Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Data Meets Viz

29.06.2015

Ein Internationaler Expertenworkshop zur Zukunft der Datenvisualisierung

International renommierte Fachleute für Daten- und Informationsvisualisierung treffen sich vom 27. bis zum 29. Juni 2015 im Tagungshotel Kloster Holzen bei Augsburg mit Grafik-Experten großer Zeitungshäuser beim Workshop "Data Meets Viz". Eingeladen zu diesem Workshop hat Professor Antony Unwin, Inhaber des Lehrstuhls für Rechnerorientierte Statistik und Datenanalyse am Institut für Mathematik der Universität Augsburg.

Die Visualisierung von Daten hat sich in den zurückliegenden Jahren zu einem viel bearbeiteten Gebiet entwickelt, auf dem erhebliche Fortschritte erzielt wurden. Forscher und Praktiker aus unterschiedlichsten Bereichen haben sich mit neuen Ideen und neuen Anwendungen eingebracht.

Grafiken und Visualisierungen sind heute aus Zeitungen, Magazinen und aus dem Internet nicht mehr wegzudenken. Interaktive Präsentationen helfen der Forschung bei der verständlichen Vermittlung ihrer Ergebnisse. "Und weitere Perspektiven und Möglichkeiten, die sich auftun, scheinen unbegrenzt", meint Unwin.

Durch optimierte Software, durch die verbesserte Zugänglichkeit und Verfügbarkeit von Datensätzen und die Weiterentwicklung entsprechender theoretischer Ansätze wurde dieser Fortschritt erzielt, der die Forschung im Bereich der Datenvisualisierung jetzt mit neuen Themen, Aufgaben und Herausforderungen konfrontiert.

So werden immer öfter vor allem interaktive Grafiken zu Präsentationszwecken genutzt. Interaktive Grafiken verschaffen dem Nutzer nicht zuletzt die Möglichkeit und den Vorteil, die eigene Interpretation des Datenmaterials prüfen und kontrollieren zu können.

"Für Fortschritte auf dem Gebiet der interaktiven Grafiken ist es entscheidend, dass wir geeignete Wege finden, auf denen einerseits interaktive Prozesse sensibel gesteuert und solide statistische Standards sichergestellt werden können, ohne dass dadurch andererseits das Kreativpotential neuer Ideen eingeschränkt wird", betont Unwin und fügt hinzu: "Der Statistischen Modellierung muss dabei eine wichtigere Rolle zugewiesen werden - besonders dort, wo es um die Darstellung von Ungewissheiten und um deren Respektierung geht."

Zur Freude Unwins, der sich mit diesem Workshop nach 22 Jahren von seinem Augsburger Lehrstuhl verabschiedet, haben international renommierte Experten ihre Teilnahme zugesagt - so etwa Lee Wilkinson (Chicago), Hadley Wickham (Houston und RStudio) und Simon Urbanek (New York) aus dem Bereich der Datenvisualisierung sowie Bob Spence (Imperial, London), Isabel Meirelles (Toronto) und Jason Dykes (London) aus dem Bereich der Informationsvisualisierung. Auf der Anwenderseite finden sich Fachleute aus den Grafikabteilungen großer deutscher Tages- und Wochenzeitungen und u. a. auch der New York Times.

Kontakt:

Prof. Antony Unwin, Ph. D.
unwin@math.uni augsburg.de

Katrin Grimm
katrin.grimm@math.uni-augsburg.de

Lehrstuhl für Rechnerorientierte Statistik und Datenanalyse
Universität Augsburg
D-86135 Augsburg

Klaus P. Prem | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.uni-augsburg.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018
23.11.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Anwender-Workshops „Laserbearbeitung von Faserverbundwerkstoffen“
20.11.2017 | Laser Zentrum Hannover e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften