny from Stratosphere
Dr. Kostas Tzoumas, TU Berlin
15.00–16.30 Uhr Präsentationen & Poster Session
Näheres zum Programm finden Sie unter http://www.analytics.tu-berlin.de/data_analytics_lab/news.
Zu Prof. John Hopcroft, Ph.D.
Der weltweit renommierte amerikanische Wissenschaftler Prof. John Hopcroft, Ph.D., Cornell University, entwickelte grundlegende Konzepte in der Informatik, unter anderem in den Gebieten von Graphalgorithmen, for-malen Sprachen und Übersetzern. Für seine Arbeiten erhielt Hopcroft zahlreiche hoch angesehene Auszeichnungen, darunter der Turing Award, der als „Nobelpreis der Informatik“ gilt.
Weitere Informationen zum Themenfeld „Big Data“:
Volker Markl: http://www.user.tu-berlin.de/marklv
John Hopcroft: http://www.cs.cornell.edu/jeh/
Klaus-Robert Müller: http://www.ml.tu-berlin.de/menue/mitglieder/klaus-robert_mueller/
Anja Feldmann: http://www.inet.tu-berlin.de/?id=anja
Felix Naumann: http://www.hpi.uni-potsdam.de/naumann/people/felix_naumann.html
Kostas Tzoumas: http://www.user.tu-berlin.de/kostas.tzoumas
Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Mona Niebur, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, TU Berlin, Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik, E-Mail: mona.niebur@tu-berlin.de

Stefanie Terp | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-berlin.de

Weitere Berichte zu: Big Data Datenlawine Elektrotechnik Keynote Merit Award

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Wärmebildkameras, Infrarotthermometer und deren richtige Anwendung
21.02.2017 | Optris GmbH

nachricht Pflanzen und Böden besser verstehen
21.02.2017 | Hochschule Rhein-Waal

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wiederverwendung von IT- und Kommunikationsgeräten schont Klima und Ressourcen

23.02.2017 | Studien Analysen

Problem Plastikmüll: Was können wir gegen die Verschmutzung der Meere tun?

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Möglicher Zell-Therapieansatz gegen Zytomegalie

22.02.2017 | Biowissenschaften Chemie